Skip to main content
main-content

16.09.2015 | mitteilungen | Ausgabe 3/2015

der junge zahnarzt 3/2015

Kongress des ZoRA KompetenzNetzwerks vom 25. bis 27. September

Zeitschrift:
der junge zahnarzt > Ausgabe 3/2015
Autor:
Springer-Verlag
Das Weimarer Forum geht in eine neue Runde: Vom 25. bis 27. September beschäftigt sich der Kongress des ZoRA KompetenzNetzwerks unter dem Thema „Kompetenz schafft Perspektiven“ mit vielfältigen Themen, die neue Blickwinkel für das tägliche Berufsleben schaffen. Dem Thema Praxisabgabe/Praxisübernahme kommt in diesem Jahr besondere Bedeutung zu: Wer sich mit dem Gedanken beschäftigt, sich in eigener Praxis niederzulassen oder auf der Suche nach einem Nachfolger für seine Zahnarztpraxis ist, findet beim Weimarer Forum interessante Vorträge, Ansprechpartner und Gleichgesinnte. Diana Brendel von FIBU-doc Praxismanagement erläutert betriebswirtschaftliche und rechtliche Hintergründe und stellt anhand von Fallbeispielen die zentralen Abläufe dar. Für die ganz Eiligen findet am Freitagnachmittag ein Speed-Dating statt — die Gelegenheit für die Interessenten, um erste Kontakte zu knüpfen. „Mit diesem ersten Gespräch wollen wir beide Interessengruppen unkompliziert zueinanderführen“, erläutert die Vorsitzende des Freien Verbands Deutscher Zahnärzte e. V. (FVDZ) und ZoRA-Gründerin, Kerstin Blaschke, die Idee. Das ZoRA KompetenzNetzwerk steht für „Zahnärztinnen organisieren Recht und Arbeit“ und will praktikable und realitätsbezogene Lösungsansätze für die frauenspezifischen Anforderungen an den zahnärztlichen Beruf aufzeigen. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2015

der junge zahnarzt 3/2015Zur Ausgabe

medizin_Hingucker

Ein Tumor am Tuber

  1. Ich möchte die nächsten 2 Hefte kostenlos testen.

    Sollte ich von der Zeitschrift nicht überzeugt sein, teile ich Ihnen dies bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des zweiten Heftes mit.
    Wenn ich die Zeitschrift weiterlesen möchte, brauche ich nichts zu tun und bekomme dann das Jahresabonnement dieser Zeitschrift zum Gesamtpreis von 62 € im Inland (Abonnementpreis 62 € plus Versandkosten 0 €) bzw. 62 € im Ausland (Abonnementpreis 62 € plus Versandkosten 0 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 5,17 € im Inland bzw. 5,17 € im Ausland.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.
    Alle genannten Preise verstehen sich inklusiver deutscher gesetzlicher Mehrwertsteuer.
    In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Wenn das Jahresabonnement nicht bis spätestens 30 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes gekündigt wird, verlängert es sich automatisch jeweils um ein weiteres Jahr.

    Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. 

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Zahnmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Zahnmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise