Skip to main content
main-content

29.10.2018 | Titel | Ausgabe 11/2018

Der Freie Zahnarzt 11/2018

KNAPPES VOTUM

Zeitschrift:
Der Freie Zahnarzt > Ausgabe 11/2018
Autor:
SAS
Amtsperiode-- Mit einem denkbar knappen Votum hat die Hauptversammlung des FVDZ in diesem Jahr die Verlängerung der Amtsperiode von Vorständen von zwei auf drei Jahre abgelehnt. Für den Antrag, den einige Landesverbände gemeinsam gestellt haben, wäre eine Zweidrittelmehrheit notwendig gewesen — diese wurde um eine Stimme verfehlt. Es gibt gute Gründe für und gegen eine Verlängerung der Amtsperiode: Als Pro-Argument wird immer die Verlässlichkeit und Kontinuität der Amtsführung genannt. Zudem sei es mit einer längeren Amtszeit nicht notwendig, alle zwei Jahre auch auf regionaler Ebene Kandidaten für bestimmte Ämter finden zu müssen, sagen die Befürworter. Auf der Kontra-Seite steht das Argument, dass sich viele potenzielle Kandidaten vor einer langfristigen Bindung an ein Amt scheuen und deshalb gar nicht erst antreten. Somit gehe dem Verband Engagement verloren, das bei einer kürzeren Amtszeit voll eingesetzt werden könnte. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 11/2018

Der Freie Zahnarzt 11/2018 Zur Ausgabe

Aus der Wissenschaft

Periimplantitis vermeiden

Neu im Fachgebiet Zahnmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Zahnmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise