Skip to main content

Kasuistiken aus der Geriatrie

Zugang erhalten

Um auf alle Kasuistiken Ihres Fachgebiets zugreifen zu können, benötigen Sie ein e.Med Fach-Abo. Um auf die über 1000 Kasuistiken aller Fachgebiete zugreifen zu können, benötigen Sie e.Med Interdisziplinär

Perforiertes Aortenaneurysma im CT

13.12.2022 | Aneurysmen | FB_Schwerpunkt-Übersicht

Gefährliche Fehlinterpretation von akuten Bauch- und Rückenschmerzen

Zu einer 96-jährigen, noch rüstigen Patientin wird der Hausarzt gerufen, da plötzlich akute Bauchschmerzen mit Ausstrahlung in den Rücken auftreten. Aufgrund einer seit Jahren bestehenden Arthrose wird zunächst ein Bandscheibenprolaps vermutet. Bei der klinischen Untersuchung findet sich jedoch ein "pulsierender Tumor" im Mittel- und Unterbauch bei einem insgesamt aufgetriebenen Abdomen.

verfasst von:
Prof. Dr. med. Holger Rupprecht

23.06.2022 | Sarkopenie | Facharzt-Training

60/m nach SARS-CoV-2-Infektion mit „PICS“

Vorbereitungskurs Anästhesiologische Intensivmedizin: Fall 2
verfasst von:
PD Dr. med. habil. C. von Loeffelholz, A. Schwarze
MRT-Befund bei vestibulärer Paroxysmie

08.04.2022 | Ohrgeräusche | Aktuelle Medizin

Schwindelattacken plus Ohrgeräusche: Was steckt dahinter?

Ein 61-jähriger Patient berichtet im Rahmen der Anamnese, dass er seit ca. 5 Jahren unter rezidivierenden Schwindelattacken leidet, die immer in Verbindung mit einem Ohrgeräusch auf der rechten Seite auftreten. Die Anfälle dauern nur einige Sekunden und führen jeweils zu einer kurzen Desorientierung.

verfasst von:
Prof. Dr. Frank Schmäl
Ultraschalllängsschnitt der Fossa olecrani

15.10.2021 | Osteomalazie | Kasuistiken

Patient mit chronisch progredienten Knochenschmerzen – Ihre Diagnose?

Berichtet wird der Fall eines 82-jährigen Mannes mit Knochenschmerzen, die im Laufe von fünf bis sechs Jahren kontinuierlich zunahmen. Es bestand eine Osteomalazie bei Hypophosphatämie. Die Ursache für diesen Befund fand sich aber erst in der erweiterten Diagnostik.

verfasst von:
Dr. Joachim Brückel
Kraniale Magnetresonanztomographie (T1 mit Kontrastmittel)

Open Access 29.09.2021 | Meningitis | Kurzbeiträge

Schwierige Diagnose: Episodische Sprachstörungen und verdickte Hirnhäute

Eine differenzialdiagnostische Herausforderung

Eine 80-jährige Patientin leidet an wiederkehrenden Sprachstörungen – typischer Fall einer ischämischen Attacke? Das dachten auch die Behandelnden. Im MRT ist jedoch nur die Leptomeninx verdickt. Was darauf folgt ist eine lange Suche nach der richtigen Diagnose.

verfasst von:
Dr. K. Olaciregui Dague, J. Pukropski, C. Hummel, A. Becker, R. Surges, T. Baumgartner

03.09.2021 | Demenz | Facharzt-Training

75/w mit Antriebsverlust, nächtlicher Unruhe und leichter Desorientiertheit

Vorbereitung auf die Facharztprüfung: Fall 70
verfasst von:
FRCP Prof. Dr. Dr. M. C. Polidori, MME Prof. Dr. med. K. Singler
Frau überprüft ihren Glucosewert auf dem Smartphone

23.07.2021 | Insuline | Kasuistiken

Diabetes & Manie: Wie zu viel Langzeitinsulin eine manische Dekompensation verursachen kann

Komorbidität Diabetes und Manie: Wie zu viel Langzeitinsulin eine manische Dekompensation verursachen kann

Berichtet wird über eine Patientin mit bipolarer Störung, die nach Erhöhung der Insulindosis wegen nächtlichen Hypoglykämien eine Durchschlafstörung entwickelte und hierunter akut manisch dekompensierte. Daraufhin verweigerte sie die Medikation, was zur stationären Aufnahme führte.

verfasst von:
Petra Schultze, Magdalena Binder, Karin Thume, Prof. Dr. med. Dieter F. Braus
Bilder eines Delirscreenings

08.06.2021 | Delir nicht substanzbedingt | Kasuistiken

Ein außergewöhnliches „Delirscreening“

Ein Delir entwickelt sich oft rasch – und bleibt nicht selten im klinischen Alltag vorerst unbemerkt. Wie Kunsttherapie eingesetzt werden kann, um die ersten Anzeichen eines Delirs frühzeitig zu erkennen und Eindrücke des Delirerlebens der Betroffenen aufzuzeigen, veranschaulicht dieses Fallbeispiel einer 95-jährigen Patientin, die nach rezidivierenden Stürzen auf die akutgeriatrische Station aufgenommen wird.

verfasst von:
Prof. Dr. med. K. Singler, J. Masuch
C-11- Methionin-Positronenemissionstomographie

17.05.2021 | Geriatrische Endokrinologie | Kasuistiken

Ursache gesucht: Hyperkalzämie bei einer Seniorin

Eine 81-jährige Patientin kommt zur Abklärung erhöhter Kalziumwerte. In regelmäßigen hausärztlichen Kontrollen war der Kalziumspiegel persistierend erhöht. In der Vorgeschichte ist eine linksseitige Urolithiasis mit Zustand nach wiederholter Stoßwellenlithotripsie (ESWL) beschrieben.

verfasst von:
Dr. Mark Foede
Ödeme an den Händen

29.04.2021 | Der geriatrische Patient in der Hausarztpraxis | Kasuistiken

Ungewöhnliche "Boxhandschuh"-Ödeme an den Händen

Bei einer 83-jährigen Patientin treten an beiden Handrücken Schwellungen bis über die Handgelenke auf. Zudem fühlt sie sich schlapp, kommt schwer auf die Beine und hat Atembeschwerden. Diese Symptome treten bei ihr nicht zum ersten Mal auf. Was ist die Ursache?

verfasst von:
Alexander Rösler, Olaf Humbla
Abdomenübersichtsaufnahme im Stehen

31.03.2021 | Diagnostik in der Geriatrie | Kasuistiken

Hüftschmerzen mit ungewöhnlicher Genese

Eine 82-jährige Patientin präsentiert sich in einem „reduzierten“ Allgemein- und verminderten Ernährungszustand. Sie berichtet Hüftschmerzen rechts, die seit einigen Tagen bestünden. Das Abdomen ist prall, gespannt und überbläht. Weshalb es wichtig ist, bei älteren Patient*innen auch abseits der bekannten Pfade zu denken, veranschaulicht diese Kasuistik.

verfasst von:
J. Weckenbrock, G. Kolb

03.03.2021 | Geriatrie und Gerontologie | Kasuistiken

Implantation einer Kniegelenkstotalendoprothese als primäre Behandlungsoption für eine komplexe Tibiaplateaufraktur beim geriatrischen Patienten

Die zufriedenstellende Rekonstruktion von komplexen Tibiaplateaufrakturen kann, insbesondere bei schlechter Knochenqualität, eine Herausforderung darstellen. Als Alternative zur offenen Reposition und internen Fixation (ORIF) können geriatrische …

verfasst von:
Dr. med. Bastian Mester, Arne Streitbürger, Paula Beck, Manuel Burggraf, Tobias Ohmann, Christian Schoepp, Marcel Dudda, Lars Becker
Elektronenmikroskopische Befunde bei Paraproteinämie

05.02.2021 | Diagnostik in der Nephrologie | Bild und Fall

Lumbago, arterielle Hypertonie und Niereninsuffizienz: Hängt das zusammen – oder nicht?

Lumbago, arterielle Hypertonie und Niereninsuffizienz

Ein 80-jähriger Mann stellte sich wegen einer ersten Episode von lumbalen Rückenschmerzen auf der Notfallstation vor. Die Schmerzen hatte er bereits mit Analgetika und Physiotherapie ohne ausreichende Besserung behandelt. Vorbekannt war lediglich eine unbehandelte arterielle Hypertonie.

verfasst von:
M. Fleck, C. Buser, H. Hopfer, M. Gregor, A. Fischer

19.01.2021 | Mangelernährung | Facharzt-Training

83/w mit Mangelernährung unklarer Genese

Vorbereitung auf die Facharztprüfung: Fall 9
verfasst von:
Prof. Dr. med. R. Wirth
Krankenpflegerin reicht Patient Tabletten

13.11.2020 | Internistische Diagnostik | Case Reports

Kognitive Störung, Depression und Gangstörung – Hätten Sie die Diagnose gewusst?

Ein primärer Hyperparathyreoidismus (pHPT) ist bei älteren Patienten keine Seltenheit, aufgrund der oft unspezifischen und vielfältigen Symptome wird er jedoch leicht übersehen. Wie im nachfolgend beschriebenen Fall eines 65-jährigen internistischen Patienten, der nach einem Schwächeanfall mit Fieber und Flankenschmerzen sowie Vergesslichkeit und Abgeschlagenheit vorstellig wurde.

verfasst von:
Anna Maria Meyer, Laura Wiebe, Michael Faust, Costanza Chiapponi, Paul Thomas Brinkkötter, Maria Cristina Polidori, Malte P. Bartram
Blutdruckmessgerät und Tabletten

25.09.2020 | Hypertonie in der Kardiologie | Fortbildung

"Neu" erkannter Bluthochdruck bei 89-Jährigem – wie würden Sie vorgehen?

In unserer Hochdruckambulanz stellte sich ein ansonsten gesunder 89-jähriger Patient vor, bei dem vor zwei Jahren erstmalig hoher Blutdruck aufgefallen war. Behandlungen mit Ramipril bzw. eine Kombination aus Valsartan und Amlodipin wurden nicht vertragen. Die Hausärztin stellte die Frage, ob in diesem Alter eine Hypertonie überhaupt noch behandelt werden muss. 

verfasst von:
Prof. Dr. med. Markus van der Giet, Dr. med. Mikai Hsiao
Ultraschalluntersuchung Skrotum

20.05.2020 | Urologische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Fortbildung

Was steckt hinter dem geschwollenen Skrotum?

Ein 67-jähriger Patient mit M. Parkinson hat eine seit 2 Tagen zunehmende einseitige, schmerzhafte Schwellung des Skrotums. Welche diagnostischen und therapeutischen Maßnahmen sind erforderlich?

verfasst von:
Prof. Dr. med. Andreas Wiedemann
Ösophagusbreischluck

13.03.2020 | Geriatrische Pneumologie | Kasuistiken

Schwere Pneumonie und Delir bei einem 90-jährigen Senior

Pneumonien, und insbesondere Aspirationspneumonien, sind ein häufiges Krankheitsbild in der Geriatrie. Aspirationen sind dabei oft auf eine Dysphagie zurückzuführen, die häufig erst im Kontext eines geriatrischen Assessments auffällt - so auch in dem hier vorgestellten Fall.

verfasst von:
M.Sc. Dr. med. M. Mohr, A. Lambrecht, J. Muhs, R. Hardt
Ältere Frau liegt am Boden

19.02.2020 | Geriatrische Diabetologie | Kasuistiken

Langjährige Typ-1-Diabetikerin mit "plötzlicher" Hypoglykämie

Eine 80-jährige Patientin kam nach einem Sturz, wohl im Rahmen einer Hypoglykämie mit Bewusstseinsverlust, aus dem Pflegeheim erstmalig zur Behandlung in unser Krankenhaus. Bei ihr war seit 66 Jahren ein Diabetes mellitus Typ 1 bekannt. Was war die Ursache der "plötzlichen" Hypoglykämie?

verfasst von:
PD Dr. med. Dr. Univ. Rom. Andrej Zeyfang, Dipl.-ökotrophol. Irene Feucht, Dr. med. Janine Kugler
Lävokardiografie einer Patientin mit Tako-Tsubo-Kardiomyopathie

07.11.2019 | Diagnostik in der Geriatrie | Kasuistik

Akuter Brustschmerz, ST-Hebungen – und doch kein Herzinfarkt

Die 83-jährige Frau A. wird mit seit einer Stunde bestehendem akutem Brustschmerz und Atemnot in der Notfallabteilung aufgenommen. Der EKG-Befund unterstützt die Verdachtsdiagnose Herzinfarkt, doch die Herzkatheteruntersuchung weist auf eine andere Erkrankung hin.

verfasst von:
MHBA PD Dr. Philipp Bahrmann