Skip to main content
main-content

Kardiopulmonale Reanimation

alle Nachrichten zum Thema

Reanimation bei Dummy

07.09.2022 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Reanimation geht offenbar selten ohne Verletzungen ab

Hat sich seit der Neuformulierung der Reanimationsleitlinie durch das European Resuscitation Council im Jahr 2015 die Verletzungshäufigkeit von Patienten im Herzstillstand verändert? Tschechische Kardiologen und Forensiker haben die Frage untersucht.

Defibrillatoreinsatz

17.08.2022 | Kreislaufstillstand | Nachrichten

Deutliche Geschlechterdifferenz bei Prognose nach Herzstillstand

Die Überlebenschancen nach einem Herzstillstand außerhalb bzw. innerhalb eines Krankenhauses haben sich in den letzten Jahrzehnten in unterschiedlichem Maß verbessert. Aber in beiden Situationen hat ein Geschlecht stärker profitiert.

30.06.2022 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Nach Herzstillstand entwickelt sich oft ein ARDS

Fast drei von vier Klinikpatientinnen und -patienten entwickeln nach einem Herzstillstand ein akutes Atemnotsyndrom (ARDS). Das zeigt eine aktuelle Studie. Wird das ARDS nach Herzstillstand in der Klinik womöglich zu selten erkannt?

Multiple stenoses of left and right coronary arteries (arrows) in a patient with angina pectoris

23.06.2022 | Kreislaufstillstand | Nachrichten

Lohnt sich die Turbo-Angiografie nach Reanimation?

Wie wichtig ist es, bei reanimierten Patienten nach einem Herzstillstand ohne ST-Streckenhebung mit der Koronarangiografie aufs Tempo zu drücken? Eine randomisierte Studie aus Frankreich liefert längerfristige Ergebnisse.

Neuer Inhalt

30.05.2022 | DAC 2022 | Kongressbericht | Nachrichten

Notfälle auf der Station: Das läuft schief

Viele Reanimationsversuche auf peripheren Stationen misslingen aufgrund organisatorischer Mängel. Verbesserte Kommunikationsstrukturen und praxisnahes Simulationstraining vor Ort helfen, möglichst wenig Chancen zu verpassen. 

Hirnblutung

19.05.2022 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Schädel-CT nach Reanimation: Wann das sinnvoll ist

Ein nichttraumatischer Herzstillstand außerhalb des Krankenhauses geht mitunter mit intrakraniellen Blutungen einher. Neue Daten könnten bei der Entscheidung helfen, wann eine rasche Schädel-CT nach der Reanimation sinnvoll ist.

Herzkatheter wird eingeführt

07.04.2022 | Kardiologische Notfallmedizin | Nachrichten

Sofortige PCI bei refraktärem Herzstillstand?

Patienten mit Kreislaufstillstand außerhalb eines Krankenhauses und ohne Spontanzirkulation bei Ankunft in der Notaufnahme haben geringe Überlebenschancen. Mit einer PCI könnten sie steigen.

Eingang zur Notaufnahme

10.03.2022 | Kardiologische Notfallmedizin | Nachrichten

So hoch ist das Sterberisiko nach überstandenem Herzstillstand

Patienten, die einen Herzstillstand außerhalb eines Krankenhauses mindestens 30 Tage überlebt haben, sind noch nicht außer Gefahr: Jeder Dritte stirbt im Lauf eines Jahres.

Rettungsring

09.03.2022 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Herzstillstand – auf die Ätiologie kommt es an

Ertrinken, Ersticken, Stromschlag oder ein Herzproblem: Die Ursache für einen Herzstillstand beeinflusst ganz erheblich prognostische Faktoren wie Ersthelfer-Reanimation, schockbaren Rhythmus und Spontanzirkulation.

Älterer Mann im Fitnessstudio

08.02.2022 | Kardiologische Notfallmedizin | Nachrichten

Herzstillstand beim Sport: Wer ist besonders gefährdet?

Trotz seiner herzschützenden Wirkung kann körperliches Training einen Herzstillstand auslösen. Forscher untersuchten jetzt, wie häufig das vorkommt, welche Sportarten besonders betroffen sind und wie es um die Prognose steht.

Erste Hilfe

26.01.2022 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Todesfälle unter Reanimation häufig mit Verletzungen assoziiert

Patienten mit nichttraumatischem Herzstillstand, deren kardiopulmonale Reanimation (CPR) erfolglos verläuft, weisen gehäuft CPR-bedingte Verletzungen auf, wie tschechische Mediziner herausgefunden haben.

Arzt mit Defibrallator

12.01.2022 | COVID-19 | Nachrichten

Todkranke COVID-Patienten halten an Reanimation fest

COVID-19-Patienten akzeptieren am Lebensende zwar oft eine Palliativbehandlung, wollen aber trotz Palliativgespräch auf eine Reanimation nur selten verzichten.

Reanimation

17.11.2021 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Adrenalin bei Herzstillstand: Bei schockbarem Rhythmus schädlich

Welche Auswirkungen es haben kann, Patienten mit Kreislaufstillstand und schockbarem Rhythmus initial Adrenalin zu spritzen, zeigt eine Registerstudie aus den USA.

Verletzter auf Trage

22.09.2021 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Herzstillstand: Ist Reanimation vor Ort wirklich besser als unterwegs?

Das Vorgehen bei Patienten mit Herzstillstand außerhalb des Krankenhauses (OHCA) unterscheidet sich international: Teils wird zunächst vor Ort reanimiert, teils erst im Rettungswagen. Eine Methode schneidet einer neuen Studie zufolge deutlich besser ab.

Reanimationsübung an Baby-Dummy

08.09.2021 | Reanimation im Kindesalter | Nachrichten

Kardiopulmonale Reanimation bei Kindern möglichst mit Atemspende

Wenn es bei Kindern außerhalb eines Krankenhauses zum Herzstillstand kommt, wird in Leitlinien die kardiopulmonale Reanimation mit Beatmung empfohlen. Der Nutzen der Atemspende wird durch eine große Registeranalyse aus den USA untermauert.

Kardiopulmonale Reanimation

13.08.2021 | Kreislaufstillstand | Nachrichten

Adrenalingabe bei Herzstillstand: Besser früh als spät?

Patienten mit Herzstillstand außerhalb des Krankenhauses (OHCA) haben einer neuen Studie zufolge bessere Überlebenschancen, wenn sie früh Adrenalin erhalten. Allerdings scheint eine spätere Verabreichung auch Vorteile zu haben.

Intubierter Notfallpatient

11.08.2021 | Sicherung der Atemwege | Nachrichten

Intubation: Je mehr Versuche, desto schlechter die Prognose

Bei Patienten mit einem Herzstillstand außerhalb des Krankenhauses (OHCA) müssen Thoraxkompression und Intubation gut abgestimmt werden. Wie das den späteren neurologischen Status beeinflussen könnte, zeigt eine neue Studie.

Mann treibt in einem See

13.07.2021 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Larynxmaske genügt nicht bei Ertrinkungsopfern

Erleiden Ertrinkende nach der Rettung einen Herzstillstand, sind supraglottische Atemwegshilfen offenbar nicht die beste Wahl bei der Beatmung: Damit schaffen es deutlich weniger Patienten lebend in die Klinik als bei einer Beutelbeatmung oder Intubation mit PEEP.

Reanimation bei Dummy

17.06.2021 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Reanimationsmethoden im Vergleich

Die sofortige Reanimation kann Patienten mit Herzstillstand das Leben retten. Doch welche Methode eignet sich am besten? Eine schneidet bezüglich der Überlebenschancen am besten ab, wenn sie richtig angewendet wird, ist jedoch auch schwieriger durchzuführen.

Flugzeugkabine

04.05.2021 | Gastroenterologische Notfallmedizin | Nachrichten

Das sind die häufigsten "Notfälle im Flugzeug"

Ist ein Arzt an Bord? Diese Durchsage aus dem Cockpit bringt auch Mediziner in eine Ausnahmesituation. In einer Metaanalyse wurden jetzt die Art und Inzidenz medizinischer Notfälle auf Flugreisen ermittelt.

Reanimationsübung an Baby-Dummy

04.05.2021 | Reanimation im Kindesalter | Nachrichten

Neue Reanimationsleitlinien: So geht Wiederbelebung bei Säuglingen, Kindern, Jugendlichen

Plötzlich ist man in Klinik oder Praxis mit einem Kind konfrontiert, das nicht atmet und keine Reaktionen zeigt. Was ist jetzt zu tun? Die Ende März 2021 aktualisierte Leitlinie zur Reanimation von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen bringt zwar keine dramatischen Neuerungen, ist an einigen Stellen aber konkreter worden. 

Trommler

25.02.2021 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Drei Mythen über Reanimation bei Herzstillstand

Präkordialer Schlag, Percussion-Stimulation oder Hustentechnik – diese alternativen Verfahren zur Wiederbelebung werden kontrovers diskutiert. Eindruck schinden lässt sich damit allemal, doch wie ist es wirklich um ihren Nutzen bestellt?

Laufschuh zubinden

27.01.2021 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Herzdruckmassage klappt zur Not auch mit Füßen

Nicht ganz so präzise und etwas anstrengender: Sind die Hände zur Brustkompression gerade nicht zu gebrauchen, tun es auch die Füße.

Podcast - Reanimation

15.01.2021 | Kardiopulmonale Reanimation | Podcast | Online-Artikel

Erste Hilfe: Die Basics der Wiederbelebung

Der plötzliche Herz-Kreislaufstillstand ist die dritthäufigste Todesursache in Deutschland. Doch viele Menschen zögern, im Notfall zu handeln. Dabei sind die Basics der Wiederbelebung auch für Laien ganz einfach zu lernen, betont der Notfallmediziner und Anästhesist Prof. Bernd Böttiger, Köln. Eine Podcast-Episode über „Prüfen – Rufen – Drücken“ und wie man mit seinen Händen Leben retten kann.

Kardiopulmonale Reanimation

08.12.2020 | Kardiopulmonale Reanimation | Kongressbericht | Nachrichten

Neue Reanimationsleitlinie kommt im März

Im Oktober wollte das European Resuscitation Council (ERC) die neuen Leitlinien zur kardiopulmonalen Reanimation veröffentlichen. Coronabedingt ist das auf kommenden März verschoben worden. Auf dem virtuellen DIVI20-Kongress gab es schon mal einen Einblick.

28.10.2020 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Kammerflimmern kehrt oft schon während Herzdruckmassage zurück

Durch elektrische Defibrillation gelingt es zwar mehrheitlich, ein Kammerflimmern zu beenden. Der Erfolg ist aber in den meisten Fällen nur von sehr kurzer Dauer, wie eine Studie aus Marburg aufgedeckt hat.

Neuer Inhalt

08.09.2020 | Akutes Koronarsyndrom | Nachrichten

Wann ist die Koronarangiografie nach Reanimation sinnlos?

In welchen Fällen sollte man bei wiederbelebten Herzstillstandpatienten auf eine sofortige Koronarangiografie verzichten? Französische Forscher machen die Entscheidung vor allem an zwei Kriterien fest.

Neuer Inhalt

01.09.2020 | Hämodialyse | Nachrichten

Die meisten Dialysepatienten wollen wiederbelebt werden

Trotz schlechter Prognose – über 80% der Dialysepatienten wollen bei einem Herzstillstand wiederbelebt werden. Solche Patienten bevorzugen auch häufiger Intensivmedizin am Lebensende als Nierenkranke ohne Wiederbelebungswunsch.

Herz-Lungen-Wiederbelebung

20.08.2020 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Welche Unterlage ist die beste für die kardiopulmonale Reanimation?

Je weicher die Unterlage, umso schwieriger ist die Kompression des Brustkorbs bei der Herz-Lungen-Wiederbelebung. Sollten Ärzte und Ersthelfer bei der Reanimation also auch auf den Untergrund achten? Forscher kommen zu einer eindeutigen Antwort.


Invasive Beatmung

10.06.2020 | Intensivmedizin | Nachrichten

So viele Intensivpatienten leben ohne lebenserhaltende Maßnahme weiter

Intensivpatienten, bei denen lebenserhaltende Maßnahmen beendet oder bewusst gar nicht erst eingesetzt wurden, leben oft noch überraschend lange. In einer finnischen Studie war jeder Vierte nach einem Jahr noch da.

Herzdruckmassage

06.05.2020 | COVID-19 | Nachrichten

So geht Wiederbelebung in Corona-Zeiten

Während der Corona-Pandemie befürchten Notfallmediziner einen Rückgang der Hilfsbereitschaft bei Herzstillstand. Um das Infektionsrisiko zu minimieren, haben sie die vier Schritte der Wiederbelebung modifiziert.

05.03.2020 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Besser kein Adrenalin bei der Reanimation von Kindern?

Werden Kinder mit Bradykardie und schlechter Perfusion einer kardiopulmonalen Reanimation unterzogen, ist Adrenalin mitunter ungünstig. In einer US-Studie war die Prognose unter einer Adrenalintherapie schlechter als ohne.

Reanimation durch Notarzt

19.02.2020 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Druckmassage während des Defibrillierens – geht das?

