Skip to main content
main-content

Kasuistiken aus der Gynäkologie und Geburtshilfe

Zugang erhalten

Um auf alle Kasuistiken Ihres Fachgebiets zugreifen zu können, benötigen Sie ein e.Med Fach-Abo. Um auf die über 1000 Kasuistiken aller Fachgebiete zugreifen zu können, benötigen Sie e.Med Interdisziplinär

Suche in Kasuistiken

Transvaginaler Ultraschall bei arteriovenöser Malformation

15.11.2022 | Ultraschall in der Gynäkologie | Bild und Fall

Bei dieser uterinen Raumforderung ist sofortiges Handeln gefragt

Bei einer 33-jährigigen Patientin kommt es einen Monat nach chirurgischer Interruptio zu untermensstarken vaginalen Blutungen. In der transvaginalen Sonografie wird eine zystische Raumforderung sichtbar, mit ineinander gewundenen Blutgefäßen. In Absprache mit der interventionellen Radiologie werden die nächsten Schritte eingeleitet. Wie wären Sie vorgegangen?

verfasst von:
Johanna Brenkfeld, Christoph Binkert, Alexandra Kochanowski
Schwellung des rechten Arms

31.10.2022 | Mammografie | Blickdiagnose

Dicker rechter Arm nach Mammografie

Eine 74-jährige Patientin stellt sich mit einem bläulich verfärbten, geschwollenen rechten Arm in der Sprechstunde vor. Der Umfang war sowohl am Ober- als auch am Unterarm deutlich größer als beim linken Gegenstück. Am Vortag hatte die Patientin eine – für Sie ungewöhnlich schmerzhafte – Mammografie erhalten. Wie lautet die Diagnose?

verfasst von:
Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Dr. Sportwiss. Christoph Raschka
Babyfuß

24.10.2022 | Geburt | Leitthema

Die palliative Geburt - drei Fallberichte

Die palliative Geburt ist eine Alternative zum Schwangerschaftsabbruch - auch dann, wenn Eltern vor der extrauterinen Lebensfähigkeit des Kindes mit einer lebenslimitierenden Diagnose konfrontiert werden. Entscheidet sich eine Frau dafür, ihr schwerkrankes Kind auszutragen, braucht es entsprechende Infrastrukturen, damit die Paare umfassend aufgeklärt und betreut werden können. Drei Fallberichte zeigen, wie die Betreuung vor, während und nach der Geburt gestaltet werden kann.

verfasst von:
Melissa Merkel, Manuela Bräutigam, Dorothée Kling, Anne Engstler, Marina Ponkratz, Barbara Tengel, Hendrik Juenger, Alexander Puhl, Prof. Dr. Ricardo Felberbaum
Ultraschall bei zystischer Raumforderung im Abdomen eines Feten

07.10.2022 | Neonatologie | Bild und Fall

Große Raumforderung bei einem Feten – eine Ovarialzyste?

Bei einem weiblichen Feten wird im dritten Ultraschallscreening zufällig eine etwa 9 x 9 cm große zystische Raumforderung im Bauchraum entdeckt. Die Verdachtsdiagnose lautet: eingeblutete Ovarialzyste. Bildgebende Diagnostik noch während der Schwangerschaft bestätigt zwar den Befund des Ultraschalls, doch die eigentliche Ursache wird erst nach der Geburt des Kindes klar. Wie wären Sie vorgegangen? 

verfasst von:
Dr. med. Jana Westphal, Jana Beyer, Hans-Joachim Mentzel, Ekkehard Schleußner
MRT-Bildgebung

Open Access 27.09.2022 | Anästhesiologisches Vorgehen in der Gynäkologie und Geburtshilfe | Kasuistiken

Nach Sectio in Spinalanästhesie: Krampfanfall und intrakranielle Blutungen

Bis auf plötzlich auftretende, starke Kopfschmerzen gestaltet sich die Sectio in Spinalanästhesie bei einer 26-Jährigen problemlos. Drei Stunden nach der Geburt wird es dramatisch: Was mit Kribbelparästhesien im rechten Arm beginnt, endet im generalisierten Grand-Mal-Anfall. Die kraniale MRT zeigt eine frische Parenchymblutung. Die Diagnose: reversibles zerebrales Vasokonstriktionssyndrom.

verfasst von:
Ben Thewes, Nils Christian Lehnen, Felix Bode, Franziska Dorn, Brigitte Strizek, Anna Katharina Diedrich, Tobias Hilbert
Core needle biopsy of axillary lymph node with few prominent and atypical-appearing germinal centers

12.09.2022 | COVID-19 | Brief Report

Lymphknotenschwellungen – diagnostische Fallstricke nach COVID-19-Booster

Im Zusammenhang mit Impfungen gegen COVID-19 wurden bereits öfters Lymphadenopathien (LAD) berichtet. Bei onkologischen Patientinnen und Patienten kann dies diagnostisch herausfordernd sein, da LADs Metastasen oder Krebsrezidive vermuten lassen. In diesem besonders trickreichen Fall zeigen sich auch histopathologisch auf den ersten Blick maligne erscheinende Eigenschaften des Lymphknotengewebes (englischsprachig).

verfasst von:
Ashish Patil, Steven H. Swerdlow, Izidore S. Lossos, Jennifer R. Chapman

01.09.2022 | Neugeborenenscreening | Facharzt-Training

7 Tage/w mit Trinkschwäche, Ikterus und ein Anruf

Vorbereitung auf die Facharztprüfung: Fall 87
verfasst von:
PD Dr. med. Ulrike Mütze, Prof. Dr. med., Prof. h.c. mult. (RCH) Georg Hoffmann, PD Dr. med. Friederike Hörster

26.08.2022 | Mammakarzinom | Kasuistiken

Mikrozystoide Epitheliopathie der Hornhaut unter Trastuzumab Emtansin-Therapie

Anfang Februar 2022 stellte sich eine 55-jährige Patientin erstmalig in unserer Praxis vor. Sie klagte über eine seit ca. 2 Wochen bestehende beidseitige Visusminderung sowie über beidseitiges Druckgefühl. Laut Aussage der Patientin sei eine …

verfasst von:
Dr. med. Juliane Klon, Robert Preininger, Laszlo Kiraly
Perianale Affenpocken-Infektion

25.08.2022 | Affenpocken | Kasuistiken

Die aktuelle Falldarstellung: Perianale Affenpocken

Eine neue Viruserkrankung, die Affenpocken, breitet sich aus. Ein Arzt des Proktologischen Zentrums Berlin berichtet seine Erfahrungen mit den ersten 8 Patienten seit Beginn des Infektionsausbruchs in Europa unter besonderer Berücksichtigung der analen Manifestation. 

verfasst von:
Dr. med. D. Sterzing

24.08.2022 | Pubertas praecox | Facharzt-Training

6/w mit beidseitiger Brustdrüsenschwellung

Vorbereitung auf die Facharztprüfung: Fall 81
verfasst von:
Dr. med. Ilja Dubinski, Prof. Dr. med. Susanne Bechtold-Dalla Pozza

Open Access 10.08.2022 | Kardiopulmonale Reanimation | Kasuistiken

Präklinische perimortale Crash-Sectio im Rahmen einer Traumareanimation

Fallbericht mit Darstellung gewonnener Erkenntnisse

Es wird über eine präklinische Crash-Sectio bei einer schwangeren Patientin im traumatischen Herz-Kreislauf-Stillstand nach Fenstersturz berichtet. Die für die Präklinik gewonnenen Erkenntnisse der Einsatznachbereitung zu diesem Fall sollen vor …

verfasst von:
Justus Wolff, Florian Breuer, Konrad von Kottwitz, Stefan Poloczek, Tom Röschel, Dr. med. Janosch Dahmen
Ultraschall des Endometriums in der 5. SSW

16.07.2022 | Extrauterine Gravidität | Der interessante Fall

„Pregnancy of unknown location“ – So gehen Sie vor

Zwei Fallbeispiele – unterschiedlicher Ausgang

Ist in der Frühschwangerschaft bei positivem hCG-Befund lediglich ein schmales Endometrium zu verzeichnen, besteht der hochgradige Verdacht auf eine Extrauteringravidität mit entsprechendem maternalem Risiko. Zwei Fallbeispiele zeigen, welche Szenarien möglich sind und welche Schritte Sie gehen können.

verfasst von:
Dr. med. Marie L. Weber, Prof. Dr. med. Ariane Germeyer
MRT bei Non-Hodgkin-Lymphom vom diffus großzelligem B-Zell-Typ in der Schwangerschaft

08.07.2022 | Malignome in der Schwangerschaft | Bild und Fall

Unterbauchschmerzen und erhöhte Temperatur in der 27. SSW - Was ist die Ursache?

Eine 42-Jährige stellt sich in der 26 + 1 SSW mit seit 4 Tagen bestehenden rechtsseitigen Unterbauchschmerzen und subfebrilen Temperaturen vor. In der Sonographie ist ein Weichteilkonglomerat zu erkennen, die Verdachtsdiagnose lautet Appendizitis. Der wahre Grund zeigt sich allerdings erst in der operativen Exploration.

verfasst von:
Dr. med. Maria Gudrun Biersack, Silke Wegener, Dorothea Fischer

06.07.2022 | Geburtsverletzungen | Facharzt-Training

Ein Tag/m – Neugeborenes mit Armlähmung nach traumatischer Geburt

Vorbereitung auf die Facharztprüfung: Fall 70
verfasst von:
Dr. Jonathan Zepp

23.06.2022 | Turner-Syndrom | Facharzt-Training

14/w – Kleinwuchs und ausbleibende Pubertätsentwicklung

Vorbereitung auf die Facharztprüfung: Fall 78
verfasst von:
PD Dr. med. Daniela Choukair, Prof. Dr. med. Markus Bettendorf
Ultraschallbefund am Ovar

Open Access 22.06.2022 | Pädiatrische Radiologie | Kasuistiken

Akute Ovarialtorsion bei Sechsjähriger mit außergewöhnlichem Verlauf

Was diesen Fall einer akuten Ovarialtorsion so außergewöhnlich macht, ist das extrem junge Alter der Patientin, der Grund für die Drehung – und dass es nach fünf Jahren erneut losging. Ausgangspunkt sind seit einigen Tagen bestehende diffuse, teils krampfartige Unterbauchschmerzen umbilikal bei der damals Sechsjährigen und ein auffälliger Bildbefund am rechten Ovar.

verfasst von:
A. Linder, I. Sorge, F. W. Hirsch

Open Access 15.06.2022 | Tränensäcke | Kasuistiken

Therapierefraktäre Epiphora nach Dakryozystorhinostomie – Stellenwert von Bildgebung und Histopathologie

Eine 73-jährige Patientin stellte sich wegen erneuter Epiphora sowie Rötung und Schwellung des rechten Lakrimalbereichs vor (Abb. 1 a). Die Schwellung war indolent, und es entleerte sich kein Pus. Fünf Monate zuvor war bereits eine endonasale …

verfasst von:
Anne-Cécile Vandebroek, Annekatrin Rickmann, Karl Boden, Gesine Szurman, Victoria Bozzato, Berthold Seitz, Fabian N. Fries
Herdbefund in den äußeren Schichten des Axillarfortsatzes

25.05.2022 | Ultraschall in der Gynäkologie | Quiz

Ungewöhnliche Raumforderung in der Brustdiagnostik – ein seltener Fall

Bei einer symptomlosen, 60-jährigen Patientin fällt in der Vorsorgeuntersuchung ein Befund im Achselbereich über der linken Brust auf: eine 7 mm große, dreieckige Verschattung mit mehreren Ausläufern. Schnell kommt den Behandelnden der Verdacht auf ein Brustkarzinom – bis die Biopsie genauere Ergebnisse liefert.

verfasst von:
Dr. A. Ruiu, S. Stuppner, A. Mone, G. Armatura, P. Marinello, M. Lüthy, S. Neri, G. Vismara, M. Zago, F. Ferro
Skelettszintigraphie

24.05.2022 | Multiples Myelom | Bild und Fall

Metastasen nach Mamma-Ca.? – Der Schein trügt!

Eine 70-jährige Patientin soll wegen zunehmender Schmerzen im Hüftbereich operiert werden. Vier Jahre zuvor war bei ihr ein Mammakarzinom festgestellt und eine brusterhaltende Therapie durchgeführt worden. Nun zeigen sich multiple ossäre Auffälligkeiten. Die Diagnose scheint zunächst klar: Metastasen. Doch erst eine Biopsie liefert die richtige Diagnose. 

verfasst von:
Dr. med. Marine Gauthier
Spondylodiszitis, Spinalkanalstenose

26.04.2022 | Spondylodiszitis | Nachrichten

Mysteriöse Spondylodiszitis: Vaginalkeime auf Abwegen

Über den bisher wohl einmaligen Fall einer sonst gesunden Patientin mit Spondylodiszitis, verursacht durch Vaginalkeime, haben französische Medizinerinnen berichtet.