Skip to main content
main-content

11.12.2017 | Kolorektales Karzinom | Nachrichten

Kolorektaladenome

Endoskopische Submukosadissektion nur nach gründlicher Abwägung

Autor:
Peter Leiner
Auf Basis einer umfangreichen Metaanalyse warnt eine internationale Gruppe von Gastroenterologen vor einer unkritischen Anwendung der endoskopischen Submukosadissektion bei Patienten mit nicht gestielten kolorektalen Adenomen. Der Anteil von Submukosainfiltrationen, bei denen diese endoskopische Resektion noch kurativ sein kann, lag in den mehr als 50 Studien nur bei 8%.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Komplikationen stoppen!

Womit Sie rechnen müssen und was bei chirurgischen Komplikationen hilft.

Bildnachweise