Skip to main content
main-content

15.03.2016 | AUS DER PRAXIS_VON HAUSARZT ZU HAUSARZT | Ausgabe 5/2016

MMW - Fortschritte der Medizin 5/2016

Kleine Änderung bei den Krankenfahrten

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 5/2016
Autor:
Springer Medizin
_ Krankenfahrten können nur in bestimmten Ausnahmefällen zulasten der GKV verordnet werden, damit diese die Kosten übernimmt. Dazu gehören momentan Transporte zur stationären Behandlung – auch in Notfällen – sowie Fahrten zu stationsersetzenden Operationen (§ 115b SGB V) und zur vor- und nachstationären Behandlung im Krankenhaus (§ 115a SGB V). Etwas komplizierter wird es bei Fahrten zu Dialysebehandlungen, onkologischer Strahlentherapie und onkologischer Chemotherapie oder für Patienten, die einen Schwerbehindertenausweis mit Merkzeichen „aG“, „BI“ oder „H“ oder einen Einstufungsbescheid in die Pflegestufe 2 oder 3 vorlegen. Diese Fahrten sind ebenfalls verordnungsfähig und werden in der Regel auch von der Kasse bezahlt, es bedarf aber vorab einer Genehmigung der Kasse. In allen anderen Fällen ist eine Verordnung ausgeschlossen. Allenfalls kann sich der Patient im Erstattungsverfahren an seine Kasse wenden. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2016

MMW - Fortschritte der Medizin 5/2016 Zur Ausgabe

AKTUELLE MEDIZIN_MAGAZIN

Mit Krautwickel gegen Knieschmerzen

AUS DER PRAXIS_DER HAUSARZT-REPORTER

Alle für den Patienten

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2018 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk orientiert sich an den Fort-bzw. Weiterbildungsinhalten der Zusatz-Weiterbildung „Geriatrie“ , der Schwerpunktbezeichnung „Geriatrie“ sowie der strukturierten curricularen Fortbildung „Geriatrische Grundversorgung“ und wendet …

Herausgeber:
Dr. Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise