Skip to main content
main-content

Kasuistiken aus der HNO

e.Med Interdisziplinär Zugang erhalten

Um auf alle Kasuistiken Ihres Fachgebiets zugreifen zu können, benötigen Sie ein e.Med Fach-Abo. Um auf die über 1000 Kasuistiken aller Fachgebiete zugreifen zu können, benötigen Sie e.Med Interdisziplinär

Suche in Kasuistiken

21.12.2020 | Cholesteatom | Kasuistiken

Navigierte endoskopisch-kontrollierte transtympanale Resektion eines infracochleären Cholesteatomrezidivs

Ein infracochleär gelegenes Cholesteatom der Felsenbeinspitze, welches direkten Kontakt zur A. carotidea interna (ACI) hat, ist selten anzutreffen. Aufgrund der Gefahr der Eröffnung der Cochlea mit konsekutiver Ertaubung und der Verletzung der ACI …

Autoren:
Dr. med. M. C. Ketterer, S. Arndt, A. Knopf, T. F. Jakob, R. Beck, A. Aschendorff

17.12.2020 | Sinusitis sphenoidalis | Bild und Fall

Ausgeprägte rechtsseitige Zephalgien mit Parese des rechten N. abducens

Es wird über eine 50-jährige Patientin berichtet, die sich initial mit einer plötzlich neu aufgetretenen Sehstörung mit Doppelbildern in der augenärztlichen Notaufnahme des Universitätsklinikums Würzburg vorstellte. Zudem klagte sie bereits seit …

Autoren:
Dr. med. P. Ickrath, H. Moratin, A. März, M. Pham, H. Neugebauer, C. Wilhelm, Univ.-Prof. Dr. med. Dr. h.c. R. Hagen, S. Hackenberg

14.12.2020 | Cholesteatom | Bild und Fall

Seltene Diagnose einer knochendestruierenden Läsion der Keilbeinhöhle

Eine 38-jährige Patientin wurde zur weiterführenden Abklärung von seit 3 Jahren bestehenden rezidivierenden Niesattacken und einer Nasenatmungsbehinderung in unserer Hochschulambulanz vorstellig. Die Beschwerden treten saisonunabhängig in …

Autoren:
A. Gey, S. K. Plontke, C. Scheller, S. Kösling, C. Fathke, A. Glien

23.11.2020 | Pharyngitis und Tonsillitis im Kindesalter | Bild und Fall

Massive Tonsillenhypertrophie und eine infektiologische Spurensuche

Bei einem jugendlichen Notfallpatienten mit hohem Fieber, reduziertem Allgemeinzustand und zervikaler Lymphadenopathie verschlechtert sich die Lage trotz antibiotischer Therapie weiter: Hinzu kommen eine massive beidseitige Tonsillenhypertrophie mit Dyspnoe und Dysphagie bis hin zur Unmöglichkeit der Nahrungsaufnahme sowie ein diffuses Exanthem. Ihre Verdachtsdiagnose?

Autoren:
M. Klug, K. Wegener, S. Leiz, J. Peters

15.10.2020 | Schwieriger Atemweg | Bild und Fall Open Access

Atemstillstand & überraschend schwieriger Atemweg – Ihre Diagnose?

Retropharyngeales Hämatom nach Sturz unter oraler Antikoagulation

Ein 91-Jähriger stellt sich kurz nach einem Sturz mit frontalem Kopfanprall auf der Notfallstation vor. Er klagt lediglich über Kopfschmerzen, doch wenige Stunden später kommt es nach einem Hustenanfall zum Atemstillstand mit Zyanose. Die Intubation gestaltet sich bei diffuser supraglottischer Weichteilschwellung schwierig. Der Patient steht unter täglicher oraler Antikoagulation.

Autoren:
Dr. med. L. Marck, Dr. med. B. Yuen

06.10.2020 | Mastoiditis | Repetitorium Facharztprüfung | Ausgabe 12/2020

Es ist nicht nur eine akute Otitis media

Folge 51

Eine 54-jährige Patientin berichtet über eine seit 4 Monaten bestehende fötide Otorrhö linksseitig mit intermittierender Otalgie. Zudem besteht ipsilateral seit 7 Tagen eine retroaurikuläre schmerzhafte Schwellung mit Rötung und Ausbreitung nach zervikal. Akute Otitis media? Ja, aber nicht nur.

Autoren:
M. Jung, R. Mlynski, Dr. med. N. M. Weiss

01.10.2020 | Vaskulitiden | Kasuistiken | Ausgabe 12/2020

Synkope, Schmerzen der großen Gelenke und Rötung des rechten Auges

Fallstricke in Diagnostik und Therapie einer seltenen Erkrankung

Im vorliegenden Fall wird über eine 51-jährige Patientin mit der Diagnose eines „typischen“ Cogan-Syndroms berichtet. Bei dieser Vaskulitis variabler Gefäßgröße handelt es sich um eine sehr seltene Erkrankung mit entsprechend großen Hürden in der adäquaten Diagnostik und Therapie.

Autoren:
E. Fakhri, R. Brunkhorst

30.09.2020 | Kopf- und Gesichtsschmerz | DGS | Ausgabe 5/2020

Odyssee einer Kopfschmerz-Patientin

Nach der notfallmäßigen Erstvorstellung einer 69-jährigen Patientin in einer neurologischen Praxis – auf Veranlassung einer internistischen Praxis – folgte eine diagnostische und therapeutische Odyssee. Letztlich waren der Blick über den Tellerrand, wiederholte Diagnostik und eine Operation der Schlüssel zum Erfolg.

Autor:
Dr. med. Astrid Gendolla

29.09.2020 | Pharyngitis und Tonsillitis im Kindesalter | Bild und Fall | Ausgabe 11/2020

Teenager mit Halsschmerzen, Fieber und Luftnot – lebensbedrohliche Komplikation der Angina tonsillaris

Wegen zunehmender linksseitiger Thorax- und Bauchschmerzen sowie einer Schwellung der linken Wange stellt sich eine 15-Jährige mit bekannter Angina tonsillaris in der Klinik vor. Bei Verdacht auf einen Peritonsillarabszess erfolgt die stationäre Aufnahme. Der Verlauf gestaltet sich fulminant. Ihre Diagnose?

Autoren:
Dr. med. univ. Sophie Heyszl, V. Schilling, M. Wilke, W. Hake, A. Gertz, R. Rossi

24.09.2020 | Spezielle HNO-Diagnostik | Blickdiagnose | Ausgabe 16/2020

Was steckt hinter dem Klopfen im Ohr?

Eine junge, gesunde Patientin stellte sich mit einem klopfenden Ohrgeräusch vor. Ihr Hören war gut, und sie verspürte weder Schmerzen noch Schwindel. Sie hatte bemerkt, dass das Klopfen den gleichen Rhythmus hatte wie ihr Puls. Die Untersuchung ergab eine bemerkenswerte Anomalie.

Autor:
Prof. Dr. med. Peter R. Issing

17.09.2020 | Erkrankungen des Innenohrs | Repetitorium Facharztprüfung | Ausgabe 10/2020

Heftiger Drehschwindel, Druckgefühl und Pfeifen im Ohr – Worauf deutet das hin?

Folge 50

Ein 52-Jähriger klagt über eine vor drei Wochen plötzlich aufgetretene Gleichgewichtsstörung mit Erbrechen bei heftigem Drehschwindel und gleichzeitigem Druckgefühl auf dem linken Ohr mit begleitendem Auftreten eines „Pfeifens“. Nun sei es aber noch einmal zu einer Hörverschlechterung gekommen. Ihre Diagnose? 

Autor:
Prof. Dr. med. Dr. h.c. T. Eichhorn

15.09.2020 | COVID-19 | Short Report | Ausgabe 1/2021 Zur Zeit gratis

COVID-19-induzierte Anosmie: Ist eine Riechkolbenatrophie der Grund?

Mediziner aus Stanford stellen den Fall einer 19-jährigen COVID-19-Patientin mit Anosmie vor, bei der das MRT eine Atrophie der Riechkolben im Vergleich zu einen präsymptomatischen MRT zeigt. Wie häufig ist dieser Befund bei der COVID-19-induzierten Anosmie? (Englischsprachige Kasuistik)

Autoren:
Andrew Chiu, Nancy Fischbein, Max Wintermark, Greg Zaharchuk, Paul T. Yun, Michael Zeineh

10.09.2020 | HNO-Erkrankungen in der Hausarztpraxis | FB_Schwerpunkt-Übersicht | Ausgabe 15/2020

Warum schwillt die Wange beim Essen an?

HNO / Speichelsteine

Eine 42-jährige Patientin berichtet über seit zwei Wochen beim Essen auftretende Schwellungen an der linken Wange. Bei sauren Speisen seien diese besonders ausgeprägt. Seit zwei Tagen habe sie zunehmend auch Schmerzen, einen eitrigen Geschmack im Mund und die Schwellung bilde sich nicht mehr zurück.

Autoren:
Dr. med. Veronika Volgger, Dr. med. Florian Schrötzlmair

10.09.2020 | Fremdkörper in Nase und Nebenhöhlen | FB_Schwerpunkt-Übersicht | Ausgabe 15/2020

Fremdkörper in der Nase: nicht immer harmlos!

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Nach einer Zahnimplantation berichtet ein Patient über seit Wochen rezidivierende einseitige Cephalgien, persistierende linksseitige Nasenatmungsbehinderung und Taubheitsgefühl im linken Oberkiefer. Lesen Sie hier, wie die Beschwerden mit einem Vorfall bei der Zahnimplantation zusammenhängen.   

Autoren:
Fatemeh Kashani, Priv.-Doz. Dr. med. Frank Haubner

10.09.2020 | Hörsturz | FB_Schwerpunkt-Übersicht | Ausgabe 15/2020

Plötzliche Hörminderung und Tinnitus: Hat der Patient einen Hörsturz?

Hals-Nasen-Ohrenheilkunde

Ein 45-jähriger Patient stellt sich mit einseitiger Hörminderung und rauschendem Ohrgeräusch in der Praxis vor. Er berichtet von plötzlichem Auftreten ohne erkennbar auslösendes Ereignis. Schmerzen habe er keine.

Autoren:
Dr. med. Bernhard G. Weiss, Ivelina Stoycheva

04.09.2020 | Pharyngitis | Bild und Fall

Die nichtexsudative Pharyngitis mit intermittierendem Fieber

In der Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde stellen sich häufig Patienten mit einer Pharyngitis und hohem Fieber vor. Dieses bekannte Krankheitsbild kann aber auch auf eine systemische Erkrankung hinweisen und erfordert differenzialdiagnostisches Denken.

Autoren:
A. S. Büchel, Prof. Dr. med. M. Jungehülsing

20.08.2020 | Mundhöhlenkarzinom | Kasuistiken | Ausgabe 12/2020 Open Access

Plattenepithelkarzinom auf dem Boden eines oralen Lichen planus

Bericht zweier Fälle

Kaum eine chronisch entzündliche Hauterkrankung hat ein so breites klinisches Spektrum wie der Lichen planus. Chronisch aktive Verläufe eines Lichen planus mucosae können zur Entstehung von Karzinomvorläuferläsionen oder invasiven Plattenepithelkarzinomen führen – wie in diesen zwei Fällen.

Autoren:
Bijan Koushk-Jalali, Svenja Schürrle, Thomas Kuntz, Georgios Mitrakos, Christian Tigges, Frank Oellig, Andreas Hammacher, Steffi Silling, Ulrike Wieland, Prof. Dr. med. Alexander Kreuter

13.08.2020 | COVID-19 | Ausgabe 4/2020 Zur Zeit gratis

Schwerer COVID-19-Verlauf: erstmals in-vivo-Nachweis von mikrovaskulärer Thrombose

Forscher der Uniklinik Sao Paulo wiesen jetzt erstmalig Thromben in der Mikrozirkulation bei lebenden, aber schwer kranken, COVID-Patienten nach. Sie betonen, dass keiner dieser Patienten Kriterien für eine DIC hatte. Die Videoaufnahmen und die englischsprachige Falldarstellung finden Sie hier.

Autoren:
Douglas Alexandre do Espírito Santo, Anna Cristina Bertoldi Lemos, Carlos Henrique Miranda

10.08.2020 | Nahrungsmittelunverträglichkeiten und -allergien in der Pädiatrie | Kasuistik | Ausgabe 5/2020

Plötzliche Atemnot in der Pizzeria – So ein Käse?!

Eine 13-Jährige – bis dato problemlose Kuhmilch-Konsumentin und verschont von Allergien jeglicher Art – speist mit ihren Eltern in einer Pizzeria. Kurz nach dem ersten Bissen ihres „Salat Caprese“ folgt eine massive anaphylaktische Reaktion. Warum der Restaurantbesuch in der Notaufnahme endete? Es lohnt sich der genauere Blick auf den Teller!

Autoren:
Alexander Herz, Matthias V. Kopp

13.07.2020 | COVID-19 | Short Communication | Ausgabe 5/2020 Zur Zeit gratis

Riech- und Schmeckstörungen bei COVID-19: Eine Fallserie aus vier Ländern

Im englischsprachigen Beitrag werden zehn Fällen von bestätigten SARS-CoV-2-Infizierten mit Virus-assoziierten Geruchs- und Geschmacksstörungen beschrieben. Die Autoren bestätigen damit bereits vorangegangene Berichte und sehen vor allem den Geruchsverlust als hilfreiches Frühsymptom für die Diagnostik an.

Autoren:
Jair Vargas-Gandica, Daniel Winter, Rainer Schnippe, Andrea G. Rodriguez-Morales, Johana Mondragon, Juan Pablo Escalera-Antezana, María del Pilar Trelles-Thorne, D. Katterine Bonilla-Aldana, Alfonso J. Rodriguez-Morales, Alberto Paniz-Mondolfi
Bildnachweise