Skip to main content
main-content

05.11.2015 | PHARMAFORUM | Ausgabe 19/2015

HIV-Infektion
MMW - Fortschritte der Medizin 19/2015

Langfristige Gesundheit rückt in den Fokus

Zeitschrift:
MMW - Fortschritte der Medizin > Ausgabe 19/2015
Autor:
Andrea Warpakowski
_ Obwohl HIV-Patienten aufgrund der effektiven Virussuppression länger leben, treten nun häufiger Probleme auf, die mit einer vorzeitigen Alterung und altersbedingten Komorbiditäten assoziiert sind, berichtete Prof. Jürgen Rockstroh, Bonn. HIV-Patienten sind anfälliger für kardiovaskuläre Erkrankungen, Knochenbrüche und Nierenversagen als HIV-negative Personen [Guaraldi G et al. Outcomes Res. 2013]. Als Ursachen für das vorzeitige Altern nannte Rockstroh einerseits die HIV-assoziierte Immunschwäche und chronische Immunaktivierung sowie die akkumulierte Toxizität der antiretroviralen Therapie [Deeks SG. Annu Rev Med. 2011; Deeks SG. Top HIV Med. 2009]. Als zukünftige Herausforderungen im Management der HIV-Infektion nannte Rockstroh die Entwicklung von Wirkstoffen, die eine optimierte Langzeitverträglichkeit aufweisen. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 19/2015

MMW - Fortschritte der Medizin 19/2015Zur Ausgabe

AKTUELLE MEDIZIN_KONGRESSBERICHTE

Sterbebegleitung: Was ist dem Arzt erlaubt?

FORTBILDUNG_NOTFALLCHECKLISTE

Nadelstichverletzung

AUS DER PRAXIS_VON HAUSARZT ZU HAUSARZT

So funktioniert die Abrechnung der Kompressionsbehandlung

Neu im Fachgebiet Allgemeinmedizin

 

 

 
 

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2015 | Buch

Repetitorium Geriatrie

Geriatrische Grundversorgung - Zusatz-Weiterbildung Geriatrie - Schwerpunktbezeichnung Geriatrie

Das vorliegende Werk vermittelt praxisnah und auf den Punkt gebracht die wesentlichen Fakten rund um die adäquate Versorgung älterer Menschen, bei denen Multimorbidität und Funktionseinschränkungen oft eine besondere Herangehensweise erfordern.

Herausgeber:
Rainer Neubart

2012 | Buch

Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin

Klinik Diagnose Therapie

Patienten mit Hautkrankheiten machen einen großen Anteil der Patienten in der Allgemeinarztpraxis aus. Prägnante Texte und zahlreiche Abbildungen zu Klinik, Pathogenese, Diagnose und Therapie helfen, die häufigsten dermatologischen Probleme zu lösen.

Autor:
Prof. Dr. med. Dietrich Abeck

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Allgemeinmedizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise