Skip to main content
main-content

Kasuistiken aus der HNO

e.Med Interdisziplinär Zugang erhalten

Um auf alle Kasuistiken Ihres Fachgebiets zugreifen zu können, benötigen Sie ein e.Med Fach-Abo. Um auf die über 1000 Kasuistiken aller Fachgebiete zugreifen zu können, benötigen Sie e.Med Interdisziplinär

Suche in Kasuistiken

06.10.2020 | Mastoiditis | Repetitorium Facharztprüfung

Vorbereitung zur Facharztprüfung HNO

Folge 51

Eine 54-jährige Patientin berichtet über eine seit 4 Monaten bestehende fötide Otorrhö linksseitig mit intermittierender Otalgie. Zudem besteht ipsilateral seit 7 Tagen eine retroaurikuläre schmerzhafte Schwellung mit Rötung. An Vorerkrankungen …

Autoren:
M. Jung, R. Mlynski, Dr. med. N. M. Weiss

30.09.2020 | Kopf- und Gesichtsschmerz | DGS | Ausgabe 5/2020

Odyssee einer Kopfschmerz-Patientin

Nach der notfallmäßigen Erstvorstellung einer 69-jährigen Patientin in einer neurologischen Praxis – auf Veranlassung einer internistischen Praxis – folgte eine diagnostische und therapeutische Odyssee. Letztlich waren der Blick über den Tellerrand, wiederholte Diagnostik und eine Operation der Schlüssel zum Erfolg.

Autor:
Dr. med. Astrid Gendolla

29.09.2020 | Pharyngitis und Tonsillitis im Kindesalter | Bild und Fall | Ausgabe 11/2020

Teenager mit Halsschmerzen, Fieber und Luftnot – lebensbedrohliche Komplikation der Angina tonsillaris

Wegen zunehmender linksseitiger Thorax- und Bauchschmerzen sowie einer Schwellung der linken Wange stellt sich eine 15-Jährige mit bekannter Angina tonsillaris in der Klinik vor. Bei Verdacht auf einen Peritonsillarabszess erfolgt die stationäre Aufnahme. Der Verlauf gestaltet sich fulminant. Ihre Diagnose?

Autoren:
Dr. med. univ. Sophie Heyszl, V. Schilling, M. Wilke, W. Hake, A. Gertz, R. Rossi

24.09.2020 | Spezielle HNO-Diagnostik | Blickdiagnose | Ausgabe 16/2020

Was steckt hinter dem Klopfen im Ohr?

Eine junge, gesunde Patientin stellte sich mit einem klopfenden Ohrgeräusch vor. Ihr Hören war gut, und sie verspürte weder Schmerzen noch Schwindel. Sie hatte bemerkt, dass das Klopfen den gleichen Rhythmus hatte wie ihr Puls. Die Untersuchung ergab eine bemerkenswerte Anomalie.

Autor:
Prof. Dr. med. Peter R. Issing

17.09.2020 | Morbus Menière | Repetitorium Facharztprüfung | Ausgabe 10/2020

Vorbereitung zur Facharztprüfung HNO

Folge 50

Wörtlich heißt es in dem Arztbrief eines 52-jährigen Patienten: „Vor 3 ½ Wochen erstmals plötzlich einsetzende Gleichgewichtsstörung mit Erbrechen bei heftigem Drehschwindel und gleichzeitigem Druckgefühl auf dem linken Ohr mit begleitendem …

Autor:
Prof. Dr. med. Dr. h.c. T. Eichhorn

15.09.2020 | COVID-19 | Short Report Zur Zeit gratis

COVID-19-induzierte Anosmie: Ist eine Riechkolbenatrophie der Grund?

Mediziner aus Stanford stellen den Fall einer 19-jährigen COVID-19-Patientin mit Anosmie vor, bei der das MRT eine Atrophie der Riechkolben im Vergleich zu einen präsymptomatischen MRT zeigt. Wie häufig ist dieser Befund bei der COVID-19-induzierten Anosmie? (Englischsprachige Kasuistik)

Autoren:
Andrew Chiu, Nancy Fischbein, Max Wintermark, Greg Zaharchuk, Paul T. Yun, Michael Zeineh

10.09.2020 | HNO-Erkrankungen in der Hausarztpraxis | FB_Schwerpunkt-Übersicht | Ausgabe 15/2020

Warum schwillt die Wange beim Essen an?

HNO / Speichelsteine

Eine 42-jährige Patientin berichtet über seit zwei Wochen beim Essen auftretende Schwellungen an der linken Wange. Bei sauren Speisen seien diese besonders ausgeprägt. Seit zwei Tagen habe sie zunehmend auch Schmerzen, einen eitrigen Geschmack im Mund und die Schwellung bilde sich nicht mehr zurück.

Autoren:
Dr. med. Veronika Volgger, Dr. med. Florian Schrötzlmair

10.09.2020 | Fremdkörper in Nase und Nebenhöhlen | FB_Schwerpunkt-Übersicht | Ausgabe 15/2020

Fremdkörper in der Nase: nicht immer harmlos!

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Nach einer Zahnimplantation berichtet ein Patient über seit Wochen rezidivierende einseitige Cephalgien, persistierende linksseitige Nasenatmungsbehinderung und Taubheitsgefühl im linken Oberkiefer. Lesen Sie hier, wie die Beschwerden mit einem Vorfall bei der Zahnimplantation zusammenhängen.   

Autoren:
Fatemeh Kashani, Priv.-Doz. Dr. med. Frank Haubner

10.09.2020 | Hörsturz | FB_Schwerpunkt-Übersicht | Ausgabe 15/2020

Plötzliche Hörminderung und Tinnitus: Hat der Patient einen Hörsturz?

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Ein 45-jähriger Patient stellt sich mit einseitiger Hörminderung und rauschendem Ohrgeräusch in der Praxis vor. Er berichtet von plötzlichem Auftreten ohne erkennbar auslösendes Ereignis. Schmerzen habe er keine.

Autoren:
Dr. med. Bernhard G. Weiss, Ivelina Stoycheva

04.09.2020 | Pharyngitis | Bild und Fall

Die nichtexsudative Pharyngitis mit intermittierendem Fieber

In der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde stellen sich häufig Patienten mit einer Pharyngitis und hohem Fieber vor. Dieses bekannte Krankheitsbild kann aber auch auf eine systemische Erkrankung hinweisen und erfordert differenzialdiagnostisches Denken.

Autoren:
A. S. Büchel, Prof. Dr. med. M. Jungehülsing

20.08.2020 | Mundhöhlenkarzinom | Kasuistiken Open Access

Plattenepithelkarzinom auf dem Boden eines oralen Lichen planus

Bericht zweier Fälle

Beim Lichen planus handelt es sich vermutlich um eine chronisch inflammatorische, immunologisch induzierte mukokutane Dermatose. Der Lichen planus mucosae manifestiert sich am häufigsten in der Mundhöhle. Diverse Triggerfaktoren wie bakterielle …

Autoren:
Bijan Koushk-Jalali, Svenja Schürrle, Thomas Kuntz, Georgios Mitrakos, Christian Tigges, Frank Oellig, Andreas Hammacher, Steffi Silling, Ulrike Wieland, Prof. Dr. med. Alexander Kreuter

13.08.2020 | COVID-19 | Ausgabe 4/2020 Zur Zeit gratis

Schwerer COVID-19-Verlauf: erstmals in-vivo-Nachweis von mikrovaskulärer Thrombose

Forscher der Uniklinik Sao Paulo wiesen jetzt erstmalig Thromben in der Mikrozirkulation bei lebenden, aber schwer kranken, COVID-Patienten nach. Sie betonen, dass keiner dieser Patienten Kriterien für eine DIC hatte. Die Videoaufnahmen und die englischsprachige Falldarstellung finden Sie hier.

Autoren:
Douglas Alexandre do Espírito Santo, Anna Cristina Bertoldi Lemos, Carlos Henrique Miranda

10.08.2020 | Nahrungsmittelunverträglichkeiten und -allergien in der Pädiatrie | Kasuistik | Ausgabe 5/2020

Plötzliche Atemnot in der Pizzeria – So ein Käse?!

Eine 13-Jährige – bis dato problemlose Kuhmilch-Konsumentin und verschont von Allergien jeglicher Art – speist mit ihren Eltern in einer Pizzeria. Kurz nach dem ersten Bissen ihres „Salat Caprese“ folgt eine massive anaphylaktische Reaktion. Warum der Restaurantbesuch in der Notaufnahme endete? Es lohnt sich der genauere Blick auf den Teller!

Autoren:
Alexander Herz, Matthias V. Kopp

13.07.2020 | COVID-19 | Short Communication | Ausgabe 5/2020 Zur Zeit gratis

Riech- und Schmeckstörungen bei COVID-19: Eine Fallserie aus vier Ländern

Im englischsprachigen Beitrag werden zehn Fällen von bestätigten SARS-CoV-2-Infizierten mit Virus-assoziierten Geruchs- und Geschmacksstörungen beschrieben. Die Autoren bestätigen damit bereits vorangegangene Berichte und sehen vor allem den Geruchsverlust als hilfreiches Frühsymptom für die Diagnostik an.

Autoren:
Jair Vargas-Gandica, Daniel Winter, Rainer Schnippe, Andrea G. Rodriguez-Morales, Johana Mondragon, Juan Pablo Escalera-Antezana, María del Pilar Trelles-Thorne, D. Katterine Bonilla-Aldana, Alfonso J. Rodriguez-Morales, Alberto Paniz-Mondolfi

02.07.2020 | Mediane Halszyste | Kasuistiken

Seltene Manifestation einer Halszyste

Eine 34-jährige Patientin stellte sich mit einer 1,5 cm durchmessenden medianen zervikalen Raumforderung vor. Nebenbefundlich zeigte sich noch eine zweite zystische Raumforderung im Level 2 linksseitig. Die Diagnostik zeigte eine äußerst seltene Entartung des Gewebes.

Autoren:
Dr. med. univ. Aaron Karal, Dr. med. Joël Capraro, Prof. Dr. med. F. Metternich, Pract. med. Martin Müller

02.07.2020 | Diagnostik in der Onkologie | Bild und Fall Open Access

Pigmentierter Lidtumor unklarer Dignität – Ihre Diagnose?

Eine 75-jährige indonesische Patientin stellte sich mit der Bitte um Mitbeurteilung bei unklarem pigmentiertem Tumor des rechten lateralen Lidwinkels in unserer Klinik vor. Die Läsion sei vor einigen Jahren erstmals auffällig geworden und sei langsam größenprogredient.

Autoren:
Dr. med. Friederike Dorothee Bosche, Ralph-Laurent Merté, Dieter Metze, Nicole Eter, Natasa Mihailovic

02.07.2020 | Stimm-, Sprech- und Hörstörungen | Kasuistiken

Was stimmt hier nicht mit der Sprachentwicklung?

Diagnostische Abklärung früher Sprachauffälligkeiten

Das Mädchen – von Geburt an zweisprachig aufwachsend – ist zwei Jahre alt, als bei der U7 eine deutlich verzögerte Sprachentwicklung auffällt. Die Eltern sorgen sich, da es nur wenige Wörter spreche und zunehmend ungehalten reagiere, wenn sie nicht verstanden werde. Wie gehen Sie jetzt bei der differenzialdiagnostischen Abklärung nach S2k-Leitlinie für Sprachentwicklungsstörungen vor?

Autoren:
F. Dittmann, A. Buschmann

29.06.2020 | Hörstörungen | Repetitorium Facharztprüfung | Ausgabe 8/2020

Wie Sie anhaltende Hörminderung diagnostizieren und therapieren

Folge 49

Ein 59-jähriger Patient stellt sich mit anhaltender Hörminderung links vor. In der Vergangenheit hatte er sich bereits einigen (unter anderem auch hörverbessernden) Eingriffen unterzogen – doch es kam zu keiner Besserung. Erfahren Sie hier mehr zur Diagnostik, Differenzialindikation und Therapie.

Autoren:
Dr. med. S. Lailach, M. Neudert

19.05.2020 | Metastasen | Kasuistiken | Ausgabe 7/2020

Schmerzhafte Schwellung der Orbita – Ihre Diagnose?

Im Frühjahr dieses Jahres stellte sich eine 61-jährigen Patientin aus einer externen onkologischen Klinik konsiliarisch vor. Sie berichtete über eine langsam progrediente Schwellung des rechten oberen Augenlids sowie über Tränenfließen rechts mit Schmerzen und Diplopie.

Autoren:
Dr. med. S. Schwarzer, M. Heidary, Prof. Dr. med. J. Schultz

16.05.2020 | COVID-19 | Correspondence Open Access

"Geheilter" COVID-19-Patient stellt sich einen Monat später wieder vor

Ein 48-Jähriger Patient mit einer schweren COVID-19-Erkrankung wurde im März 2020 stationär behandelt. Drei Abstriche, die Ende März und Mitte April abgenommen wurden, wiesen das Virus nicht mehr nach. Ende April entwickelte er plötzlich eine Lungenembolie. Der Test auf SARS-CoV-2 war positiv. Zur englischsprachigen Kasuistik.

Autoren:
Daniela Loconsole, Francesca Passerini, Vincenzo Ostilio Palmieri, Francesca Centrone, Anna Sallustio, Stefania Pugliese, Lucia Donatella Grimaldi, Piero Portincasa, Maria Chironna
Bildnachweise