Skip to main content
main-content

01.12.2014 | Minimally Invasive Gynecologic Surgery (A Fader, Section Editor) | Ausgabe 4/2014

Current Obstetrics and Gynecology Reports 4/2014

Laparoscopic Versus Robotic Sacrocolpopexy: Outcomes and Costs

Zeitschrift:
Current Obstetrics and Gynecology Reports > Ausgabe 4/2014
Autoren:
Lee A. Richter, Amy J. Park

Abstract

Abdominal sacrocolpopexy (SCP) has been considered one of the gold standard surgical procedures for correction of apical pelvic organ prolapse, with high success rates and few complications (Maher et al. Database Syst Rev, 2013). Minimally invasive SCP has been shown to have the additional benefit of reduced blood loss and decreased hospital length of stay, without compromising anatomic or subjective outcomes (Freeman et al. Int Urogynecol J 24:377–84, 2013). This report summarizes the latest literature on minimally invasive SCP, with a focus on outcomes and efficiency. Recent randomized controlled trials (RCT) have shown equivalent subjective and anatomic outcomes for robotic SCP (RSCP) and laparoscopic SCP (LSCP), with increased operative time and cost associated with RSCP.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med bestellen und 100 € sparen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 4/2014

Current Obstetrics and Gynecology Reports 4/2014 Zur Ausgabe

Management of Menopause (K-E Huang, Section Editor)

DHEA supplementation in Menopause

Management of Menopause (K-E Huang, Section Editor)

Menopausal Hormonal Therapy and Cardiovascular Disease

Minimally Invasive Gynecologic Surgery (A Fader, Section Editor)

Robotic Surgery in Gynecologic Oncology: Updates and Innovations

Management of Menopause (K-E Huang, Section Editor)

Primary Ovarian Insufficiency

Minimally Invasive Gynecologic Surgery (A Fader, Section Editor)

Update on Robotic Versus Laparoscopic Sacrocolpopexy: Outcomes and Costs

  1. Sie können e.Med Gynäkologie & Urologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

Meistgelesene Bücher aus dem Fachgebiet

2014 | Buch

Perikonzeptionelle Frauenheilkunde

Fertilitätserhalt, Prävention und Management von Schwangerschaftsrisiken

Ein Praxisbuch für alle, die in der Beratung und Betreuung von Schwangeren und Paaren mit Kinderwunsch tätig sind. Die Herausgeber und Autoren haben alle wichtigen Informationen zusammengetragen, um Frauen sicher zu beraten, zu betreuen und kompetent Verantwortung zu übernehmen.

Herausgeber:
Christian Gnoth, Peter Mallmann

2019 | Buch

Praxisbuch Gynäkologische Onkologie

Dieses kompakte und praxisrelevante Standardwerk richtet sich alle Ärzte in Klinik und Praxis, die Patientinnen mit bösartigen Tumoren des Genitales und der Mamma behandeln. Die 5. Auflage wurde komplett aktualisiert und auf der Basis …

Herausgeber:
Prof. Dr. Edgar Petru, Dr. Daniel Fink, Prof. Dr. Ossi R. Köchli, Prof. Dr. Sibylle Loibl

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Gynäkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise