Skip to main content
main-content

04.11.2016 | Konventionelles Röntgen | Nachrichten

Röntgenbild weiterhin wichtig

Bildgebung bei Osteoporose: 8 Tipps für die vertebrale Diagnostik

Autor:
Dr. Wiebke Kathmann
Die wichtigsten morphologischen Informationen bei Verdacht auf eine osteoporotische Fraktur liefert weiterhin das Röntgenbild. Für die quantitative Beurteilung der Knochenmasse bleibt das DXA der Standard.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Neu im Fachgebiet Orthopädie und Unfallchirurgie

16.02.2018 | GOÄ | Nachrichten | Onlineartikel

PKV-Verband kommentiert ärztliche Analogabrechnungen

07.02.2018 | GOÄ | AUS DER PRAXIS VON HAUSARZT ZU HAUSARZT | Ausgabe 2/2018

GOÄ: Was tun, wenn der Patient nicht zahlt?

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Orthopädie und Unfallchirurgie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise