Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.06.2017 | Kinder in der Hausarztpraxis | FORTBILDUNG . SCHWERPUNKT | Ausgabe 12/2017

Kind schluckt giftige Beeren
MMW - Fortschritte der Medizin 12/2017

Aktivkohle als universelles Antidot

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 12/2017
Autoren:
Sabrina Schmoll, Univ. Prof. Dr. med. Florian Eyer
An einem sonnigen Sonntagnachmittag spielen die Kinder im Garten. Nur wenige Sekunden passen die Eltern nicht auf — schon hat eines der Kinder ein paar rote Beeren von einem Zierstrauch gepflückt und heruntergeschluckt. Drohen jetzt schwere Vergiftungssymptome?

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 12/2017

MMW - Fortschritte der Medizin 12/2017Zur Ausgabe

AKTUELLE MEDIZIN . ONLINE-SPRECHSTUNDE

Was ist die Ursache des Perikardergusses?

AKTUELLE MEDIZIN . KONGRESSBERICHTE

Tabuthema: Gestörte Sexualität bei Diabetikern

FORTBILDUNG . SCHWERPUNKT

Wann an eine Borreliose denken?

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.