Skip to main content
main-content

07.02.2020 | Editorial | Ausgabe 1/2020

Im Fokus Onkologie 1/2020

Langzeitnachsorge nach Krebs - eine interdisziplinäre Aufgabe

Zeitschrift:
Im Fokus Onkologie > Ausgabe 1/2020
Autoren:
Evelyn Ullrich, Teresa Halbsguth
Dank der großen Fortschritte in der Krebsmedizin leben immer mehr Betroffene länger als 5 Jahre. Dies gilt erfreulicherweise für fast alle Tumorentitäten und Altersgruppen, sodass die Zahl der Langzeitüberlebenden, sogenannter "Cancer Survivors", stetig wächst. Langzeitüberlebende tragen jedoch individuelle Risiken für Folge- und Zweittumorerkrankungen. Diese sind abhängig von der Art, Dauer und Intensität der verwendeten Chemo-, Radio- und / oder Immuntherapie, dem Alter zum Zeitpunkt der Behandlung sowie von weiteren individuellen Risikofaktoren. Häufig treten Folgeerkrankungen mit großer Latenz auf, teils erst 15-20 Jahre nach der Therapie. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2020

Im Fokus Onkologie 1/2020 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise