Skip to main content
main-content

Kinder in der Hausarztpraxis

Ausgewählte Artikel aus diesem Themengebiet

07.08.2018 | Pädiatrische Dermatologie | Fortbildung | Ausgabe 4/2018

Papel, Pustel oder Plaque? So erkennen Sie die Hauterkrankung

Eine möglichst genaue und verständliche Befundbeschreibung ist der Schlüssel zur differenzialdiagnostischen Abklärung von Hauterkrankungen. Dieser Beitrag zeigt und benennt die jeweiligen Einzeleffloreszenzen und stellt dadurch charakterisierte Hauterkrankungen dar.

Autor:
Dr. med. Ulrich Mutschler

06.08.2018 | Grundlagen der Ernährung bei Kindern | Konsensuspapiere

Worauf es bei vegetarischer & veganer Kinderernährung ankommt

Stellungnahme der Ernährungskommission der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e. V. (DGKJ)

Restriktive Ernährungsformen bringen umso größere Risiken für die Entwicklung von Nährstoffdefiziten mit sich, je stärker das Lebensmittelsortiment eingeschränkt wird. Vegetarisch oder vegan fürs Kind? Die Ernährungskommission der DGKJ nimmt Stellung – für die gezielte Beratung der Eltern.

Autoren:
S. Rudloff, C. Bührer, F. Jochum, T. Kauth, M. Kersting, A. Körner, B. Koletzko, W. Mihatsch, C. Prell, T. Reinehr, K.-P. Zimmer, Ernährungskommission der Deutschen Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin e.V. (DGKJ)

06.08.2018 | Erkrankungen des Ohrs | Praxis konkret | Ausgabe 4/2018

Kann man sich die Ohren brechen?

Die Frage nach dem „Ohrenbrechen“ – gemeint ist hier die Ohrmuschel – stammt von einer besorgten Mutter in einem Internetportal, nachdem ihr Kind von der Schaukel gefallen war. Was sagt "Dr. Google" wohl dazu? Und stimmt seine Antwort?

Autoren:
Dr. med. Wolf Lübbers, Dr. med. Christian Lübbers

06.08.2018 | Pädiatrische HNO | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 4/2018

CME: Rasch & richtig handeln bei kindlicher Dyspnoe

Akute Atemnot bei Kindern erfordert eine schnelle, gezielte Diagnostik und rasches Eingreifen. Die möglichen Ursachen sind vielfältig – verschaffen Sie sich hier einen Überblick über das jeweils adäquate Vorgehen!

Autor:
Prof. Dr. med. Oliver Kaschke

25.07.2018 | Hyperplasien | Repetitorium Facharztprüfung | Ausgabe 8/2018

Behinderte Nasenatmung bei Kleinkind – wie abklären, wie therapieren?

Folge 37

Ihnen wird ein 3,5 Jahre altes Mädchen mit Fließschnupfen seit einigen Wochen vorgestellt. Durch die chronische Rhinitis ist die Nasenatmung stark eingeschränkt, sodass das Kind hauptsächlich durch den Mund atmet. Zudem scheint das Mädchen schlechter zu hören. Wie gehen Sie vor?

Autoren:
Dr. med. A. Darbinjan, MME Prof. Dr. med. M. Neudert

24.07.2018 | Pädiatrische Orthopädie und Unfallchirurgie | Nachrichten

Beschuhte vs. nicht beschuhte Kinder

Barfußlaufen fördert Balancegefühl

Ob Kinder barfuß oder in Schuhen herumlaufen, beeinflusst maßgeblich ihre motorischen Fähigkeiten. Das lassen die Ergebnisse einer Studie vermuten, an der Kinder aus Südafrika und Deutschland beteiligt waren.

Autor:
Robert Bublak

10.07.2018 | Sozialpädiatrie | Nachrichten

Frühe Hilfe wichtig

Erkennen Sie Schulangst & Schulphobie?

Von elf Millionen Schülern in Deutschland sind eine Million behandlungsbedürftig psychisch krank. Gleichzeitig werden Folgen wie Schulphobie und Schulangst längst nicht ausreichend beachtet. Hier ist auch der Kinderarzt gefragt. 

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Raimund Schmid

06.07.2018 | Gesundheitspolitik | Nachrichten | Onlineartikel

Problemfall übergewichtige Kinder

"Mehr Bolzplatz – weniger Playstation"

Körperliche Aktivität bei Kindern ist in Deutschland generell sehr niedrig, sagt Gesundheitspsychologin Professor Dr. Jutta Mata, die die AOK- Familienstudie 2018 wissenschaftlich begleitet hat.

Quelle:

Ärzte Zeitung

06.07.2018 | Kindliche Adipositas | Nachrichten

AOK-Familienstudie

Kinder, wie geht´s euch gesundheitlich?

Seit Kurzem liegt die mittlerweile vierte AOK-Familienstudie vor. Sie liefert wichtige Hinweise, wie es um den Gesundheitszustand von Eltern und ihren Kindern bestellt ist. Ein Ergebnis lässt besonders aufhorchen.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Thomas Hommel

26.06.2018 | Pubertät | Nachrichten

Von Hochdruck bis Adipositas

So ungesund ist zu wenig Schlaf für Teenies

Teenies, die schlecht oder zu wenig schlafen, haben mit Blick auf das kardiometabolische Risiko vergleichsweise schlechte Karten. Wie genau sich das auswirkt, zeigt die bisher größte Studie zum Thema. 

Autor:
Dr. Elke Oberhofer

22.06.2018 | Kindliches Asthma | journal club | Ausgabe 4/2018

Dosiseskalation beim Kortikoid schadet mehr als es nützt

Hilft es, die Dosis an inhaliertem Fluticason bei Asthma im Kindesalter zu verfünffachen, um Folge-Exazerbationen vorzubeugen? Und welche Nebenwirkungen gehen damit einher? Aktuelle Studienergebnisse, von Experten kommentiert.

Autoren:
Prim. Dr. Peter Dovjak, Univ.- Prof. Dr. Hans Jürgen Heppner

19.06.2018 | Pathologisches Spielen | Nachrichten

Spaß oder Krankheit

Hat jeder zweite Deutsche eine Online-Spielesucht?

Fast jeder zweite Deutsche zockt. Mit ihrer Einstufung der Online-Spielsucht als Krankheit hat die WHO eine Debatte in Gang gesetzt. Gamer-freundliche und -skeptische Ärzte tauschen Argumente aus.

.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
dpa

08.06.2018 | Influenzaviren in der Pädiatrie | Nachrichten

Grippewelle

Influenza-Todesfälle bei Kindern kommen oft aus heiterem Himmel

Nur wenige Kinder sterben an der Grippe - und oft nur die, die chronisch krank sind, denkt man. In einer US-Analyse war aber jedes zweite an Grippe gestorbene Kind vorher gesund.  

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Wolfgang Geissel

08.06.2018 | Husten | Pädiatrische Pneumologie | Ausgabe 4/2018

Wenn der Husten nicht weichen will

Chronischer Husten bedeutet eine erhebliche Belastung für das erkrankte Kind und seine Familie. Expertenempfehlungen, Algorithmen und Tipps für die Praxis rund um das Thema feuchter Husten & protrahierte bakterielle Bronchitis bei Kindern und Jugendlichen finden Sie hier.

Autor:
Prof. Dr. M. A. Rose

29.05.2018 | Impfen in der Pädiatrie | Nachrichten

Gute Gelegenheit

Schuleingangsuntersuchung: Den Impfpass bitte!

Die ärztliche Untersuchung der ABC-Schützen bietet eine gute Chance, Impflücken aufzudecken und die Eltern darauf aufmerksam zu machen. Und sie liefert dem RKI wertvolle Daten: Wie steht es um den Impfschutz der Bevölkerung in Deutschland?

Autor:
Dr. Christine Starostzik

21.05.2018 | Kindliches Asthma | journal club | Ausgabe 3/2018

Milbenabweisende Kinderbettbezüge = weniger Asthmaexazerbationen?

Gut zu wissen für die Beratung der Eltern, deren Kinder unter Asthma bei Sensibilisierung gegen Hausstaubmilben leiden: Lässt sich durch Allergenkarenz mittels milbenabweisender Bettüberzüge die Rate an schweren Exazerbationen senken?

Autor:
Prof. Dr. med. Martin Kohlhäufl

02.05.2018 | Kinder in der Hausarztpraxis | FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN | Ausgabe 8/2018

Schlafrhythmus etabliert sich schon früh

Viele Eltern nervt es, wenn ihre Kinder ständig zu spät einschlafen oder zu früh aufwachen. Eine finnische Studie zeigt nun, dass dies keine Störung sein muss – sondern bereits ein individueller Biorhythmus.

Autor:
Prof. Dr. med. Dr. h. c. D. Reinhardt

19.04.2018 | Impfen in der Pädiatrie | Nachrichten

Verbreitete Meinung

Lieber einmal krank als impfen

Knapp die Hälfte der Bundesbürger findet es wichtig, dass ein Kind eine Krankheit auch mal durchmacht, so neue Umfragedaten. Begründung: Es sei danach besser geschützt als mit einer Impfung.

Quelle:

Ärzte Zeitung

Autor:
Ruth Ney

18.04.2018 | Wachstum und Entwicklung | Nachrichten

Verkehrsunfälle sind Todesursache Nr. 1

In Europa sterben immer weniger Kinder, aber...

Mal eine gute Nachricht: Innerhalb von 26 Jahren ist die Sterberate von Kindern in Europa um mehr als die Hälfte zurückgegangen. Doch noch immer könnten die meisten Todesfälle bei Kindern verhindert werden.

Autor:
Thomas Müller

17.04.2018 | Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin | Leitthema | Ausgabe 8/2018

So geht Erste Hilfe bei Brandwunden & Co – und so nicht

Vom Management der Ersten Hilfe bis hin zu aktuellen Präventionsmaßnahmen

Das Kind hat sich verbrannt oder verbrüht? Einige Eltern tragen dann Zahncreme, Quark oder Brandsalben zur Kühlung auf die Wunde auf. Leitliniengerechte Erste Hilfe von thermischen Verletzungen allerdings sieht anders aus. Ein Leitfaden für die Aufklärung der Eltern – auch hinsichtlich der Prävention.

Autoren:
Dr. B. Lange, A. Gottwald, Prof. Dr. Dr. h.c. L. M. Wessel

Video-Beitrag

  • 19.09.2018 | Koronare Herzerkrankung | Video-Artikel | Onlineartikel

    ESC Kongress 2018

    Neue Sekundärprävention für Gefäß-Patienten

    Bei stabiler KHK und PAVK wurde in der COMPASS-Studie die Kombination aus niedrig dosiertem Rivaroxaban und ASS erfolgreich getestet. Nun steht die Zulassung an. Prof. Christoph Bode, Universitäts-Herzmedizin in Freiburg, erläutert, welche Patienten besonders profitieren.

    Autor:
    Dr. med. Dirk Einecke

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

 

 

 
 

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2015 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk vermittelt praxisnah und auf den Punkt gebracht die wesentlichen Fakten rund um die adäquate Versorgung älterer Menschen, bei denen Multimorbidität und Funktionseinschränkungen oft eine besondere Herangehensweise erfordern.

Herausgeber:
Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise