Skip to main content
main-content
Erschienen in: Knie Journal 4/2020

02.10.2020 | Knie-TEP | Leitthema

Moderne Alignmentphilosophien unter Verwendung robotergestützter Systeme in der Knieendoprothetik

verfasst von: Lars-René Tuecking, Peter Savov, Max Ettinger

Erschienen in: Knie Journal | Ausgabe 4/2020

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Hintergrund

Alternative Alignmentstrategien halten zunehmend Einzug in die Knieendoprothetik, um die klinischen Ergebnisse nach einer Knietotalendoprothesen(KTEP)-Operation weiter zu verbessern. Mithilfe der roboterassistierten KTEP-Implantation ließ sich zuletzt die Präzision und Reproduzierbarkeit der KTEP-Operation optimieren. Die Verwendung der roboterassistierten Technik mit alternativen Alignmentstrategien bildet somit eine vielversprechende und spannende Kombination in der Knieendoprothetik.

Ziel der Arbeit

Mit diesem Beitrag sollen unterschiedliche Alignmentstrategien vorgestellt werden, welche mithilfe der roboterassistierten Implantation von KTEP ausgeführt werden können. Es soll ein Überblick über alternative Strategien und die aktuelle Literatur hierzu gegeben werden.

Ergebnisse

Neben der Anwendung des kinematischen Alignments sowie des „restricted“ kinematischen Alignments werden zusätzlich das anatomische und adjustiert mechanische Alignment vorgestellt. Abschließend wird das funktionelle Alignment in der roboterassistierten Chirurgie beschrieben.

Diskussion

Für die roboterassistierte Implantation von KTEP konnte bereits eine verbesserte Präzision und eine verbesserte Schonung des Weichteil- und Knochengewebes gezeigt werden. Erste Hinweise für eine verbesserte Gelenkfunktion und eine verbesserte Aktivität finden sich in frühzeitigen Ergebnissen sowohl für die roboterassistierte Technik als auch für alternative Alignmentstrategien. Hochwertige, randomisierte Studien und vor allem Langzeitergebnisse für den Vergleich verschiedener Alignmentstrategien mithilfe roboterassistierter KTEP-Implantation fehlen zum aktuellen Zeitpunkt noch.
Zugang erhalten Sie mit:
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Metadaten
Titel
Moderne Alignmentphilosophien unter Verwendung robotergestützter Systeme in der Knieendoprothetik
verfasst von
Lars-René Tuecking
Peter Savov
Max Ettinger
Publikationsdatum
02.10.2020
Verlag
Springer Medizin
Schlagwörter
Knie-TEP
Knie-TEP
Erschienen in
Knie Journal / Ausgabe 4/2020
Print ISSN: 2662-4028
Elektronische ISSN: 2662-4036
DOI
https://doi.org/10.1007/s43205-020-00083-8

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2020

Knie Journal 4/2020 Zur Ausgabe

What’s hot? Wissenschaftlicher Jahresrückblick

Trochleadysplasie – Trochleaplastik

Mitteilungen der DKG

Mitteilungen der DKG

Arthropedia

Grundlagenwissen der Arthroskopie und Gelenkchirurgie. Erweitert durch Fallbeispiele, DICOM-Daten, Videos und Abbildungen. » Jetzt entdecken

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Der einfache Weg sich fortzubilden: Befundungskurs Radiologie

Strukturiertes Interpretieren und Analysieren von radiologischen Befunden