Skip to main content
main-content

04.10.2020 | Kinder- und Jugendmedizin – Update 2020 | Kongressbericht | Nachrichten

Blick zum oberen und unteren Ende des Stufenplans

Neue Therapien beim kindlichen Asthma

Die Therapie des Asthmas bei Kindern und Jugendlichen orientiert sich an den aktuellen Empfehlungen der GINA (Global Initiative for Asthma), die einem Stufenplan von 1 bis 6 folgen. Aktuell lohnt der Blick auf die unterste und oberste Stufe, so PD Dr. Christian Vogelberg. Denn dort hat sich am meisten geändert. 

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Passend zum Thema

Atemwegsinfekte bei Kindern: Fallbeispiele zur Anwendung der Verneblertherapie

Die Inhalation von isotoner und hypertoner Kochsalzlösung hat zahlreiche Anwendungsgebiete: Neben der Therapie von chronischen Atemwegserkrankungen, ist sie auch bei der Behandlung von rezidivierenden kindlichen Atemwegsinfekten sinnvoll, wie folgende Fallbeispiele des Experten Prof. Dr. med. C.P. Bauer (pädiatrischer Pneumologe, TU München) zeigen.

Mehr
Bildnachweise