Skip to main content
Erschienen in: CME 10/2015

30.10.2015 | Gastroforum

Neues Konzept in der Kongresslandschaft

Kontroversen bei CED

verfasst von: BF

Erschienen in: CME | Ausgabe 10/2015

Einloggen, um Zugang zu erhalten

Zusammenfassung

Wer Patienten mit Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn behandelt, weiß nur zu gut, dass es häufig nicht das eine richtige Therapieregime gibt. Ziel des Falk Seminars „CED kontrovers“ ist es deshalb, Pros und Kontras zu strittigen Themen darzustellen und zu diskutieren. Eine der Fragestellungen: Soll die Therapiesteuerung nach subjektiven oder objektiven Kriterien erfolgen?
Metadaten
Titel
Neues Konzept in der Kongresslandschaft
Kontroversen bei CED
verfasst von
BF
Publikationsdatum
30.10.2015
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
Erschienen in
CME / Ausgabe 10/2015
Print ISSN: 1614-371X
Elektronische ISSN: 1614-3744
DOI
https://doi.org/10.1007/s11298-015-1528-x

Weitere Artikel der Ausgabe 10/2015

CME 10/2015 Zur Ausgabe

Schwerpunkt_Gastroenterologie

Was steckt hinter häufigen Bauchschmerzen?

Leitlinien kompakt für die Allgemeinmedizin

Mit medbee Pocketcards sicher entscheiden.

Seit 2022 gehört die medbee GmbH zum Springer Medizin Verlag

Facharzt-Training Allgemeinmedizin

Die ideale Vorbereitung zur anstehenden Prüfung mit den ersten 24 von 100 klinischen Fallbeispielen verschiedener Themenfelder

Mehr erfahren

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

11.04.2024 | DGP 2024 | Kongressbericht | Nachrichten

COPD früher diagnostizieren – und dann?

09.04.2024 | Sexuell übertragbare Erkrankungen | Podcast | Nachrichten

Wer kümmert sich um STI bei Frauen?

mit Dr. med. Angela Schuster und Pauline Meurer, Institut für Allgemeinmedizin, Charité Berlin
In Kooperation mit:
Zeitschrift für Allgemeinmedizin, DEGAM

Update Allgemeinmedizin

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert.