Skip to main content
main-content

26.04.2013 | Fortbildung | Ausgabe 2/2013

Orthopädie & Rheuma 2/2013

Knötchen an der Fußsohle bestrahlen oder operieren?

Morbus Ledderhose

Zeitschrift:
Orthopädie & Rheuma > Ausgabe 2/2013
Autor:
Prof. Dr. med. Karsten Knobloch

Genetische Faktoren scheinen bei der Entstehung eines Morbus Ledderhose eine gewisse Rolle zu spielen. Zur Epidemiologie ist wenig bekannt. Die Diagnose wird meist klinisch gestellt, eine Sonografie kann die Diagnose sichern. Neben einer Strahlentherapie kann bei entsprechend strenger Indikationsstellung operiert werden.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 2/2013

Orthopädie & Rheuma 2/2013 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise