Skip to main content
main-content

15.12.2014 | Panorama | Ausgabe 6/2014

Urteil
Orthopädie & Rheuma 6/2014

Kassen müssen Foto für eGK nicht bezahlen

Zeitschrift:
Orthopädie & Rheuma > Ausgabe 6/2014
Autor:
eb
_ Das Landessozialgericht (LSG) Mainz hat entschieden, dass Krankenkassen ihren Versicherten die Kosten für das Foto auf der elektronischen Gesundheitskarte (eGK) nicht erstatten müssen. Der Kläger hatte von seiner Krankenkasse gefordert, ihm die Kosten in Höhe von 24,40 Euro für das zum Ausstellen der eGK erforderliche Lichtbild zu erstatten. Dies lehnte die Krankenkasse ab mit der Begründung, für eine Kostenerstattung gebe es keine rechtliche Grundlage. Die Richter des LSG bestätigten diese Rechtsansicht (Az. L 5 KR 32/14 NZB). ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2014

Orthopädie & Rheuma 6/2014 Zur Ausgabe

Prisma_Der besondere Fall

Knie schmerzt, Unterschenkel kribbelt

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise