Skip to main content
main-content

05.08.2020 | Kopfschmerzen | Medizin aktuell | Ausgabe 4/2020

DNP - Der Neurologe & Psychiater 4/2020

Postpunktionskopfschmerz: Spielt der Nadeltyp eine Rolle?

Zeitschrift:
DNP - Der Neurologe & Psychiater > Ausgabe 4/2020
Autor:
Dr. med. Thomas M. Heim
Geht die Verwendung atraumatischer Nadeln bei der Lumbalpunktion mit einer niedrigeren Inzidenz postpunktioneller Kopfschmerzen (PPKS) einher als mit sogenannten Quincke-Nadeln, die mit angeschrägtem Schliff versehen sind? Welche Rolle spielt die Nadeldicke, und macht es Sinn, den Mandrin nach Liquorentnahme wieder in die Nadel zurückzuschieben? ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2020

DNP - Der Neurologe & Psychiater 4/2020 Zur Ausgabe

Neu in den Fachgebieten Neurologie und Psychiatrie

Neurologie

Vorbereitungskurs zur Facharztprüfung Neurologie

  • 64 klinische Fallbeispiele verschiedener Patientenkonstellationen und Themenfelder
  • Typische Prüfungsfragen mit ausführlichen Antworten
  • Zahlreiche Verknüpfungen zu e.Medpedia für relevantes Vertiefungswissen
  • Ergänzt durch aktuelle Artikel aus unseren Fachzeitschriften
Bildnachweise