Skip to main content
main-content

Kardiomyopathie

Wer braucht 2021 überhaupt noch einen ICD?

ICD

Die Inzidenz des akuten Herztodes ist dank einer optimierten medikamentösen Therapie deutlich zurückgegangen. Auch die Indikationskriterien  für einen ICD müssen kritisch hinterfragt werden. Brauchen wir den ICD also überhaupt noch?

"Red flags" bei kindlichen Synkopen – Handlungsempfehlung

Handlungsempfehlung Synkope bei Kindern

Synkopen machen ca. 1 % aller Vorstellungen in der pädiatrischen Notaufnahme aus und sollten immer abgeklärt werden. Einen prägnanten Algorithmus zur Erkennung und Behandlung von Synkopen bei Kindern sowie einen anamnestischen Fragenkatalog zum gezielten Abfragen von „red flags“ bietet diese Handlungsempfehlung auf Basis der aktuellen Leitlinien.

Aktualisierte Handlungsempfehlung "Thoraxschmerzen im Kindes- und Jugendalter"

Algorithmus Thoraxschmerzen

Mindestens 40 bis 50 Differenzialdiagnosen sind bei kindlichen Thoraxschmerzen ins Kalkül zu ziehen. Anamnestische „red flags“ insbesondere im Hinblick auf eine kardiale Ursache und klinische Hinweise auf einen Notfall dürfen nicht übersehen werden. Das systematische Vorgehen bei der Abklärung bringt die aktualisierte Handlungsempfehlung auf Basis der AWMF-Leitlinie auf den Punkt.

Dreijährige mit permanenter Tachykardie – was sehen Sie im EKG?

12-Kanal-Elektrokardiogramm

Die Tachykardie bei einer ansonsten gesunden Dreijährigen fällt erstmalig im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung auf. Der Befund bleibt während der folgenden Kontrolluntersuchungen über Wochen unverändert. Schließlich zeigt die Echokardiographie beim Kinderkardiologen einen pathologischen Befund – und das EKG bei genauer Betrachtung den Grund dafür. 

Plötzliche schwächelnder Säugling – Ihre Diagnose?

Echokardiographie

Vorstellung eines 25 Tage alten Mädchens bei zunehmender Trinkschwäche und Schläfrigkeit seit dem Vortag. Bisheriger Verlauf als unauffällig beschrieben. Die umfassende Diagnostik weist auf eine Kardiomyopathie hin – Ätiologie zunächst unklar. Den entscheidenden Hinweis erbringt die erweiterte Familienanamnese der Patientin.

CME-Fortbildungsartikel

01.08.2021 | Kardiogener Schock | CME | Ausgabe 6/2021

CME: Medikamentöse Therapie des Kreislaufschocks

Ein Kreislaufschock erfordert neben einer kausalen Therapie der wichtigsten pathologischen Ursachen eine supportive medikamentöse Behandlung, die durch ein hämodynamisches Monitoring gesteuert wird. Welche Parameter Sie dabei im Blick behalten sollten und welche Substanzen empfohlen sind, lesen Sie im CME-Beitrag.

14.07.2021 | Aortenklappeninsuffizienz | CME | Ausgabe 4/2021

Aorten- und Herzklappenerkrankungen, Kardiomyopathien und Herzinsuffizienz in der Schwangerschaft

Frauen mit bekannten Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Kinderwunsch sollten rechtzeitig vor der Schwangerschaft eine umfassende Beratung erhalten. Diese ist als Grundlage einer informierten Entscheidungsfindung für Mütter und deren Familien …

14.06.2021 | Sphingolipidosen | CME | Ausgabe 3/2021

Morbus Fabry

Morbus Fabry (MF) zählt zu den angeborenen, X‑chromosomal vererbten lysosomalen Speichererkrankungen. Die Pathophysiologie beruht auf Mutationen des α‑Galaktosidase‑A-Gens (GLA-Gen). Die typische Klinik des MF umfasst u. a. Angiokeratome …

13.04.2021 | Präeklampsie | CME | Ausgabe 8/2021

Spezielle intensivmedizinische Krankheitsbilder der schwangeren Patientin

Da die Inzidenz intensivtherapiepflichtiger Erkrankungen in Schwangerschaft oder Puerperium sehr niedrig ist, werden Intensivmediziner bei der Behandlung dieser Patientinnen vor eine Vielzahl von ungewohnten Herausforderungen gestellt. Die …

Nachrichten

weitere anzeigen

Weiterführende Themen

Übergeordnet

Kasuistiken

07.04.2021 | Kardiomyopathie in der Pädiatrie | Bild und Fall | Ausgabe 11/2021

Dreijährige mit permanenter Tachykardie – was sehen Sie im EKG?

Die Tachykardie bei einer ansonsten gesunden Dreijährigen fällt erstmalig im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung auf. Der Befund bleibt während der folgenden Kontrolluntersuchungen über Wochen unverändert. Schließlich zeigt die Echokardiographie beim Kinderkardiologen einen pathologischen Befund – und das EKG bei genauer Betrachtung den Grund dafür. 

12.08.2020 | Kardiomyopathie in der Pädiatrie | Kasuistiken

Plötzliche schwächelnder Säugling – Ihre Diagnose?

Vorstellung eines 25 Tage alten Mädchens bei zunehmender Trinkschwäche und Schläfrigkeit seit dem Vortag. Bisheriger Verlauf als unauffällig beschrieben. Die umfassende Diagnostik weist auf eine Kardiomyopathie hin – Ätiologie zunächst unklar. Den entscheidenden Hinweis erbringt die erweiterte Familienanamnese der Patientin.

05.06.2020 | Krankheiten der neuromuskulären Synapsen und des Muskels | Kasuistiken | Ausgabe 8/2020

Lupuspatientin mit fulminant verlaufender Herzinsuffizienz - Ihre Diagnose?

Eine 57-jährige Patientin wurde mit dem Rettungsdienst nach Wohnungsöffnung in die Klinik eingewiesen. Die Patientin berichtete von einer progredienten Schwäche, die sich seit wenigen Tagen so akut verschlechtert habe, dass sie aus eigener Kraft nicht mehr aufstehen konnte.

weitere anzeigen

Weitere Artikel aus unseren Fachzeitschriften

12.11.2021 | Amyloidose des Herzens | FB_Übersicht | Ausgabe 20/2021

Amyloidose des Herzens: Wann daran denken?

Die Herz-Amyloidose als seltenere Ursache der Herzinsuffizienz (HI) sollten Sie im Blick haben und bei Erkrankungen wie einem Karpaltunnelsyndrom oder einer Polyneuropathie hellhörig werden. Mittlerweile steht auch eine spezielle medikamentöse …

Autoren:
Dr. med. Miriam Keller, Prof. Dr. med. Sigmund Silber

21.10.2021 | Kardiomyopathie | Leitlinien | Ausgabe 6/2021

Einsatz der extrakorporalen Zirkulation (ECLS/ECMO) bei Herz- und Kreislaufversagen

Kurzversion der AWMF-S3-Leitlinie

Seit einigen Jahren ist eine stetige Zunahme des Einsatzes von mechanischen extrakorporalen Herz-Kreislauf- und Lungenunterstützungssystemen (ECLS/ECMO) zu verzeichnen. So wurden seit 2015 in Deutschland jährlich bei etwa 3000 Patienten …

Autoren:
Prof. Dr. Udo Boeken, Stephan Ensminger, Alexander Assmann, Christof Schmid, Karl Werdan, Guido Michels, Oliver Miera, Florian Schmidt, Stefan Klotz, Christoph Starck, Kevin Pilarczyk, Ardawan Rastan, Marion Burckhardt, Monika Nothacker, Ralf Muellenbach, York Zausig, Nils Haake, Heinrich Groesdonk, Markus Ferrari, Michael Buerke, Marcus Hennersdorf, Mark Rosenberg, Thomas Schaible, Harald Köditz, Stefan Kluge, Uwe Janssens, Matthias Lubnow, Andreas Flemmer, Susanne Herber-Jonat, Lucas Wessel, Dirk Buchwald, Sven Maier, Lars Krüger, Andreas Fründ, Rolf Jaksties, Stefan Fischer, Karsten Wiebe, Christiane Hartog, Omer Dzemali, Daniel Zimpfer, Elfriede Ruttmann-Ulmer, Christian Schlensak, Malte Kelm, Andreas Beckmann

19.10.2021 | Kardiomyopathie | Leitlinien und Empfehlungen | Ausgabe 8/2021

Einsatz der extrakorporalen Zirkulation (ECLS/ECMO) bei Herz- und Kreislaufversagen

Kurzversion der AWMF-S3-Leitlinie

Seit einigen Jahren ist eine stetige Zunahme des Einsatzes von mechanischen extrakorporalen Herz-Kreislauf- und Lungenunterstützungssystemen (ECLS/ECMO) zu verzeichnen. So wurden seit 2015 in Deutschland jährlich bei etwa 3000 Patienten …

Autoren:
Prof. Dr. Udo Boeken, Stephan Ensminger, Alexander Assmann, Christof Schmid, Karl Werdan, Guido Michels, Oliver Miera, Florian Schmidt, Stefan Klotz, Christoph Starck, Kevin Pilarczyk, Ardawan Rastan, Marion Burckhardt, Monika Nothacker, Ralf Muellenbach, York Zausig, Nils Haake, Heinrich Groesdonk, Markus Ferrari, Michael Buerke, Marcus Hennersdorf, Mark Rosenberg, Thomas Schaible, Harald Köditz, Stefan Kluge, Uwe Janssens, Matthias Lubnow, Andreas Flemmer, Susanne Herber-Jonat, Lucas Wessel, Dirk Buchwald, Sven Maier, Lars Krüger, Andreas Fründ, Rolf Jaksties, Stefan Fischer, Karsten Wiebe, Christiane Hartog, Omer Dzemali, Daniel Zimpfer, Elfriede Ruttmann-Ulmer, Christian Schlensak, Malte Kelm, Andreas Beckmann

19.10.2021 | Kardiomyopathie | Evidenzbasierte Medizin | Ausgabe 6/2021

Einsatz der extrakorporalen Zirkulation (ECLS/ECMO) bei Herz- und Kreislaufversagen

Kurzversion der AWMF-S3-Leitlinie

Seit einigen Jahren ist eine stetige Zunahme des Einsatzes von mechanischen extrakorporalen Herz-Kreislauf- und Lungenunterstützungssystemen (ECLS/ECMO) zu verzeichnen. So wurden seit 2015 in Deutschland jährlich bei etwa 3000 Patienten …

Autoren:
Prof. Dr. Udo Boeken, Stephan Ensminger, Alexander Assmann, Christof Schmid, Karl Werdan, Guido Michels, Oliver Miera, Florian Schmidt, Stefan Klotz, Christoph Starck, Kevin Pilarczyk, Ardawan Rastan, Marion Burckhardt, Monika Nothacker, Ralf Muellenbach, York Zausig, Nils Haake, Heinrich Groesdonk, Markus Ferrari, Michael Buerke, Marcus Hennersdorf, Mark Rosenberg, Thomas Schaible, Harald Köditz, Stefan Kluge, Uwe Janssens, Matthias Lubnow, Andreas Flemmer, Susanne Herber-Jonat, Lucas Wessel, Dirk Buchwald, Sven Maier, Lars Krüger, Andreas Fründ, Rolf Jaksties, Stefan Fischer, Karsten Wiebe, Christiane Hartog, Omer Dzemali, Daniel Zimpfer, Elfriede Ruttmann-Ulmer, Christian Schlensak, Malte Kelm, Andreas Beckmann

17.08.2021 | Demenz | Leitthema | Ausgabe 10/2021

Interaktionen zwischen Gehirn und Herz

Die Verbindung von Hirn und Herz geht weit über das klassische Vorhofflimmern und die Wirkung des Gehirns auf die Herzfrequenz hinaus. Welchen Einfluss hat das Herz auf neurodegenerative Erkrankungen? Und wie beeinflussen neuronale Netzwerke die Herzfunktion? Alles Fragen mit großem Forschungspotenzial.

Autoren:
Sarah Deking, Prof. Dr. Jan Liman

01.07.2021 | Kardiomyopathie | Leitlinien | Ausgabe 4/2021

Kommentar zu den Leitlinien (2020) der ESC zu Sportkardiologie und körperlichem Training für Patienten mit kardiovaskulären Erkrankungen

Erstmals sind Leitlinien für Sportkardiologie von der European Society of Cardiology (ESC) veröffentlicht worden. Hintergrund ist die Frage nach Empfehlungen zu körperlicher Aktivität, körperlichem Training sowie Möglichkeiten der Teilnahme an …

Autoren:
Martin Halle, Christof Burgstahler, Stephan Gielen, Rainer Hambrecht, Roman Laszlo, Christiane Tiefenbacher

28.06.2021 | Akute lymphatische Leukämie | Journal club | Ausgabe 6/2021

Abnehmende Morbidität und Letalität bei Kindern nach Behandlung einer ALL

Autor:
Prof. Dr. med. Martin G. Sauer

16.04.2021 | Amyloidose des Nervensystems | Fortbildung | Ausgabe 4/2021

Seltene Ursache einer Polyneuropathie nicht übersehen!

2% der ideopathischen Polyneuropathien sind die Folge einer hereditären Transthyretin-Amyloidose (hATTR). Unbehandelt führt diese langfristig zum Tod. Klinische Red Flags der hATTR-Polyneuropathie, diagnostische Möglichkeiten und Fallstricke sowie Behandlungsoptionen werden in diesem Beitrag dargestellt.

Autoren:
Dr. med. Andreas Thimm, PD Dr. med. Alexander Carpinteiro, Dr. med. Maria Papathanasiou, Prof. Dr. med. Peter Lüdike, Prof. Dr. med. Christoph Rischpler, Prof. Dr. med. Tim Hagenacker

29.03.2021 | Kardiomyopathie | Fortbildung | Ausgabe 2/2021

Genetische Diagnostik in der Kardiologie - wann ist es sinnvoll?

Die genetische Diagnostik kardiovaskulärer Erkrankungen kann einen sinnvollen Beitrag zur Diagnosestellung, Therapieplanung und Risikostratifizierung der Betroffenen sowie weiterer Familienmitglieder leisten. Dabei kommt der kritischen …

Autoren:
Prof. Dr. med. Wibke Hengstenberg, Katharina Kornhuber, Teresa Trenkwalder, Prof. Dr. med. Heribert Schunkert

24.02.2021 | Plötzlicher Herztod | Konsensuspapiere | Ausgabe 2/2021 Zur Zeit gratis

Postmortale molekulargenetische Untersuchungen (molekulare Autopsie) bei kardiovaskulären und bei ungeklärten Todesfällen

Konsensuspapier der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK), Deutschen Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie (DGPK), Deutschen Gesellschaft für Humangenetik (GfH), Deutschen Gesellschaft für Pathologie (DGP), Deutschen Gesellschaft für Rechtsmedizin (DGRM)

Obduktionen (Sektionen oder Leichenöffnungen) aus klinischer oder forensischer Indikation bei unklaren, frühzeitigen (in der Regel <40. Lebensjahr, im Einzelfall auch später) oder kardiovaskulären Todesfällen dienen neben der definitiven …

Autoren:
Univ.-Prof. Dr. med. Eric Schulze-Bahr, Reinhard B. Dettmeyer, Karin Klingel, Silke Kauferstein, Cordula Wolf, Hideo A. Baba, Rainer M. Bohle, Roman Gebauer, Hendrik Milting, Uwe Schmidt, Benjamin Meder, Olaf Rieß, Thomas Paul, Thomas Bajanowski, Heribert Schunkert, Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e. V. (DGK), Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie und Angeborene Herzfehler e. V. (DGPK), Deutsche Gesellschaft für Humangenetik e. V. (GfH), Deutsche Gesellschaft für Rechtsmedizin e. V. (DGRM), Deutsche Gesellschaft für Pathologie e. V. (DGP)
weitere anzeigen

Nicht gefunden, wonach Sie suchten?

Probieren Sie es mit der Suchfunktion:

Neu im Fachgebiet Kardiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise