Skip to main content
main-content

Kardiologie

Übersichtsarbeiten und Kasuistiken

26.01.2018 | Chronische Herzinsuffizienz | Übersichten | Ausgabe 2/2018

Leitlinie: Chronische Herzinsuffizienz beim älteren Patienten

Aktualisierte Nationale VersorgungsLeitlinie „Chronische Herzinsuffizienz“ aus geriatrischer Perspektive

Die aktualisierte Auflage der Nationalen VersorgungsLeitlinie „Chronische Herzinsuffizienz“ adressiert gezielt geriatrische Aspekte. Der Beitrag gibt einen Überblick über die Empfehlungen der Leitlinie zu medikamentöser, apparativer und operativer Therapie sowie zur Koordination der Versorgung mit dem Fokus auf ältere und multimorbide Patienten.

Autoren:
MHBA PD Dr. Ph. Philipp Bahrmann, Roland Hardt

15.01.2018 | Lipidstoffwechselstörungen | FORTBILDUNG . SCHWERPUNKT | Ausgabe 1/2018

Lipoprotein(a): Bei wem messen, was bei erhöhten Werten tun?

Lipoprotein(a) ist ein Plasma-Lipoprotein, das in den letzten Jahren zunehmend als kardiovaskulärer Risikofaktor anerkannt wurde. Wer darauf getestet werden sollte und welche Therapieansätze aktuell zur Verfügung stehen, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Autor:
Dr. med. Elisa Waldmann

15.01.2018 | KHK | FORTBILDUNG . SCHWERPUNKT | Ausgabe 1/2018

Atherosklerose-Patienten in der Hausarztpraxis: Wen wie behandeln?

Wenige Ansätze in der Inneren Medizin sind so gut durch Endpunktstudien abgedeckt wie die Prävention von kardiovaskulären Ereignissen durch eine meist statinbasierte LDL-Cholesterinsenkung. Trotzdem fällt die Entscheidung oft schwer, ob und wie eine Lipidsenkung durchgeführt werden soll.

Autor:
Prof. Dr. med. Klaus G. Parhofer

10.01.2018 | Dyspnoe | Schwerpunkt: Funktionsdiagnostik in der Inneren Medizin | Ausgabe 1/2018

Funktionsdiagnostik in der Pneumologie: Spirometrie & Co. wann und wie einsetzen?

Asthma, COPD oder Lungenfibrose? Bei der Erkennung pulmonaler Störungen liefert die pneumologische Funktionsdiagnostik wertvolle Hinweise. Darüber hinaus ermöglichen es die verschiedenen Methoden, den Schweregrad einer Erkrankung und den Verlauf unter einer Therapie abzuschätzen.

Autoren:
Priv. Doz. Dr. M. Held, S. Baron, B. Jany

13.12.2017 | Apoplex | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 12/2017

CME: Diese kardialen Komplikationen drohen nach Schlaganfall

Kardiale Komplikationen sind schwerwiegende, wenngleich nicht selten unterschätzte Folgen eines ischämischen Schlaganfalls. Das Spektrum reicht von akuten Myokardinfarkten, schwerwiegenden Arrhythmien, Progress einer Herzinsuffizienz bis zum plötzlichen Herztod.

Autoren:
Dr. med. Anne Mrochen, PD Dr. med. Bernd Kallmünzer

12.12.2017 | Hörsturz | Fortbildung | Ausgabe 6/2017

Hörsturz und Tinnitus unter Blutdrucktherapie – Ihre Diagnose?

Im Alter von 53 Jahren kommt es bei einem Patienten mit medikamentös eingestelltem Bluthochdruck zu einem rechtsseitigen Hörsturz und Auftreten eines unangenehmen Tinnitus. Wie lautet Ihre Diagnose?

Autor:
Prof. Dr. med. Peter Trenkwalder

11.12.2017 | Pädiatrische Endokrinologie und Diabetologie | Fortbildung | Ausgabe 6/2017

Surprise! Was hinter 12 kg Gewichtsverlust, Tachykardie und Übelkeit steckte

Erst spät klärte sich, dass die Diagnose "Posturales Tachykardiesyndrom" (POTS) bei einer 17-Jährigen falsch war. Sie litt an einer völlig anderen Erkrankung – die auch eine völlig andere Therapie erforderte. Erhellend sollte der erneute Blick auf die Laborwerte sein.

Autor:
Cand. med. Franziska Mosen

27.11.2017 | Diagnostik in der Kardiologie | Schwerpunkt: Funktionsdiagnostik in der Inneren Medizin | Ausgabe 1/2018

Kardiologische Funktionsdiagnostik richtig anwenden

Kardiovaskuläre Erkrankungen sind häufig, eine adäquate und an Leitlinien orientierte Diagnostik und Therapie deshalb essenziell. Im vorliegenden Beitrag sollen nun die einzelnen nichtinvasiven funktionsdiagnostischen Möglichkeiten vorgestellt werden.

Autoren:
Dr. S. Herrmann, N. A. Kraus, S. Frantz

20.11.2017 | Herzschrittmachertherapie | FORTBILDUNG . NOTFALLCHECKLISTE | Ausgabe 20/2017

Synkope bei einem Schrittmacherträger – Was nun?

Bei dem 76-jährigen Herrn Meier (Z. n. Schrittmacherimplantation vor zwei Jahren wegen AV-Block II°, COPD, Hypertonie, Typ-2-Diabetes, BPH) sollen Blutzucker, HbA1c und Lipide kontrolliert werden. Auch eine Langzeitblutdruckmessung ist geplant. Plötzlich kollabiert Herr Meier im Wartezimmer.

Autor:
Prof. Dr. med. Hermann S. Füeßl

20.11.2017 | Pädiatrische Kardiologie | Handlungsempfehlungen | Ausgabe 12/2017

Algorithmus: Akute Bradykardie bei Kindern erkennen und behandeln

Diese Handlungsempfehlung nach der aktuellen Leitlinie „Bradykarde Herzrhythmusstörungen im Kindes- und Jugendalter“ fasst das Wichtigste auf einen Blick zusammen. 

Autoren:
Prof. Dr. T. Paul, Prof. Dr. W. Ruschewski, Prof. Dr. J. Janousek

15.11.2017 | Koronare Herzerkrankung | Schwerpunkt | Ausgabe 8/2017

ESC-Leitlinie 2017 „Peripheral Arterial Diseases“ – das sind die Neuerungen

Zusammenfassung der wichtigsten Empfehlungen und Neuerungen

Für Patienten mit arteriellen Erkrankungen ist eine konsequente Einstellung der kardiovaskulären Risikofaktoren wichtig. Die aktuelle ESC-Leitlinie „Peripheral Arterial Diseases“ gibt Empfehlungen zur Diagnostik und Therapie von atherosklerotischen Manifestationen in peripheren Gefäßen.

Autor:
Prof. Dr. C. Espinola-Klein

08.11.2017 | Risikofaktoren für Krebserkrankungen | Schwerpunktthema: Tumorsyndrome | Ausgabe 3/2017 Open Access

Syndrome mit breitem Tumorspektrum

Die klinische Diagnose erblicher Tumorsyndrome ist ein wesentlicher Bestandteil der humangenetischen Beratung. Bei seltenen Syndromen, die mit einem breiten Spektrum an Tumoren und phänotypischen Überschneidungen einhergehen, ist dies nicht immer …

Autoren:
Dr. med. Verena Steinke-Lange, Kerstin Becker, Anne Behnecke, Teresa Neuhann, Elke Holinski-Feder

08.11.2017 | ST-Hebungsinfarkt | Schwerpunkt | Ausgabe 8/2017

ESC-Leitlinie zum STEMI – das sind die Neuerungen

ESC-Leitlinien 2017

Die europäische Gesellschaft für Kardiologie hat 2017 ihre Leitlinien zur Diagnostik und Therapie des akuten ST-Strecken-Hebungs-Infarkts (STEMI) aktualisiert. Die wichtigsten Änderungen finden Sie in dieser Übersicht. 

Autoren:
Univ.-Prof. Dr. med. H. Thiele, S. Desch, S. de Waha

07.11.2017 | Operation der Aortenklappe | Schwerpunkt | Ausgabe 8/2017

Management von Herzklappenerkrankungen – das sagen die Leitlinien

ESC/EACTS-Leitlinie 2017

Nach 5 Jahren haben die Europäische Gesellschaft für Kardiologie und die Europäische Gesellschaft für Herz- und Thoraxchirurgie eine Aktualisierung der Leitlinien zum Management von Herzklappenerkrankungen herausgebracht. 

Autor:
Prof. Dr. M. Haude

30.10.2017 | Lipidstoffwechselstörungen | Fortbildung | Ausgabe 5/2017

Erkennen Sie die familiäre Dysbetalipoproteinämie Typ III?

Die Typ-III-Hyperlipidämie ist eine seltene Erkrankung, die bei genetischer Disposition meist jenseits des 30. Lebensjahres durch sekundäre Faktoren wie z. B. Übergewicht oder Diabetes mellitus ausgelöst wird. Deutliche Hinweise auf eine Typ-III-Hyperlipoproteinämie finden sich laborchemisch. Ein Fallbericht.

Autoren:
Dr. med. Brigitte König, Prof. Dr. med. Karl Winkler

25.10.2017 | Vorhofflimmern | Schwerpunkt: Was ist gesichert in der Therapie? | Ausgabe 12/2017

Ventrikuläre Herzrhythmusstörungen: Was ist gesichert in der Therapie?

Was ist gesichert in der Therapie?

Ventrikuläre Arrhythmien umfassen ventrikuläre Extrasystolen, ventrikuläre Tachykardien, Kammerflimmern und den plötzlichen Herztod. Was Sie über die aktuellen Therapiemöglichkeiten wissen müssen, finden Sie in diesem Artikel.

Autoren:
D. Duncker, J. Bauersachs, Prof. Dr. C. Veltmann

23.10.2017 | Kardiologische Notfälle | Bild und Fall | Ausgabe 1/2018

Myokardinfarkt, Kardiomyopathie oder Perikarditis?

Nach einem Fußballspiel beklagt ein 15-jähriger Junge akut einsetzende linksthorakale stechende Schmerzen ohne Ausstrahlung. Bei Vorstellung in einer Notaufnahme berichtet er zudem von einem allgemeinen Schwächegefühl, das seit dem Vortag besteht. Worauf deutet das EKG hin? 

Autoren:
Dr. C. Adler, M. Halbach, J. Adler, G. Michels, H. Reuter

17.10.2017 | Akutes Koronarsyndrom | Schwerpunkt | Ausgabe 8/2017

Fokussiertes Update zur dualen Plättchenhemmung

ESC-Leitlinie 2017

Die Hemmung der Thrombozytenaktivierung ist ein Meilenstein in der KHK-Therapie. In den vergangenen Jahren wurde besonders die zusätzlich zur niedrig dosierten Acetylsalicylsäuregabe durchgeführte P2Y 12-Hemmung intensiv diskutiert. Die wichtigsten Eckpunkte sind in diesem Beitrag zusammengefasst. 

Autoren:
Prof. Dr. A. Schäfer, J. Bauersachs

05.10.2017 | Herzrhythmusstörungen | Leitthemen | Ausgabe 11/2017

Tachykardien bei Kindern ohne und mit angeborenem Herzfehler

Medikamentöse vs. interventionelle Therapie

Tachykardien werden entsprechend ihres Ursprungsortes in supraventrikuläre und ventrikuläre Formen eingeteilt. Die Therapieentscheidung erfolgt in sorgsamer Nutzen-Risiko-Abwägung von Spontanverlauf, medikamentösen und interventionellen Therapieoptionen.

Autoren:
Prof. Dr. G. Kerst, Prof. Dr. med. J. Vázquez-Jiménez, M. B. Gonzalez y Gonzalez, Dr. med. A. Maizza, Dr. med. S. Ostermayer

25.09.2017 | Apoplex | zertifizierte fortbildung | Ausgabe 9/2017

CME: Fortschritte in der Akuttherapie und Prophylaxe des Schlaganfalls

Im Gegensatz zum Kongress von AHA und ASA in Houston gab es beim dritten europäischen Schlaganfallkongress (ESOC) in Prag einige positive Studien mit wichtigen Konsequenzen für den klinischen Alltag. Diese Übersicht gibt Ihnen einen Überblick der Studien zur Akuttherapie und Prophylaxe des Schlaganfalls.

Autoren:
Prof. Dr. med. Hans-Christoph Diener, Prof. Dr. med. Martin Köhrmann, Prof. Dr. med. Christian Gerloff, Prof. Dr. med. Götz Thomalla

Nächster Veranstaltungstermin

  • 23.02.2018 - 24.02.2018 | Events | Wien | Veranstaltung

    4. Kongress für Kardiologie - Pulmologie - Rehabilitation

    Kongressthemen: Neue Aspekte in der Prävention und Rehabilitation (Angiologie, Diabetologie, Kardiologie, Onkologie, Pulmologie). Veranstaltungsort: Wien - Schloss Wilhelminenberg, Savoyenstraße 2, 1160 Wien. Wiss. Leitung: Prof. Dr. Harald Gabriel, Univ. Prof. Dr. Rochus Pokan, Dr. Karin Vonbank.

Neu im Fachgebiet Kardiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise