Skip to main content
main-content

26.09.2017 | Kolorektalchirurgie | Nachrichten

Patientensicherheit

Rechner ermittelt individuelles Risiko bei Darmkrebs-OP

Ein Risikoprofilrechner kalkuliert das individuelle Risiko eines Patienten, bei einer Darmkrebsoperation Komplikationen zu erleiden. Damit können sich Arzt und Patient künftig besser auf die Operation vorbereiten und individuelle Vorsichtsmaßnahmen treffen, sagten Experten der Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) auf dem Viszeralmedizin-Kongress 2017 in Dresden. Das System ist das weltweit erste seiner Art und wird derzeit im Rahmen einer Testphase in mehreren Kliniken eingesetzt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Komplikationen stoppen!

Womit Sie rechnen müssen und was bei chirurgischen Komplikationen hilft.