Skip to main content
main-content

Kinder- und Jugendmedizin aktuell – Online-Update 2020

04.10.2020 | Kinder- und Jugendmedizin – Update 2020 | Kongressbericht | Nachrichten

Neue Therapien beim kindlichen Asthma

Die Therapie des Asthmas bei Kindern und Jugendlichen orientiert sich an den aktuellen Empfehlungen der GINA (Global Initiative for Asthma), die einem Stufenplan von 1 bis 6 folgen. Aktuell lohnt der Blick auf die unterste und oberste Stufe, so PD Dr. Christian Vogelberg, denn dort hat sich am meisten geändert. 

03.10.2020 | Kinder- und Jugendmedizin – Update 2020 | Kongressbericht | Nachrichten

Migräneattacken rasch und ausreichend hoch dosiert behandeln

Bei der Therapie der Migräne im Kindes- und Jugendalter kommt es auf beherztes Handeln an: „Es ist nicht zielführend, bei jeder Attacke mit einer niedrigeren Dosis zu starten und abzuwarten, ob diese vielleicht wirkt.“ Empfehlungen vom Schmerzexperten PD Dr. Friedrich Ebinger zu geeigneten Medikamenten, Dosierungen und Prophylaxemaßnahmen.  

05.10.2020 | Kinder- und Jugendmedizin – Update 2020 | Kongressbericht | Nachrichten

Das tut sich bei der juvenilen idiopathischen Arthritis

Die Therapieoptionen der juvenilen idiopathischen Arthritis (JIA) haben sich in den letzten Jahren deutlich erweitert. Evidenzbasierte Behandlungsprotokolle sollen die Anwendung von Biologika, DMARDs und Small Molecules in der Praxis deutlich erleichtern. 

06.10.2020 | Kinder- und Jugendmedizin – Update 2020 | Kongressbericht | Nachrichten

Was macht der Lockdown mit den Kindern?

„Alle Werte, die kleineren Kindern früher vermittelt wurden, beispielsweise zusammen spielen oder gemeinsam essen, gelten plötzlich nicht mehr", so Sozialpädiater Prof. Peter Borusiak über das Social Distancing im Rahmen der Coronapandemie. Insbesondere für vulnerable Kinder und Jugendliche hat das Auswirkungen auf ihre Entwicklung.

09.10.2020 | Kinder- und Jugendmedizin – Update 2020 | Kongressbericht | Nachrichten

Sportmuffel mit Kopfschmerzen und Hypertonie: Ihre Diagnose?

Eine 16-Jährige klagt über Kopfschmerzen, insbesondere bei körperlicher Belastung. Sie treibe ungern Sport und könne zudem nicht gut sprinten. Ihr Blutdruck ist laut 24-Stunden-Messung nur tagsüber deutlich erhöht. Der Allgemeinarzt schließt eine primäre Ursache aus und startet eine medikamentöse Behandlung der Hypertonie – ohne Erfolg. 

08.10.2020 | Kinder- und Jugendmedizin – Update 2020 | Kongressbericht | Nachrichten

Update Diabetestherapie in der pädiatrischen Praxis

Technische Innovationen verändern die Therapie des kindlichen Diabetes mellitus – und sie bilden auch die Grundlage für virtuelle Diabetesambulanzen. Einen großen Fortschritt gibt es zudem bei der Applikation von Glucagon als Notfallmedikament bei schwerer Hypoglykämie. Ein Update.

06.10.2020 | Kinder- und Jugendmedizin – Update 2020 | Kongressbericht | Nachrichten

Hyperinflammation bei SARS-CoV-2-Infektion – Was bisher bekannt ist

Seit Ende April 2020 häufen sich die Berichte von Kindern mit schweren Entzündungsreaktionen im Rahmen der Coronapandemie. Prof. Christian Hedrich hat 29 betroffene Patienten betreut und berichtete über Symptomatik und empirische Therapie des "Paediatric inflammatory multisystem syndrome temporally associated with SARS-CoV-2".

Bildnachweise