Skip to main content
main-content

17.09.2014 | Kinderchirurgie | Nachrichten | Onlineartikel

Bei Kleinkindern

Subglottische Stenose: Ballon kann leichte Engpässe aufweiten

Autor:
Dr. Elke Oberhofer
Zur Behandlung der subglottischen Stenose im Kleinkindalter kann US-Autoren zufolge in ausgewählten Fällen eine endoskopische Ballondilatation erwogen werden. Die Methode besticht durch ihre geringe Invasivität; sie birgt jedoch auch Risiken.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Aktuelle Kurse aus dieser Zeitschrift

07.05.2019 | Erkrankungen von Nase, Nebenhöhlen und Gesicht | CME-Kurs | Kurs

Histaminrezeptoren bei chronisch-entzündlichen Erkrankungen der Nase und Nasennebenhöhlen

Die Freisetzung von Histamin aus Mastzellen und Basophilen bei chronisch-entzündlichen Erkrankungen von Nase und Nasennebenhöhlen wurde bei allergischen und nichtallergischen Prozessen nachgewiesen. Dieser CME-Kurs informiert Sie über die Rolle der Histaminrezeptoren und die Auswirkungen der Stimulation des Histaminrezeptorsubtyps 4 (H4R) auf die Zytokin- und Chemokinfreisetzung.

10.04.2019 | Hypophysenadenome | CME-Kurs | Kurs

Differenzialdiagnostik und Therapie der Hypophysenadenome

Hypophysenadenome gehören zu den häufigsten primären intrakraniellen Tumoren. Dieser CME-Kurs informiert Sie über die erforderliche Diagnostik und Therapie und den Umgang mit mögliche Komplikationen.

10.03.2019 | Kopf-Hals-Tumoren | CME-Kurs | Kurs

Immunonkologie von Kopf-Hals-Tumoren

Die CME-Fortbildung bringt Sie auf den aktuellen Stand der Therapie des rezidivierten oder metastasierten Plattenepithelkarzinom des Kopf-Hals-Bereichs. Sie erfahren, wann Immun-Checkpointinhibitoren indiziert sind und erhalten einen Überblick über die aktuell laufenden randomisierten Studien mit Immuntherapeutika bei Kopf-Hals-Tumoren.

14.02.2019 | Tinnitus | CME-Kurs | Kurs

Tinnitus: psychosomatische Aspekte

Genese und Aufrechterhaltung von Tinnitus sind multifaktoriell und erfordern HNO-ärztliche und somatische Abklärung. Der CME-Kurs stellt verschiedene Tinnitusformen vor, die HNO-ärztliche sowie psychologische Diagnostik und Behandlungsformen von medikamentöser Therapie bis zur tinnitusspezifischen Psychotherapie.

Komplikationen stoppen!

Womit Sie rechnen müssen und was bei chirurgischen Komplikationen hilft.

Bildnachweise