Skip to main content
main-content

12.04.2015 | Praxis konkret | Ausgabe 4/2015

Facharztsitze
Uro-News 4/2015

Kein Kahlschlag in der fachärztlichen Versorgungslandschaft

Zeitschrift:
Uro-News > Ausgabe 4/2015
Autor:
Norbert Fischer
Die Gefahr eines „Kahlschlages“ bei fachärztlichen Praxen ist gebannt. Nach den Regelungen im Gesetzentwurf zum „Versorgungsstärkungsgesetz“ (GKV-VSG) gibt es keine rechtliche Grundlage mehr für Praxisstilllegungen wegen einer (angeblichen) Überversorgung in einem Planungsbereich. Aber es bleibt dabei: Die besten wirtschaftlichen Erfolge bei der Übergabe ihres Unternehmens an einen Nachfolger haben Vertragsärzte, die frühzeitig strategisch die Praxisübergabe vorbereiten.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2015

Uro-News 4/2015 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Urologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Urologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise