Skip to main content
main-content
Erschienen in: Der Ophthalmologe 5/2022

08.04.2022 | Keratoplastik | Leitthema

Optische Rehabilitation und kinderophthalmologische Betreuung nach Keratoplastik bei kindlichen Hornhauttrübungen

verfasst von: Prof. Dr. Barbara Käsmann-Kellner, Kayed Moslemani, Berthold Seitz

Erschienen in: Der Ophthalmologe | Ausgabe 5/2022

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Hintergrund

Je jünger die Kinder zum Zeitpunkt einer Hornhauttransplantation sind, desto schlechter ist die Überlebensprognose des Transplantats.

Präoperative Erwägungen

Die präoperativen Überlegungen sind erheblich hinsichtlich der genauen Aufklärung der Eltern, der Sicherung der Therapieadhärenz, der Wahl des geeigneten Operationszeitraums (Amblyopie vs. Transplantatversagen, Compliance des Patienten). Die Aufklärung der Eltern muss die reduzierte Visusprognose bei jungen Kindern beinhalten, Ausnahmen sind später erworbene entzündliche Hornhautnarben (Herpes) sowie der Keratokonus.

Postoperative Betreuung

Es muss zwischen der morphologischen Betreuung nach Transplantation und der refraktiven Therapie sowie der Amblyopietherapie unterschieden werden. Je jünger die Kinder sind, desto ungünstiger ist die Prognose für das Transplantat und desto häufiger sind multiple Narkoseuntersuchungen notwendig, um Komplikationen wie Infiltrate oder Fadenlockerungen frühzeitig zu entdecken. Gerade bei unilateralen kongenitalen Pathologien kommt es häufig nicht zu einer suffizienten Verbesserung der Amblyopie (refraktäre Amblyopie, schlechte Compliance).

Schlussfolgerungen

Die Prognose nach Keratoplastik im Kindesalter entscheidet sich bereits zum Teil durch eine sorgfältige Indikationsstellung (keine Operation einer Sklerokornea) und die ausführliche und realistische Aufklärung der Eltern (Kooperation bei der langfristigen okulären und systemischen Therapie auch bei mangelnder Compliance des Kindes, häufige Kontrolluntersuchung, reduzierte Chancen der Amblyopietherapie). Je jünger das Kind bei Transplantation, desto häufiger sind ein Transplantatversagen sowie die Ausbildung von Komplikationen. Bessere Prognosen haben sich später manifestierende Erkrankungen bei älteren Kindern (herpetische Hornhautnarben, Keratokonus).
Zugang erhalten Sie mit:
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
1.
Zurück zum Zitat Bachmann B, Avgitidou G, Siebelmann S et al (2015) Hornhautchirurgie und Hornhauttransplantation bei Kindern. Ophthalmologe 112(2):110–117 CrossRef Bachmann B, Avgitidou G, Siebelmann S et al (2015) Hornhautchirurgie und Hornhauttransplantation bei Kindern. Ophthalmologe 112(2):110–117 CrossRef
2.
Zurück zum Zitat Dana M‑R, Moyes AL, Gomes JAP et al (1995) The indications for and outcome in pediatric keratoplasty. Ophthalmology 102(8):1129–1138 CrossRef Dana M‑R, Moyes AL, Gomes JAP et al (1995) The indications for and outcome in pediatric keratoplasty. Ophthalmology 102(8):1129–1138 CrossRef
3.
Zurück zum Zitat Fiorentzis M, Morinello E, Viestenz A et al (2017) Muscle relaxants as a risk factor for vis-à-tergo during penetrating Keratoplasty: a prospective interventional study. Adv Ther 34(12):2674–2679 CrossRef Fiorentzis M, Morinello E, Viestenz A et al (2017) Muscle relaxants as a risk factor for vis-à-tergo during penetrating Keratoplasty: a prospective interventional study. Adv Ther 34(12):2674–2679 CrossRef
4.
Zurück zum Zitat Ganekal S, Gangangouda C, Dorairaj S et al (2011) Early outcomes of primary pediatric keratoplasty in patients with acquired, atraumatic corneal pathology. J AAPOS 15(4):353–355 CrossRef Ganekal S, Gangangouda C, Dorairaj S et al (2011) Early outcomes of primary pediatric keratoplasty in patients with acquired, atraumatic corneal pathology. J AAPOS 15(4):353–355 CrossRef
5.
Zurück zum Zitat Guber I, Bergin C, Othenin-Girard P et al (2018) 12-Jahres-Resultate nach mikrokeratomassistierter anteriorer lamellierender therapeutischer Keratoplastik (ALTK) für Erkrankungen des anterioren Hornhautstromas – Vergleich von Erwachsenen und Kindern. Klin Monbl Augenheilkd 235(4):404–408 CrossRef Guber I, Bergin C, Othenin-Girard P et al (2018) 12-Jahres-Resultate nach mikrokeratomassistierter anteriorer lamellierender therapeutischer Keratoplastik (ALTK) für Erkrankungen des anterioren Hornhautstromas – Vergleich von Erwachsenen und Kindern. Klin Monbl Augenheilkd 235(4):404–408 CrossRef
6.
Zurück zum Zitat Gulias-Cañizo R, Gonzalez-Salinas R, Hernandez-Zimbron LF et al (2017) Indications and outcomes of pediatric keratoplasty in a tertiary eye care center: a retrospective review. Medicine 96(45):e8587 CrossRef Gulias-Cañizo R, Gonzalez-Salinas R, Hernandez-Zimbron LF et al (2017) Indications and outcomes of pediatric keratoplasty in a tertiary eye care center: a retrospective review. Medicine 96(45):e8587 CrossRef
7.
Zurück zum Zitat Hager T, Schirra F, Kohnen T et al (2012) Behandlung der kindlichen Katarakte I : Krankheitsbild und operative Versorgung. Ophthalmologe 109(12):1233–1245 CrossRef Hager T, Schirra F, Kohnen T et al (2012) Behandlung der kindlichen Katarakte I : Krankheitsbild und operative Versorgung. Ophthalmologe 109(12):1233–1245 CrossRef
8.
Zurück zum Zitat Hager T, Schirra F, Seitz B et al (2013) Behandlung der kindlichen Katarakte. Teil 2: IOL-Implantation – postoperative Komplikationen – Aphakiemanagement und postoperative Entwicklung. Ophthalmologe 110(2):179–190 CrossRef Hager T, Schirra F, Seitz B et al (2013) Behandlung der kindlichen Katarakte. Teil 2: IOL-Implantation – postoperative Komplikationen – Aphakiemanagement und postoperative Entwicklung. Ophthalmologe 110(2):179–190 CrossRef
9.
Zurück zum Zitat Hoffmann EM, Geerling G (2020) Maximale Vorderabschnittschirurgie im Kindesalter – Unsinn oder Heldentat? Ophthalmologe 117(3):189 CrossRef Hoffmann EM, Geerling G (2020) Maximale Vorderabschnittschirurgie im Kindesalter – Unsinn oder Heldentat? Ophthalmologe 117(3):189 CrossRef
10.
Zurück zum Zitat Huang C, O’Hara M, Mannis MJ (2009) Primary pediatric keratoplasty: indications and outcomes. Cornea 28(9):1003–1008 CrossRef Huang C, O’Hara M, Mannis MJ (2009) Primary pediatric keratoplasty: indications and outcomes. Cornea 28(9):1003–1008 CrossRef
11.
Zurück zum Zitat Karadag R, Chan TCY, Azari AA et al (2016) Survival of primary penetrating keratoplasty in children. Am J Ophthalmol 171:95–100 CrossRef Karadag R, Chan TCY, Azari AA et al (2016) Survival of primary penetrating keratoplasty in children. Am J Ophthalmol 171:95–100 CrossRef
12.
Zurück zum Zitat Karadag R, Rapuano CJ, Hammersmith KM et al (2020) Causes of congenital corneal opacities and their management in a tertiary care center. Arq Bras Oftalmol 83(2):98–102 CrossRef Karadag R, Rapuano CJ, Hammersmith KM et al (2020) Causes of congenital corneal opacities and their management in a tertiary care center. Arq Bras Oftalmol 83(2):98–102 CrossRef
13.
Zurück zum Zitat Käsmann-Kellner B, Seitz B (2014) Aniridiesyndrom : Klinische Befunde, problematische Verläufe und Vorschlag zur Betreuungsoptimierung („Aniridielotse“). Ophthalmologe 111(12):1145–1156 CrossRef Käsmann-Kellner B, Seitz B (2014) Aniridiesyndrom : Klinische Befunde, problematische Verläufe und Vorschlag zur Betreuungsoptimierung („Aniridielotse“). Ophthalmologe 111(12):1145–1156 CrossRef
14.
Zurück zum Zitat Käsmann-Kellner B, Moslemani K, Seitz B (2019) Klinik und Genetik von Augenentwicklungsstörungen: MAC-Spektrum und Vorderabschnittsdysgenesien. Klin Monatsbl Augenheilkd 236(3):269–285 CrossRef Käsmann-Kellner B, Moslemani K, Seitz B (2019) Klinik und Genetik von Augenentwicklungsstörungen: MAC-Spektrum und Vorderabschnittsdysgenesien. Klin Monatsbl Augenheilkd 236(3):269–285 CrossRef
15.
Zurück zum Zitat Kim YW, Choi HJ, Kim MK et al (2013) Clinical outcome of penetrating keratoplasty in patients 5 years or younger: peters anomaly versus sclerocornea. Cornea 32(11):1432–1436 CrossRef Kim YW, Choi HJ, Kim MK et al (2013) Clinical outcome of penetrating keratoplasty in patients 5 years or younger: peters anomaly versus sclerocornea. Cornea 32(11):1432–1436 CrossRef
16.
Zurück zum Zitat Lagrèze WA (2020) Behandlung der kongenitalen und frühkindlichen Katarakt. Ophthalmologe 117(10):1049–1060 CrossRef Lagrèze WA (2020) Behandlung der kongenitalen und frühkindlichen Katarakt. Ophthalmologe 117(10):1049–1060 CrossRef
17.
Zurück zum Zitat Langenegger SJ, Menzel-Severing J, Geerling G et al (2020) Refraktive Chirurgie für Kinder mit Entwicklungsverzögerung. Ophthalmologe 117(3):199–209 CrossRef Langenegger SJ, Menzel-Severing J, Geerling G et al (2020) Refraktive Chirurgie für Kinder mit Entwicklungsverzögerung. Ophthalmologe 117(3):199–209 CrossRef
18.
Zurück zum Zitat Lang SJ, Richter C, Richter O et al (2018) Keratoplastiken im Kindes- und Jugendalter. Klin Monatsbl Augenheilkd 235(3):319–323 CrossRef Lang SJ, Richter C, Richter O et al (2018) Keratoplastiken im Kindes- und Jugendalter. Klin Monatsbl Augenheilkd 235(3):319–323 CrossRef
19.
Zurück zum Zitat Lang SJ, Böhringer D, Reinhard T (2020) Keratoplastik bei Kindern : Indikationen und Ergebnisse. Ophthalmologe 117(3):215–217 CrossRef Lang SJ, Böhringer D, Reinhard T (2020) Keratoplastik bei Kindern : Indikationen und Ergebnisse. Ophthalmologe 117(3):215–217 CrossRef
20.
Zurück zum Zitat Lin Q, Shi W, Miao S et al (2018) Visual outcomes and prognostic factors of successful penetrating keratoplasty in 0‑ to 7‑year-old children with congenital corneal opacities. Cornea 37(10):1237–1242 CrossRef Lin Q, Shi W, Miao S et al (2018) Visual outcomes and prognostic factors of successful penetrating keratoplasty in 0‑ to 7‑year-old children with congenital corneal opacities. Cornea 37(10):1237–1242 CrossRef
21.
Zurück zum Zitat Lin Q, Li L, Sun Y et al (2021) Penetrating keratoplasty in infants with peters anomaly: visual and graft outcomes. Cornea 40(6):720–725 CrossRef Lin Q, Li L, Sun Y et al (2021) Penetrating keratoplasty in infants with peters anomaly: visual and graft outcomes. Cornea 40(6):720–725 CrossRef
22.
Zurück zum Zitat Lowe MT, Keane MC, Coster DJ et al (2011) The outcome of corneal transplantation in infants, children, and adolescents. Ophthalmology 118(3):492–497 CrossRef Lowe MT, Keane MC, Coster DJ et al (2011) The outcome of corneal transplantation in infants, children, and adolescents. Ophthalmology 118(3):492–497 CrossRef
23.
Zurück zum Zitat Majander A, Kivelä TT, Krootila K (2016) Indications and outcomes of keratoplasties in children during a 40-year period. Acta Ophthalmol 94(6):618–624 CrossRef Majander A, Kivelä TT, Krootila K (2016) Indications and outcomes of keratoplasties in children during a 40-year period. Acta Ophthalmol 94(6):618–624 CrossRef
24.
Zurück zum Zitat Morinello E, Wittmann D, Seitz B, Hager T, Volk T, Grundmann U, Bomberg H (2017) Anaesthesia during corneal transplantation in children. Acta Anaesthesiol Belg 234:697–705 Morinello E, Wittmann D, Seitz B, Hager T, Volk T, Grundmann U, Bomberg H (2017) Anaesthesia during corneal transplantation in children. Acta Anaesthesiol Belg 234:697–705
25.
Zurück zum Zitat Nischal KK (2012) A new approach to the classification of neonatal corneal opacities. Curr Opin Ophthalmol 23(5):344–354 CrossRef Nischal KK (2012) A new approach to the classification of neonatal corneal opacities. Curr Opin Ophthalmol 23(5):344–354 CrossRef
26.
Zurück zum Zitat Nischal KK (2015) Genetics of congenital corneal opacification—impact on diagnosis and treatment. Cornea 34(10):S24–34 CrossRef Nischal KK (2015) Genetics of congenital corneal opacification—impact on diagnosis and treatment. Cornea 34(10):S24–34 CrossRef
27.
Zurück zum Zitat Reichl S, Böhringer D, Richter O et al (2018) Langzeitprognose der Peters-Anomalie. Ophthalmologe 115(4):309–313 CrossRef Reichl S, Böhringer D, Richter O et al (2018) Langzeitprognose der Peters-Anomalie. Ophthalmologe 115(4):309–313 CrossRef
28.
Zurück zum Zitat Seitz B, Hager T, Szentmáry N et al (2013) Die perforierende Keratoplastik im Kindesalter – das ewige Dilemma. Klin Monbl Augenheilkd 230(6):587–594 CrossRef Seitz B, Hager T, Szentmáry N et al (2013) Die perforierende Keratoplastik im Kindesalter – das ewige Dilemma. Klin Monbl Augenheilkd 230(6):587–594 CrossRef
29.
Zurück zum Zitat Seitz B, El-Husseiny M, Langenbucher A et al (2013) Prophylaxe und Management von Komplikationen bei perforierender Keratoplastik. Ophthalmologe 110(7):605–613 CrossRef Seitz B, El-Husseiny M, Langenbucher A et al (2013) Prophylaxe und Management von Komplikationen bei perforierender Keratoplastik. Ophthalmologe 110(7):605–613 CrossRef
30.
Zurück zum Zitat Seitz B, Käsmann-Kellner B, Viestenz A (2014) Stadiengerechte Therapie der kongenitalen Aniridie. Ophthalmologe 111(12):1164–1171 CrossRef Seitz B, Käsmann-Kellner B, Viestenz A (2014) Stadiengerechte Therapie der kongenitalen Aniridie. Ophthalmologe 111(12):1164–1171 CrossRef
31.
Zurück zum Zitat Serna-Ojeda JC, Loya-Garcia D, Navas A et al (2017) Long-term outcomes of pediatric penetrating keratoplasty for herpes simplex virus keratitis. Am J Ophthalmol 173:139–144 CrossRef Serna-Ojeda JC, Loya-Garcia D, Navas A et al (2017) Long-term outcomes of pediatric penetrating keratoplasty for herpes simplex virus keratitis. Am J Ophthalmol 173:139–144 CrossRef
32.
Zurück zum Zitat Toker E, Seitz B, Langenbucher A et al (2003) Penetrating keratoplasty for endothelial decompensation in eyes with buphthalmos. Cornea 22(3):198–204 CrossRef Toker E, Seitz B, Langenbucher A et al (2003) Penetrating keratoplasty for endothelial decompensation in eyes with buphthalmos. Cornea 22(3):198–204 CrossRef
33.
Zurück zum Zitat Zaidman GW, Flanagan JK, Furey CC (2007) Long-term visual prognosis in children after corneal transplant surgery for Peters anomaly type I. Am J Ophthalmol 144(1):104–108 CrossRef Zaidman GW, Flanagan JK, Furey CC (2007) Long-term visual prognosis in children after corneal transplant surgery for Peters anomaly type I. Am J Ophthalmol 144(1):104–108 CrossRef
34.
Zurück zum Zitat Zuche H, Morinello E, Viestenz A et al (2015) Beeinflussung der okulären Pulsamplitude und des Intraokulardrucks durch nicht depolarisierende Muskelrelaxanzien. Klin Monatsbl Augenheilkd 232(12):1397–1401 CrossRef Zuche H, Morinello E, Viestenz A et al (2015) Beeinflussung der okulären Pulsamplitude und des Intraokulardrucks durch nicht depolarisierende Muskelrelaxanzien. Klin Monatsbl Augenheilkd 232(12):1397–1401 CrossRef
Metadaten
Titel
Optische Rehabilitation und kinderophthalmologische Betreuung nach Keratoplastik bei kindlichen Hornhauttrübungen
verfasst von
Prof. Dr. Barbara Käsmann-Kellner
Kayed Moslemani
Berthold Seitz
Publikationsdatum
08.04.2022
Verlag
Springer Medizin
Schlagwort
Keratoplastik
Erschienen in
Der Ophthalmologe / Ausgabe 5/2022
Print ISSN: 2731-720X
Elektronische ISSN: 2731-7218
DOI
https://doi.org/10.1007/s00347-022-01585-8

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2022

Der Ophthalmologe 5/2022 Zur Ausgabe

Ophthalmologischer Schnappschuss

Myxom der Bindehaut

Neu im Fachgebiet Augenheilkunde