Skip to main content
main-content

Kasuistiken aus der HNO

e.Med | Interdisziplinär Icon Zugang erhalten

Um auf alle Kasuistiken Ihres Fachgebiets zugreifen zu können, benötigen Sie ein e.Med Fach-Abo. Um auf die über 1000 Kasuistiken aller Fachgebiete zugreifen zu können, benötigen Sie e.Med Interdisziplinär

Suche in Kasuistiken

19.05.2020 | Metastasen | Kasuistiken | Ausgabe 7/2020

Schmerzhafte Schwellung der Orbita - Ihre Diagnose?

Im Frühjahr dieses Jahres stellte sich eine 61-jährigen Patientin aus einer externen onkologischen Klinik konsiliarisch vor. Sie berichtete über eine langsam progrediente Schwellung des rechten oberen Augenlids sowie über Tränenfließen rechts mit Schmerzen und Diplopie.

Autoren:
Dr. med. S. Schwarzer, M. Heidary, Prof. Dr. med. J. Schultz

16.05.2020 | COVID-19 | Correspondence Open Access

"Geheilter" COVID-19-Patient stellt sich einen Monat später wieder vor

Ein 48-Jähriger Patient mit einer schweren COVID-19-Erkrankung wurde im März 2020 stationär behandelt. Drei Abstriche, die Ende März und Mitte April abgenommen wurden, wiesen das Virus nicht mehr nach. Ende April entwickelte er plötzlich eine Lungenembolie. Der Test auf SARS-CoV-2 war positiv. Zur englischsprachigen Kasuistik.

Autoren:
Daniela Loconsole, Francesca Passerini, Vincenzo Ostilio Palmieri, Francesca Centrone, Anna Sallustio, Stefania Pugliese, Lucia Donatella Grimaldi, Piero Portincasa, Maria Chironna

08.05.2020 | Aktinische Keratose | Dermatoskopie - Fall des Monats

Flache Pigmentierungen im Gesicht

Autoren:
L. Falk, Dr. B. Coras-Stepanek, W. Stolz

07.05.2020 | COVID-19 | Kasuistik | Onlineartikel

EKG zeigt COVID-19 Erkrankung an

Ein 74-jähriger Patient stellt sich in der Notaufnahme wegen Dyspnoe vor. Er hat verschiedene kardiovaskuläre Risikofaktoren, insbesondere Adipositas und arterielle Hypertonie nach einseitiger Nephrektomie. Weiterhin sind Vorhofflimmern mit einem Schlaganfall vor 9 Jahren und ein Schlafapnoesyndrom bekannt. Welche Besonderheit zeigt das EKG, die auf die Ursache der Dyspnoe hinweisen könnte?

07.05.2020 | Laterale Halszyste | Bild und Fall

Inframastoidale Raumforderung mit intramastoidalem Fistelgang

Eine Rarität

Ein 22-jähriger Patient wurde uns mit einer seit wenigen Monaten bestehenden, an Größe zunehmenden, indolenten Schwellung infraaurikulär rechts überwiesen. Bis auf ein lokales Spannungsgefühl bestanden keine Beschwerden, insbesondere keine …

Autoren:
MSc. Prakt. med. A. Dimitrakopoulou, F. Metternich, M. Müller

04.05.2020 | Dyspnoe | Kasuistiken | Ausgabe 6/2020 Open Access

Diffuse hyperkeratotische Papeln und zunehmende Dyspnoe – Ihre Diagnose?

Ein 38-Jähriger stellte sich mit hyperkeratotischen Papeln im Bereich des unteren Abdomens, der lateralen Hüften, des Genitals und des Oberschenkels vor, die seit der Jugend bestünden. Gleichzeitig leide er unter einer zunehmenden Dyspnoe, rezidivierenden Tinnitus und intermittierenden Diarrhöen.

Autoren:
T. Kuntz, G. Mitrakos, B. Koushk-Jalali, F. Oellig, L. Eismann, C. Tigges, Prof. Dr. A. Kreuter

04.05.2020 | Polyneuropathie | Kurzbeiträge | Ausgabe 6/2020 Open Access

CANVAS: Fallbericht einer neuen Repeat-Erkrankung mit spät beginnender Ataxie

Wir schildern den Fall einer 74-jährigen Patientin, die ab dem 60. Lebensjahr ein progressives Krankheitsbild mit sensibler Neuropathie, zerebellärer Ataxie und bilateraler Vestibulopathie entwickelte. Die Familienanamnese war leer.

Autoren:
Dr. Tobias Meindl, Isabell Cordts, Anna-Lisa Scherzer, Paul Lingor, Christian Maegerlein, Valentina Galassi Deforie, Natalia Dominik, Henry Houlden, Andrea Cortese, Marcus Deschauer

30.04.2020 | Spinaliom in der HNO-Heilkunde | Repetitorium Facharztprüfung | Ausgabe 6/2020

Schwellung der Nasenpyramide verhindert Atmung: Ihre Diagnose?

Folge 48

Es stellt sich ein 70-jähriger Patient mit einer seit 5 Wochen progredienten Schwellung im Bereich des linken lateralen Nasenbeins vor. Er berichtet, dass die Atmung seit etwa 2 Monaten über die linke Nasenseite nicht mehr möglich sei und dass bereits zuvor ein fötide riechender Ausfluss und zeitweise auftretende Epistaxis vorhanden gewesen seien.

Autor:
PD Dr. M. Herzog

23.04.2020 | Melanom | Kasuistiken | Ausgabe 6/2020

Drei unabhängige Melanome innerhalb von 2 Jahren

Der im Beitrag vorgestellte, außergewöhnliche Fall eines bei der Erstdiagnose 31-jährigen Soldaten verdeutlicht, wie wichtig die Krebsnachsorge ist und dass der Risikofaktor "Melanom in der Vorgeschichte" nicht unterschätzt werden sollte.

Autoren:
Dr. M. Hübner, S. Vandersee

16.04.2020 | Onkologische Erkrankungen in der Hausarztpraxis | Fortbildung -- Schwerpunkt | Ausgabe 7/2020

Geschwollene Lymphknoten im Auge behalten!

Onkologische Zufallsbefunde

Ein auffälliger Lymphknoten-Tastbefund ist eine Situation, die für den Patienten häufig mit großen Ängsten verbunden ist. Die überwiegende Anzahl von Lymphknoten-Vergrößerungen ist benigner Natur. Die Herausforderung für den Arzt besteht darin, Ängste zu reduzieren und gleichzeitig die seltenen malignen Fälle zu erkennen.

Autoren:
Dr. med. Ewa Rückel, Prof. Dr. med. Sebastian Theurich

14.04.2020 | Tränenwegsstenose | Bild und Fall Open Access

Ulzerierte Unterlidschwellung bei einem Säugling

Ein 10 Monate altes gesundes Mädchen zeigte eine schnell wachsende Raumforderung im Bereich des medialen Unterlids (Abb. 1 a). Diese Veränderung wurde erstmals 10 Wochen vor der Vorstellung in unserer Klinik nach einem vermuteten Insektenstich …

Autoren:
Helena Wagner, Julia Biermann, Wolf Alexander Lagrèze, Claudia Auw-Hädrich

13.03.2020 | Geriatrische Pneumologie | Kasuistiken | Ausgabe 4/2020

Schwere Pneumonie und Delir bei einem 90-jährigen Senior

Pneumonien, und insbesondere Aspirationspneumonien, sind ein häufiges Krankheitsbild in der Geriatrie. Aspirationen sind dabei oft auf eine Dysphagie zurückzuführen, die häufig erst im Kontext eines geriatrischen Assessments auffällt - so auch in dem hier vorgestellten Fall.

Autoren:
M.Sc. Dr. med. M. Mohr, A. Lambrecht, J. Muhs, R. Hardt

09.03.2020 | Schwindel | Repetitorium Facharztprüfung | Ausgabe 4/2020

Plötzlich dreht sich alles: Wiederkehrender Schwindel und Übelkeit

Folge 47

Eine 57-jährige Patientin wird in die HNO-Notaufnahme gebracht. Sie berichtet über akut aufgetretenen, wiederkehrenden Schwindel mit ausgeprägter Übelkeit. Bei Kopfbewegungen kommt es zu einem Drehschwindel von kurzer Dauer. Eine Ohrsymptomatik besteht nicht. Erfahren Sie hier mehr zur Diagnostik, Therapie und Prognose.  

Autoren:
Dr. T. Strenger, Prof. Dr. J. Zenk

06.03.2020 | Dermatologische Diagnostik | Kasuistiken | Ausgabe 5/2020 Open Access

Photodynamische Therapie eines Riesenbasalzellkarzinoms – ein Fallbericht

Wir berichten über den Fall einer 71-jährigen Frau, die sich mit einem superfiziellen Basalzellkarzinom der Kopfhaut vorstellte. Sechs Monate zuvor sei die Veränderung von der Patientin erstmalig bemerkt worden. Nach sorgfältiger Risiko-Nutzen-Abwägung entschieden wir uns für die Durchführung einer photodynamischen Therapie (PDT).

Autoren:
Dr. med. Susanne Darr-Foit, Peter Elsner, Steven Goetze

18.02.2020 | Allgemeinmedizin | FORTBILDUNG | Ausgabe 3/2020

Wenn die Spucke wegbleibt: Was fragen, was untersuchen?

Frau M., 32 Jahre, leidet seit einiger Zeit an Mundtrockenheit. Die Zunge klebe ihr regelrecht am Gaumen und sie müsse beim Essen immer nachtrinken. Sie stellt sich deshalb in der Praxis vor.

Autoren:
Axelle Felicio, PD Dr. med. Bernhard G. Weiss

29.01.2020 | Schlafbezogene Atmungsstörung | Repetitorium Facharztprüfung | Ausgabe 2/2020

Mit Atempausen und lautem Schnarchen durch die Nacht

Folge 46

Ein 47-jähriger Patient stellt sich mit Schlafproblemen vor. Seine Ehefrau beklagt sich über lautes Schnarchen nachts – doch wirklich beunruhigt ist sie wegen der langen Atempausen während seines Schlafs. Erfahren Sie hier mehr zur Abklärung, Differenzialdiagnosen und Therapie der obstruktiven Schlafapnoe.

Autoren:
PD Dr. med. B. Hofauer, C. Heiser, C. Offergeld

10.01.2020 | Seltene Erkrankungen | Bild und Fall | Ausgabe 3/2020

Termingeburt eines Feten mit einer seltenen Form eines pränatal diagnostizierten Bauchwanddefektes

Eine 29-jährige gesunde Zweitgravida (G2/P0)) stellte sich in der 12. SSW auf Anraten ihres Frauenarztes zur Mitbetreuung in der Pränatalsprechstunde vor. Der Grund: Ein ausgeprägtes Hygroma colli des Feten sowie eine Omphalozele. Nach ausführlicher pränatalmedizinischer Beratung wurde bei Verdacht auf ein komplexes Fehlbildungssyndrom eine Chorionzottenbiopsie zur fetalen Karyotypisierung durchgeführt.

Autoren:
Dr. med. J. Westphal, R. Fröber, A. Lauten, E. Schleußner

02.12.2019 | Pädiatrische Dermatologie | Kasuistiken

Immer wieder die gleichen Flecken am Bauch

An Bauch und Thorax einer Fünfjährigen hatten sich bereits das vierte Mal in ihrem Leben bräunliche Makulae entwickelt. Die Beschwerden traten jeweils im Rahmen von Virusinfekten auf und heilten narbenlose ab. Welche Diagnose liegt bei solchen wiederkehrenden Hautveränderungen an immer denselben Körperstellen nahe?

Autoren:
Dr. A. Heineke, A. Diederichs

22.11.2019 | Vestibularisschwannom | Kasuistiken | Ausgabe 7/2020

Bilaterale intracochleäre Schwannome bei einer Patientin ohne genetische oder klinische Hinweise auf Neurofibromatose Typ 2

Schwannome des achten Hirnnerven sind gutartige Tumoren und präsentieren sich in der Regel im inneren Gehörgang oder/und im Kleinhirnbrückenwinkel. Am häufigsten gehen sie hier von vom N. vestibularis inferior oder superior aus. Selten sind die …

Autoren:
Dr. S. Withers, S. K. Plontke, R. Boeddinghaus, J. Kuthubutheen, M. Atlas

12.11.2019 | Sprachentwicklung | Repetitorium Facharztprüfung | Ausgabe 12/2019

Verzwickter Fall: Zweijährige Zwillinge mit starker beidseitiger Schwerhörigkeit

Folge 45

Die zweijährigen Zwillinge fallen anfänglich durch fehlende Sprachentwicklung auf und werden daher stationär aufgenommen. Nach umfänglicher Untersuchung lautet die Diagnose: Kindliche an Taubheit grenzende Schwerhörigkeit – jedoch ohne erkennbare Ursache. Wie gehen Sie weiter vor?

Autoren:
K. Shiraliyev, Prof. Dr. C. Offergeld
Bildnachweise