Herzdruckmassagen von Patienten mit Herzstillstand werden während des Defibrillierens üblicherweise ausgesetzt. Nothelfer sollen so vor elektrischen Schlägen geschützt werden. Doch vielleicht geht es auch anders.

Defibrillatoreinsatz

04.02.2020 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Reanimation: Wenn der Schock den Falschen trifft

Unbeabsichtigte Schocks für Sanitäter oder Klinikpersonal kommen häufiger vor als vermutet. Was wichtig ist, um sie zu vermeiden, und was zu tun ist, wenn sie doch passieren, erläutern texanische Forscher in einem Kommentar.

Defibrillator an Puppe

31.01.2020 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Reanimation – wenn der Schock den Falschen trifft

Unbeabsichtigte Schocks für Sanitäter oder Klinikpersonal kommen häufiger vor als vermutet. Was wichtig ist, um sie zu vermeiden, und was zu tun ist, wenn sie doch passieren, erläutern texanische Forscher in einem Kommentar.

21.01.2020 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Nach Herzstillstand nicht zu früh herunterkühlen!

Bei manchen Patienten lohnt es sich, nach einem Herzstillstand etwas mit der Hypothermie zu warten. Vor allem solche mit früher Reanimation durch Ersthelfer, schockbarem Rhythmus und Herzstillstand in der Klinik wachen oft nach einigen Stunden wieder auf.

11.12.2019 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Bessere Überlebenschancen durch Betablockade bei therapierefraktärem Kammerflimmern?

Patienten mit Herzstillstand, die trotz erweiterter kardiopulmonaler Reanimation im Kammerflimmern verbleiben, haben eine düstere Prognose. Die zusätzliche Gabe eines Betablockers könnte sie aufhellen.

16.10.2019 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Kühlen nützt auch bei Herzstillstand ohne Puls

Nach einem überstandenem Herzstillstand profitieren auch komatöse Patienten von einer Körpertemperaturabsenkung auf 33°C, wenn sie zunächst keinen schockbaren Rhythmus haben. Das neurologische Ergebnis wird dann deutlich verbessert.

Kardiopulmonale Reanimation in der Klinik

13.06.2019 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Studie weckt Zweifel an Regel für Reanimationsende

UN10, eine simple Regel aus drei sofort verfügbaren Variablen für gebotenes Beenden von Reanimationsmaßnahmen, hat in einer Studie überraschend oft versagt. Zum alleinigen Entscheidungsinstrument taugt sie nach Meinung von Experten nicht.

Warnschild Lawinengefahr

03.06.2019 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Wann Lawinenopfer wiedererwärmt werden sollen

Eine internationale Studie hat Kriterien definiert, damit Ärzte die Überlebenschancen von Lawinenopfern richtig einschätzen.

Miniatur-Klinik und Rettungswagen

22.05.2019 | DAC 2019 | Kongressbericht | Nachrichten

So geht gute Notfallmedizin – so ginge es noch besser

Wie ein optimaler Rettungseinsatz aussehen kann, demonstrierte PD Dr. Manuel Struck auf dem DAC 2019 anhand eines spektakulären Beispiels. Doch leider funktioniert das Rettungssystem nicht immer so gut.

Rettungsassistenten liefern Patientin in ein Krankenhaus ein

21.03.2019 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Atemwegshilfen bei Herzstillstand oft überflüssig

Intubation und supraglottische Atemwegshilfen sollten bei Patienten mit Herzstillstand nicht im Vordergrund stehen: Davon profitieren nach Daten einer japanischen Untersuchung allenfalls Betroffene mit nichtschockbarem Rhythmus.

12.02.2019 | Notfallmedizin | Nachrichten

Ersthelfer dank App direkt am Ort

Schnell informiert im Notfall: Freiwillige Helfer werden per App und GPS direkt zu Einsatzorten in der Nähe gelotst – und helfen, bis der Krankenwagen kommt.

Deo-Spray

26.11.2018 | Intoxikationen | Nachrichten

Herzstillstand nach Schnüffeln von Deo-Spray

Schnüffeln von Deo-Spray kann einen Herzstillstand auslösen und tödlich enden.

06.10.2018 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Kammertachykardie und Reanimation: Antiarrhythmika wirkungslos!

Bei schockresisteneten Kammertachykardien ist der Einsatz von Antiarrhythmika weitgehend wirkungslos. Fortschritte dagegen gibt es bei der Prophylaxe durch neue ICD-Systeme und die Ablationstherapie.

Reanimation durch Notarzt

05.10.2018 | Allgemeine Notfallmedizin | Nachrichten

Wann soll man eine Reanimation beenden?

