Skip to main content
main-content

29.09.2018 | Laryngitis acuta | Fortbildung | Ausgabe 5/2018

Diagnostik
HNO Nachrichten 5/2018

Leukoplakie an den Stimmlippen — Dysplasie oder Biofilm?

Zeitschrift:
HNO Nachrichten > Ausgabe 5/2018
Autoren:
Dr. med. Susanne Fleischer, Markus Hess
Als Leukoplakie (wörtlich „weiße Fläche“) gelten alle weißen, nicht abwischbaren Effloreszenzen der Schleimhaut. Traditionell hat dieser Begriff eine gewisse Alarmwirkung. Eine Leukoplakie wird reflexhaft oft gleichgesetzt mit dem Vorliegen einer Dysplasie, die histologisch abgeklärt oder zumindest engmaschig kontrolliert werden muss. Andererseits zeigen viele Studien, dass sich bei Leukoplakien der Stimmlippen nur in etwa der Hälfte der Fälle Dysplasien nachweisen lassen. Differenzialdiagnostische Überlegungen sind deshalb besonders wichtig.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2018

HNO Nachrichten 5/2018 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet HNO

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update HNO und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise