Skip to main content
main-content

Über dieses Buch

Dieses verhaltenstherapeutische Therapiemanual hat zum Ziel, depressive Jugendliche aus ihrer Passivität und Hoffnungslosigkeit herauszureißen und in eine aktivere Haltung zu bringen, aus der heraus Lösungen und Handlungsalternativen möglich werden.

Neben kognitiven Interventionen sind auch viele Übungen zur Aktivierung und zum Verbessern sozialer Fertigkeiten enthalten. Einzelne Kapitel befassen sich mit Strategien zum Problemlösen mit und innerhalb der Familie des betroffenen Jugendlichen.

Zusätzlich enthält das Manual Elternsitzungen, die am Ende des Buches zu finden sind. Ziel dieser ergänzenden Sitzungen ist es, den Eltern oder anderen Bezugspersonen Aufklärung und Informationen über Ursachen und Symptome depressiver Erkrankungen bei Jugendlichen zu vermitteln und ihnen Strategien an die Hand zu geben, wie sie die Jugendlichen im Alltag beim Umsetzen ihrer Therapieziele konkret unterstützen können.

Das vorliegende Buch besteht aus 3 unterschiedlich großen Einheiten:

- Kapitel 1-3 geben einen kurzen Überblick über theoretische Hintergründe und den derzeitigen Stand der Therapieforschung im Bereich der Kinder- und Jugenddepression.

- Kapitel 4 und 5 beschreiben die Struktur und die Handhabung des Behandlungsmanuals.

- Kapitel 6-23 beinhalten die einzelnen Therapiesitzungen mit Hinweisen zur Vorgehensweise.

Die Arbeitsmaterialien und Hilfsmittel befinden sich auf der dem Buch beigefügten CD.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Theoretischer Teil: Grundlagen und Theorie

Frontmatter

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

1. Depression im Kindes- und Jugendalter – Theorie und Empirie

Ulrike Abel, Martin Hautzinger

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

2. Diagnostik

Ulrike Abel, Martin Hautzinger

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

3. Stand der Behandlungsforschung

Ulrike Abel, Martin Hautzinger

Praktischer Teil: Therapieprogramm

Frontmatter

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Trainingskonzept

Ulrike Abel, Martin Hautzinger

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

5. Struktur und Handhabung des Behandlungsmanuals

Ulrike Abel, Martin Hautzinger

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

6. Sitzung 1: Psychoedukation

Einführung und Kennenlernen
Ulrike Abel, Martin Hautzinger

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

7. Sitzung 2: Psychoedukation

Symptome und Ätiologie der Depression
Ulrike Abel, Martin Hautzinger

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

8. Sitzung 3: Psychoedukation

Umgang mit Problemen
Ulrike Abel, Martin Hautzinger

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

9. Sitzung 4: Positive Aktivitäten

Einen guten Plan in die Tat umsetzen
Ulrike Abel, Martin Hautzinger

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

10. Sitzung 5: Gedanken verändern

Einführen in das kognitive Modell
Ulrike Abel, Martin Hautzinger

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

11. Sitzung 6: Gedanken verändern

Erkennen negativer Gedanken
Ulrike Abel, Martin Hautzinger

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

12. Sitzung 7: Gedanken verändern

Strategien, mit negativen Gedanken umzugehen
Ulrike Abel, Martin Hautzinger

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

13. Sitzung 8: Gedanken verändern

Auslösende Ereignisse entdecken
Ulrike Abel, Martin Hautzinger

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

14. Sitzung 9: Gedanken verändern

Sich ablenken
Ulrike Abel, Martin Hautzinger

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

15. Sitzung 10: Gedanken verändern

Zusammenfassung und Wiederholung
Ulrike Abel, Martin Hautzinger

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

16. Sitzung 11: Umgang mit anderen

Wie man Freunde gewinnt
Ulrike Abel, Martin Hautzinger

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

17. Sitzung 12: Umgang mit anderen

Wie man Konflikte löst – Probleme ansprechen
Ulrike Abel, Martin Hautzinger

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

18. Sitzung 13 und 14: Umgang mit anderen

Wie man Konflikte löst: Jugendliche
Ulrike Abel, Martin Hautzinger

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

19. Sitzung Jugendliche und Eltern: Umgang mit anderen

Wie man Konflikte löst: Jugendliche und Eltern
Ulrike Abel, Martin Hautzinger

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

20. Schlusssitzung

Umgang mit künftigen Krisensituationen
Ulrike Abel, Martin Hautzinger

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

21. Elternsitzung 1

Eine kognitiv-verhaltenstherapeutische Sicht der Kinder- und Jugenddepression
Ulrike Abel, Martin Hautzinger

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

22. Elternsitzung 2

Pubertät, Depression und Kommunikation I
Ulrike Abel, Martin Hautzinger

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

23. Elternsitzung 3

Pubertät, Depression und Kommunikation II
Ulrike Abel, Martin Hautzinger

Backmatter

In b.Flat Kinder- & Jugendpsychiatrie/Psychotherapie enthaltene Bücher

Weitere Informationen

Neu im Fachgebiet Psychiatrie

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

  • 2016 | Buch

    Erfolgreich gegen Zwangsstörungen

    Metakognitives Training – Denkfallen erkennen und entschärfen

    Dieses Selbsthilfemanual für Menschen mit Zwangsstörungen zeigt anhand unterhaltsamer Beispiele sowie bewährten und neuen Behandlungsstrategien, wie man zwangstypischen „Denkfallen“ entgehen kann. Die Materialien eignen sich auch als wertvolle Ergänzung für den Einsatz durch Therapeuten.

    Autoren:
    Steffen Moritz, Marit Hauschildt
  • 2013 | Buch

    Klinikmanual Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie

    Das „Klinikmanual“ hat sich besonders bewährt bei Berufseinsteigern aller Berufsgruppen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie, bei jungen Assistenzärzt(inn)en und Psychotherapeut(inn)en in Ausbildung, sowie bei Mitarbeiter(inne)n der Jugendhilfe im Arbeitsalltag.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. Jörg M. Fegert, Priv.-Doz. Dr. Michael Kölch
  • 2017 | Buch

    Facharztwissen Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie

    Leitsymptome, Untersuchungsmethoden, Krankheitsbilder, Notfälle & Co. – mit der Neuauflage des "Facharztwissens" sind Sie auf die Facharztprüfung in Psychiatrie und Psychotherapie optimal vorbereitet. In dieser 2. Auflage sind die Kapitel zu psychosomatischen Störungen deutlich ausgebaut.

    Herausgeber:
    Frank Schneider
  • 2012 | Buch

    Kompendium der Psychotherapie

    Für Ärzte und Psychologen

    Wer in den vorhandenen Lehrbüchern der Psychotherapie den Brückenschlag zur täglichen praktischen Arbeit vermissen – ist mit diesem Werk gut bedient. In knapper, manualisierter Form werden verständlich und übersichtlich die Schritte, Techniken und konkreten, evidenzbasierten Vorgehensweisen beschrieben.

    Herausgeber:
    Prof. Dr. med. Tilo Kircher