Skip to main content
main-content

16.10.2019 | Kardiopulmonale Reanimation | Nachrichten

Temperaturmanagement

Kühlen nützt auch bei Herzstillstand ohne Puls

Autor:
Thomas Müller
Nach einem überstandenem Herzstillstand profitieren auch komatöse Patienten von einer Körpertemperaturabsenkung auf 33°C, wenn sie zunächst keinen schockbaren Rhythmus haben. Das neurologische Ergebnis wird dann deutlich verbessert.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet AINS

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update AINS und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise