Skip to main content
main-content

12.06.2017 | FORTBILDUNG . SCHWERPUNKT | Ausgabe 11/2017

Komplikationen verhindern
MMW - Fortschritte der Medizin 11/2017

Klären Sie Ihre Patienten vor Antikoagulation ausreichend auf

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 11/2017
Autor:
Prof. Dr. med. Klaus Weckbecker
Klärt ein Arzt vor Beginn einer medikamentösen Behandlung nicht über Risiken auf, liegt ein Behandlungsfehler vor. Welche Informationen Sie bei geplanter Antikoagulation an Ihre Patienten weitergeben müssen, erfahren Sie im nachfolgenden Beitrag.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2017

MMW - Fortschritte der Medizin 11/2017 Zur Ausgabe

FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN

Neue Therapie des hereditären Angioödems

FORTBILDUNG . KRITISCH GELESEN

Gangrän in Skrotum und Perineum

FORTBILDUNG . ÜBERSICHT

Arrhythmien im Griff

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise