Skip to main content
main-content

09.08.2016 | Original Article | Ausgabe 5/2016

Journal of Orofacial Orthopedics / Fortschritte der Kieferorthopädie 5/2016

Landmarks of the Frankfort horizontal plane

Reliability in a three-dimensional Cartesian coordinate system

Zeitschrift:
Journal of Orofacial Orthopedics / Fortschritte der Kieferorthopädie > Ausgabe 5/2016
Autoren:
Elisabeth Hofmann, Rolf Fimmers, Matthias Schmid, Ursula Hirschfelder, Andreas Detterbeck, Klaus Hertrich
Wichtige Hinweise
PD Dr. Elisabeth Hofmann.

Abstract

Objectives

The goal was to investigate whether the three-dimensional (3D) reliability of the landmarks defining the Frankfort horizontal plane (FH) can be enhanced by reducing variance with the help of nearby anatomical structures.

Methods

Twenty multislice computed tomography (MSCT) datasets of evidently symmetrical patients (11 female and 9 male patients, 6.1–16 years old) were selected from 695 datasets archived at our department. In the 3D reconstructions, we located the anthropometric landmarks orbitale and porion, then these were modified with the help of frontomalare temporale, radiculare and the most anterior border of the left and right external acoustic pore. The resultant orbitale* and porion* reference points for the Frankfort horizontal plane were then compared to the original landmarks. Statistical analysis was performed.

Results

The superior reliability in the sagittal y-axis and in the transversal x-axis of the new reference points was confirmed. Based on the covariance matrices, the mean maximum standard deviation (square root of the maximum eigenvalue) in the direction of maximum variance was reduced from 0.77/0.94 mm to 0.47/0.48 mm for left/right orbitale, and similar reductions from 0.85/0.92 mm to 0.29/0.30 mm were noted for left/right porion (p < 0.001 for all four points). Vertical reliability did not improve further.

Conclusions

The modifications significantly reduced the variance of the orbitale and porion landmarks, thus, clearly increasing the three-dimensional reliability. Hence these optimized reference points are better suited to construct the FH, which arguably is an important spatial reference plane in orthodontics.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2016

Journal of Orofacial Orthopedics / Fortschritte der Kieferorthopädie 5/2016 Zur Ausgabe

Mitteilungen der DGKJ

Mitteilungen der DGKFO

  1. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  2. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Journal of Orofacial Orthopedics 6x pro Jahr für insgesamt 398,00 € im Inland (Abonnementpreis 369,00 € plus Versandkosten 29,00 €) bzw. 416,00 € im Ausland (Abonnementpreis 369,00 € plus Versandkosten 47,00 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 33,17 € im Inland bzw. 34,67 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

Neu im Fachgebiet Zahnmedizin

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Zahnmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise