Skip to main content
main-content

07.04.2011 | Onlineartikel

Lokale Wirkung auf den Knochen

Korrosion von Titanimplantaten

Die Notwendigkeit der Entfernung von Osteosynthesematerialien aus Titan ist eine häufig wiederkehrende Frage. Befunde über Korrosion an Titanplatten nach jahrelanger Liegedauer sind nicht selten kontrovers [1, 2]. Die vorliegende experimentelle Untersuchung befasst sich mit der Frage des Einflusses von Lochkorrosion auf die Knochenanlagerung an Oberflächen von Titanimplantaten und zieht daraus Schlüsse auf eine etwaige Langzeitwirkung dieser Implantate im Knochen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten