Skip to main content
main-content

15.08.2016 | Krankheiten der neuromuskulären Synapsen und des Muskels | Pharmaforum | Ausgabe 7-8/2016

NeuroTransmitter 7-8/2016

Bei Gliedergürteldystrophie und Atemschwäche an Morbus Pompe denken

Zeitschrift:
NeuroTransmitter > Ausgabe 7-8/2016
Autor:
Dagmar Jäger-Becker
Neuromuskuläre Erkrankungen mit Beginn im Kleinkindalter führen zu stark reduzierter Muskelmasse und Entwicklungsstörungen. Neben kongenitalen Strukturmyopathien oder Muskeldystrophien können auch metabolische Myopathien wie der Morbus Pompe hinter einem auffallend schwachen Muskeltonus bei Neugeborenen oder jungen Säuglingen („floppy infant“) stecken. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 7-8/2016

NeuroTransmitter 7-8/2016 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Neurologie

Neurologie

Vorbereitungskurs zur Facharztprüfung Neurologie

  • 64 klinische Fallbeispiele verschiedener Patientenkonstellationen und Themenfelder
  • Typische Prüfungsfragen mit ausführlichen Antworten
  • Zahlreiche Verknüpfungen zu e.Medpedia für relevantes Vertiefungswissen
  • Ergänzt durch aktuelle Artikel aus unseren Fachzeitschriften

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Neurologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise