Skip to main content
main-content

22.05.2017 | Kopf-Hals-Tumoren | Nachrichten

Lokale Resezierbarkeit

PET/MRT und PET/CT in Kopf-Hals-Region gleichermaßen exakt

Autor:
Robert Bublak
Zur Beurteilung der lokalen Resektabilität von Tumoren im Zuständigkeitsbereich der HNO-Chirurgie sind Kombinationen der Positronenemissionstomografie (PET) mit der Magnetresonanz- (MRT) und der Computertomografie (CT) gleich verlässlich.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Weiterführende Themen

Hier die Ernte einfahren und sparen!

Erhalten Sie Zugriff auf alle Artikel, Fachzeitschriften und die dazugehörigen Fortbildungen und sparen Sie dabei 100€ im ersten Jahr!

Neu im Fachgebiet Radiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.