Skip to main content
main-content

19.06.2017 | Kolorektales Karzinom | Nachrichten

Postoperativ risikostratifiziert behandeln

Adjuvante Therapie beim Kolonkarzinom: weniger ist mehr

Autor:
Dr. med. Katharina Arnheim
Laut einer gepoolten Analyse von sechs Studien ist eine sechsmonatige adjuvante Therapie beim frühen Kolonkarzinom im Stadium III nicht bei allen Patienten obligat. Die Neurotoxizität wird durch eine auf drei Monate verkürzte Therapie erheblich reduziert. Darüber hinaus ist die dreimonatige Oxaliplatin-basierte Therapie bei Niedrigrisikopatienten im Vergleich zur längeren Therapie über sechs Monate als äquieffektiv zu betrachten.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Hier die Ernte einfahren und sparen!

Erhalten Sie Zugriff auf alle Artikel, Fachzeitschriften und die dazugehörigen Fortbildungen und sparen Sie dabei 100€ im ersten Jahr!

Neu im Fachgebiet Onkologie

24.09.2017 | Nierenkarzinom | Kongressbericht | Nachrichten

Roboterassistierte Op bei adipösen Patienten?

23.09.2017 | DGU 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Nierenteilresektion: Erfolge mit roboterassistierter Chirurgie

23.09.2017 | DGU 2017 | Kongressbericht | Nachrichten

Immunonkologie beim Nierenzellkarzinom

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.