Die einschlägigen Leitlinien beziehen sich im Wesentlichen auf die Optimierung der Reanimationstechnik. Die Frage, wann ein frustraner Reanimationsversuch eigentlich abgebrochen werden darf, bleibt weitgehend offen.

05.09.2018 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Alternativen zur Intubation überzeugen in Studien

Der Einsatz supraglottischer Atemwegshilfen bei Patienten mit Herzstillstand hat sich in zwei Studien als der endotrachealen Intubation zumindest nicht unterlegen erwiesen.

Sanitäter mit Spritze

25.07.2018 | Kardiologische Notfälle | Nachrichten

Herzstillstand: Zwiespältiges Ergebnis mit Adrenalin

Adrenalin ist bislang das Mittel der Wahl, wenn es darum geht, Patienten mit Herzstillstand wiederzubeleben. Nun offenbart eine große Studie zur Adrenalin-Gabe aber ein ambivalentes Ergebnis.

Zwei Babys in Schwimmreifen auf Wasser treibend

26.06.2018 | Ertrinkungsunfall im Kindesalter | Nachrichten

Welche Baderegel Humbug ist

Männer sind oft leichtsinnig, viele Kinder schwimmen nicht sicher und Senioren geht schnell die Kraft aus: Was das Ertrinken in der Badezeit anbelangt, sind viele Risiken, aber auch Mythen im Umlauf. Nicht jede Vorsichtsmaßnahme hält, was sie verspricht.

11.06.2018 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Bei nicht schockbarem Rhythmus möglichst rasch Adrenalin

Ob Verzögerungen bei der Adrenalingabe das Ergebnis der Reanimation von Patienten mit Herzstillstand beeinflussen, hängt vom Ausgangsrhythmus ab. Ist er nicht schockbar, gilt fürs Adrenalin: je früher, desto besser.

05.06.2018 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Herzmassage im Takt von "La Macarena"

Im kardiologischen Notfall sind viele Menschen unsicher. Ersthelfern könnte dann ein einfacher Trick Hilfe bei der lebensrettenden Herzmassage bieten: im Kopf still "La Macarena" mitsingen.

Endotracheale Intubation mit dem C-MAC®

06.05.2018 | DAC 2018 | Kongressbericht | Nachrichten

Präklinische Reanimation: Supraglottisch oder intubieren?

Pro- und Kontra-Argumente zum Stellenwert supraglottischer Atemwege (SGA) prallen weiter aufeinander. Gesucht wird ein Kompromiss, der praktisch umsetzbar ist.

01.05.2018 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Patienten nach Herzstillstand sind häufig schwer verletzt

Nicht wenige Patienten mit Herzstillstand verletzen sich beim Zusammenbruch, bei anderen führen die Reanimationsmaßnahmen zu Traumata. Prävalenz und Art der Verletzungen von reanimierten Patienten haben französische Notärzte erforscht.

02.04.2018 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Seezunge gibt Angler schwer zu schlucken

Ein Hobbyfischer zieht eine kleine Seezunge aus dem Wasser. Kurz darauf steht sein Herz still – aber nicht vor lauter Anglerglück.

Intensivmedizin

13.12.2017 | DIVI 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Kühlung nach Reanimation behält viele Freunde

Kühlen oder nicht kühlen, das ist hier die Frage. Trotz Negativstudie: Intensivmediziner plädieren unter deutschen Bedingungen für eine niedrige Zieltemperatur bei Patienten nach Reanimation außerhalb des Krankenhauses.

Neuer Inhalt

13.10.2017 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Reanimation bei Tumorpatienten: Ja oder nein?

Bei Tumorpatienten besteht häufig eine große Unsicherheit hinsichtlich des intensivmedizinischen Managements. Die Festlegung eindeutiger Algorithmen zu Behandlungsumfang und -dauer ist eine interdisziplinäre Aufgabe für Intensivmediziner und Onkologen.

19.09.2017 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Herzstillstand – wenig Übereinstimmung bei der sonografischen Beurteilung

Um zu entscheiden, ob im Notfall die kardiopulmonale Reanimation fortzusetzen ist oder nicht, wird unter anderem mit dem Ultraschall nach Herzaktionen gesucht. Doch wie verlässlich ist diese Methode?

Defibrillatoreinsatz

12.09.2017 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Wenn das Herz zum zweiten Mal stillsteht

Wer einen Herzstillstand überlebt, muss damit rechnen, dass sein Herz erneut plötzlich ausfällt – dann aber für immer: Ein zweiter Herzstillstand zählt zu den häufigsten Todesursachen nach einem ersten Ereignis, vor allem bei Patienten mit Diabetes sowie Herz- und Niereninsuffizienz

21.08.2017 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Gabe von Bicarbonat trübt die Prognose

Patienten mit Herzstillstand, denen während der Reanimation Bicarbonat verabreicht wird, haben geringere Chancen zu überleben. Auch ist ihr Risiko für neurologische Folgeschäden erhöht.

gelb verfärbte Fußsohle

13.07.2017 | Internistische Diagnostik | Nachrichten

3 kg Gewichtsverlust mit dem Leben bezahlt

Ein adipöser Patient wird notfallmäßig mit starkem Schwitzen, Agitiertheit, Tachykardie und Übelkeit eingewiesen. Am nächsten Morgen ist er tot. Die Ursache findet sich erst in der darauf folgenden forensischen Untersuchung. 

27.06.2017 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Autonome Drohnen als Lebensretter

Unbemannte Luftfahrzeuge können dazu beitragen, dass bei einem außerklinischen Herzstillstand nicht so lange auf das Eintreffen eines Defis gewartet werden muss.

 

15.05.2017 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Wiederholte Adrenalingabe lohnt sich nur in den ersten 20 Minuten

Adrenalin verbessert die Prognose bei Herzstillstand, sofern es früh genug gegeben wird. Nach 20 Minuten nützen wiederholte Injektionen offenbar nur noch wenig.

Laienreanimation

05.05.2017 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Nur jeder dritte Ersthelfer traut sich zur Reanimation

Nach einer Herzattacke überleben bisher nur zehn Prozent der Betroffenen. Die Rate ließe sich vermutlich deutlich verbessern – wenn weniger Ersthelfer sich vor der Reanimation scheuen würden.

19.04.2017 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Stabil gelagert bis zum Tod?

Die stabile Seitenlage kann es erschweren, einen Atemstilstand rasch zu erkennen und mit einer Herzdruckmassage zu beginnen, wie spanische Forscher berichten.

05.04.2017 | Plötzlicher Herztod | Nachrichten

Wenn Totgesagte wieder erwachen

Nach einem Herzstillstand können Ärzte zwar recht gut die Prognose abschätzen, manchmal liegen sie aber auch komplett daneben. Empfehlungen zum Stopp lebenserhaltender Maßnahmen sollten daher gut überlegt sein.

Intensivstation

21.02.2017 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Trotz schlechter Prognose: Nach 30 Tagen plötzlich wach

Manchmal lohnt es sich, Patienten trotz ungünstiger Prognose nicht gleich aufzugeben: Eine 36-jährige Frau zeigte 20 Tage nach einem Herzstillstand bei den somatosensibel evozierten Potenzialen keine N20-Antwort. Einige Tage später wachte sie auf.

06.02.2017 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Kann frühe Intubation das Leben kosten?

Patienten, die im innerklinischen Bereich einen Herzstillstand erleiden und innerhalb von 15 Minuten intubiert werden, haben eine vergleichsweise hohe Mortalität und eine relativ geringe Chance, ohne neurologische Defizite davonzukommen.

10.01.2017 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Herzstillstand: In jedem Fall Transport zur Klinik!

US-Notfallmediziner empfehlen, jeden Patienten mit nicht traumatisch bedingtem Herzstillstand außerhalb der Klinik in ein Krankenhaus zu transportieren. 

29.11.2016 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Erfolgreiche Koniotomie mit Kuli und Messer

Eine Koniotomie ist die Ultima Ratio bei akuter Erstickungsgefahr. Laut einer aktuellen Studie können auch medizinische Laien mit Alltagsgegenständen diese medizinische Notfallmaßnahme durchführen.

Reanimation

07.09.2016 | Kardiologische Notfälle | Nachrichten

Lazarus-Phänomen: Comeback nach dem Ende

Über den Fall einer Patientin, deren Kreislauf nach Aufgabe der Reanimationsbemühungen von selbst wieder angesprungen war, haben Ärzte der University of Illinois berichtet.

23.08.2016 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Amiodaron und Lidocain helfen nur kurzfristig

Bei Herzstillstand mit schockbarem Rhythmus empfehlen aktuelle Leitlinien die Gabe von Amiodaron oder – falls Amiodaron nicht verfügbar ist – Lidocain. Studien zu deren Wirksamkeit ergeben kein einhei ...

Neu im Fachgebiet AINS

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.