Skip to main content
main-content

Kinder in der Hausarztpraxis

Empfehlungen der Redaktion

12.09.2017 | ERS 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Oft unnötig: Antibiotika für asthmakranke Kinder

Wenn sich bei Kindern mit Asthma bronchiale die Atemwegssymptomatik verschlechtert, werden häufig unnötigerweise Antibiotika verschrieben. Dies zeigt eine britisch-niederländische Studie mit nahezu zwei Millionen Kindern.

17.05.2017 | Pädiatrische Notfall- und Intensivmedizin | CME | Ausgabe 9/2017

Das thermisch verletzte Kind – Leitfaden und CME-Beitrag

Erstversorgung und Behandlung

Thermische Verletzungen zählen zu den häufigsten und schwerwiegendsten Unfallfolgen im Kindesalter. Um das optimale funktionelle und ästhetische Outcome zu erreichen, ist die leitliniengerechte spezialisierte Behandlung betroffener Kinder von Anfang an unabdingbar. Ein Leitfaden zu Erstversorgung und Therapie.

27.08.2017 | Impfen | Nachrichten

Neuer Impfkalender: Das hat sich geändert

Bei einigen wichtigen Impfungen hat die STIKO ihre Empfehlungen angepasst. So ist etwa die Präferenz für den Influenza-Lebendimpfstoff als Nasenspray bei Kindern im Alter von zwei bis sechs Jahren endgültig zurückgezogen worden. 

Aktuelle Leitlinien in der Pädiatrie

Diagnostik bei Kleinwuchs, Reanimation des Neugeborenen, Therapie der Tonsillits? Behalten Sie den Überblick über die relevanten Leitlinien und deren Updates in der Kinderheilkunde! Jeweils eine Kurzfassung der Empfehlungen und ein Interview bringen den Expertenkonsens auf den Punkt. Das Dossier "Pädiatrische Leitlinien kompakt" – basierend  auf der Serie aus der Zeitschrift "Pädiatrie" – wird fortlaufend erweitert.

Mehr

Ausgewählte Artikel aus diesem Themengebiet

12.09.2017 | ERS 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Oft unnötig: Antibiotika für asthmakranke Kinder

Wenn sich bei Kindern mit Asthma bronchiale die Atemwegssymptomatik verschlechtert, werden häufig unnötigerweise Antibiotika verschrieben. Dies zeigt eine britisch-niederländische Studie mit nahezu zwei Millionen Kindern.

11.09.2017 | ERS 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Je näher der Park, desto weniger Atemwegsbeschwerden

Dass an Asthma erkrankte Kinder viel und regelmäßige Bewegung benötigen, zeigt eindrücklich eine Studie aus Baltimore: Je weiter Kinder vom nächsten Park entfernt wohnen, so das Ergebnis, desto häufiger leiden sie an Asthmasymptomen.

05.09.2017 | Kindliches Asthma | Nachrichten

Was steckt hinter Pfeifatmung? Aufs Alter kommt's an!

Mehr als jedes dritte Kind entwickelt im ersten Lebensjahr Episoden mit pfeifender Atmung. Hauptursache sind dabei Erkältungen. Dieser Anteil geht mit dem Alter deutlich zurück, nicht jedoch das Giemen durch körperliche Belastung, Allergene oder andere Trigger.

Kommentierte Studienreferate

  • 01.08.2017 | Allergie und Atopie | Literatur kompakt | Ausgabe 4/2017

    Nussallergie ist nicht gleich Nussallergie

    Häufig meiden Familien mit einer schweren Erdnuss-Allergie auch alle weiteren Nüsse. Dies sei jedoch in vielen Fällen unnötig, so die Autoren einer US-amerikanischen Studie. Was bedeuten die Ergebnisse nun für die Betreuung kleiner Allergiker in der Kinderarztpraxis?

Allgemeinmedizin-Update der Woche

Kongressdossiers

Weiterführende Themen

Neue Beiträge aus unseren Fachzeitschriften

01.08.2017 | Kinder in der Hausarztpraxis | FORTBILDUNG . ÜBERSICHT | Ausgabe 14/2017

Kind mit chronischen Bauchschmerzen: Wann steckt was Ernstes dahinter?

Rezidivierende Bauchschmerzen bei Kindern sind ein häufiger Grund für die Vorstellung beim Arzt. Aber nur selten haben die Beschwerden eine organische Ursache. Welche Basisdiagnostik hilft bei der Abklärung weiter? Was ist wenig hilfreich?

01.06.2017 | Kinder in der Hausarztpraxis | FORTBILDUNG . SCHWERPUNKT | Ausgabe 12/2017

Aktivkohle als universelles Antidot

An einem sonnigen Sonntagnachmittag spielen die Kinder im Garten. Nur wenige Sekunden passen die Eltern nicht auf — schon hat eines der Kinder ein paar rote Beeren von einem Zierstrauch gepflückt und heruntergeschluckt. Drohen jetzt schwere Vergiftungssymptome?

30.04.2017 | Leitsymptom Rückenschmerzen | FORTBILDUNG | Ausgabe 8/2017

Red flags bei Rückenschmerz

Eine 17-jährige Patientin sucht ihren Hausarzt wegen starker, zunehmender Rückenschmerzen auf, die in beide Beine ausstrahlen, besonders nachts. Die Schmerzen bestehen seit sechs Wochen. Seit zwei Tagen hat die Patientin Fieber und schwitzt nachts.

01.11.2016 | Lungenerkrankungen | FORTBILDUNG . ÜBERSICHT | Ausgabe 20/2016

Was empfehlen Leitlinien bei Asthma und Wheeze?

Obstruktive Atemwegserkrankungen mit pfeifendem Atemgeräusch (wheeze) und Asthma bronchiale gehören zu den häufigsten chronischen Erkrankungen im Kindes- und Jugendalter. Die Übergänge sind oft fließend. Die genaue Bestimmung des Phänotyps ist Voraussetzung für die leitliniengerechte Therapie.

Meistgelesene Artikel

Neueste CME-Kurse

Sonderberichte

Sonderbericht

Amyotrophe Lateralsklerose

Die Amyotrophe Lateralsklerose (ALS) ist eine komplexe und bislang unheilbare neurodegenerative Erkrankung. Das einzige verfügbare Medikament, das den Krankheitsverlauf relevant verzögern kann, ist der Natriumkanal-Blocker Riluzol. Er steht seit Kurzem auch in flüssiger Form zur Verfügung. Insbesondere für Patienten mit Schluckstörungen oder PEG-Sonden bedeutet dies einen großen Fortschritt.

Desitin Arzneimittel GmbH
Sonderbericht

Vitamin-B12-Mangel hochdosiert oral therapieren

Ein Vitamin-B12-Mangel wird selten frühzeitig erkannt und therapiert. Dadurch werden die Chancen einer hochdosierten oralen Supplementierung verspielt.

Wörwag Pharma GmbH & Co.KG
Sonderbericht

Postprandiale Hyperglykämie – Prädiktor für erhöhtes Mortalitätsrisiko

Bleiben Patienten mit Diabetes mellitus über einen längeren Zeitraum unbehandelt oder wird in der Therapie kein Blutzuckerspiegel im Zielbereich erreicht, können sich Folgeerkrankungen und Komplikationen entwickeln. Häufig treten Herz-Kreislauf-Erkrankungen auf, welche die Mortalität erheblich erhöhen können.

Novo Nordisk Pharma GmbH

Blickdiagnosen

14.09.2017 | Urologie | Blickdiagnose | Onlineartikel

Was verursacht die schmerzende Beule an der Penisbasis?

Ein Mitte 30-Jähriger querschnittsgelähmter Mann stellt sich mit diesem Befund vor: An der Penisbasis links besteht eine prall¬elastische, druckschmerzhafte Vorwölbung der Penishaut. Die übrige klinische Untersuchung der Urogenitalorgane ist ohne pathologischen Befund. Was könnte die Ursache dieser Schwellung sein?

13.09.2017 | Pädiatrische Dermatologie | Blickdiagnose | Onlineartikel

Immer mehr braune Papeln am Rumpf

Ein 6-jähriger, afrikanischer Junge wird mit selten juckenden Hautveränderungen am Rumpf vorgestellt, die seit dem 4. Lebensjahr zunehmend auftreten. Die Papeln sind 1–3 mm groß und dunkelbraun. Wie lautet Ihre Diagnose?

07.09.2017 | Innere Medizin | Blickdiagnose | Onlineartikel

Erst rotes Ohr, dann rotes Gesicht

Das 10-jährige Mädchen war vor einer Woche HNO-ärztlich wegen der Arbeitsdiagnose einer Perichondritis mit Betamethason therapiert worden. Die Mutter hatte den Befund fotografiert. Jetzt stellt sich das Mädchen in der Hausarzt-Praxis wegen eines neu hinzugekommenen Mittelgesichtserythems vor. Was steckt dahinter?

Jobbörse | Stellenangebote für Allgemeinmediziner

Zeitschriften für das Fachgebiet Allgemeinmedizin

Weiterführende Themen

Hier die Ernte einfahren und sparen!

Erhalten Sie Zugriff auf alle Artikel, Fachzeitschriften und die dazugehörigen Fortbildungen und sparen Sie dabei 100€ im ersten Jahr!

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise