Skip to main content
main-content
Erschienen in: Medizinische Klinik - Intensivmedizin und Notfallmedizin 8/2021

01.06.2021 | Kardiopulmonale Reanimation | Bild und Fall

eCPR eines jungen Erwachsenen

Seltene Ursache eines refraktären Herz-Kreislauf-Stillstands

verfasst von: Dr. med. I. Voigt, T. Schmitz

Erschienen in: Medizinische Klinik - Intensivmedizin und Notfallmedizin | Ausgabe 8/2021

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Auszug

Wir berichten über einen 32-jährigen, schlanken Patienten, der mit thorakalen Beklemmungsgefühlen, in Unterkiefer und linken Arm ausstrahlend, durch den Rettungsdienst in unsere zentrale Notaufnahme gebracht wurde. Bei Eintreffen des Notarztes in der Wohnung des Patienten, etwa 30 min vorher, war dieser wach, aber motorisch verlangsamt (GCS 14). Zudem klagte er über Übelkeit und eine verminderte Nahrungsaufnahme in den letzten Tagen. Bis auf einen Spontanpneumothorax vor 7 Jahren bestanden keine Vorerkrankungen, keine regelmäßigen Medikamenteneinnahmen oder bekannte Allergien. Allerdings bestätigt der Patient einen Nikotinabusus (ca. 15 „pack years“) und einen regelmäßigen, aktuell täglichen, inhalativen Cannabiskonsum. Die letzte inhalative Cannabisaufnahme bestand etwa 45 min vor Auftreten der Symptome. In der häuslichen Erstuntersuchung durch den Notarzt zeigte sich eine Sinustachykardie (HF 103/min) und Tachypnoe (AF 18/min). Die übrigen erhobenen Vitalparameter (Blutdruck 134/88 mm Hg, S pO 2 97 %, aurikuläre Körpertemperatur 36,9 °C, Blutzucker 126 mg/dl) ergaben keine Auffälligkeiten. Das in der Wohnung angefertigte EKG mit 12 Ableitungen wurde durch den Notarzt als Sinusrhythmus ohne weitere Auffälligkeiten befundet (Abb.  1). Nach Anlage eines periphervenösen Zugangs (18 G) erfolgte der Transport in unsere zentrale Notaufnahme. Kurz nach Übergabe an das Team der Notaufnahme und Umlagerung auf die Schockraumliege wurde der Patient im Rahmen eines Kammerflimmerns reanimationspflichtig.
Literatur
Metadaten
Titel
eCPR eines jungen Erwachsenen
Seltene Ursache eines refraktären Herz-Kreislauf-Stillstands
verfasst von
Dr. med. I. Voigt
T. Schmitz
Publikationsdatum
01.06.2021