Skip to main content
main-content

15.10.2020 | Larynxkarzinom | Leitthema

Aktuelle Bildgebung bei Diagnostik und Therapieplanung des Larynxkarzinoms

Zeitschrift:
Der Radiologe
Autoren:
A. Bozzato, L. Pillong, B. Schick, M.M. Lell

Zusammenfassung

Klinisches/methodisches Problem

Das Larynxkarzinom ist das dritthäufigste Malignom im Kopf-Hals-Bereich. Endoskopische Laryngoskopie mit Beurteilung der Stimmlippenfunktion, Mikrolaryngoskopie mit Biopsie und Computertomographie/Magnetresonanztomographie bilden die Grundpfeiler der klinischen Diagnostik. Im Rahmen der Therapieplanung kommt der Berücksichtigung individueller funktioneller und sozioökonomischer Aspekte eine wesentliche Bedeutung zu.

Radiologische Standardverfahren

Aufgrund der kurzen Akquisitionszeit und der Möglichkeit funktionelle Manöver durchzuführen stellt die CT das Mittel der Wahl dar. Die MRT erlaubt eine bessere Weichteildifferenzierung, ist jedoch anfälliger für Bewegungsartefakte und wird durch krankheitsspezifische Symptome erschwert. Die Wahl des Untersuchungsverfahrens ist daher von der Belastbarkeit des Patienten abhängig.

Leistungsfähigkeit

Je nach Studie schwanken die Angaben zur Sensitivität der CT bezüglich der Frage einer Knorpelinfiltration zwischen 62 und 87 % bei einer Spezifität zwischen 75 und 98 %. Für die MRT wird eine Sensitivität zwischen 64 und 95 % und eine Spezifität zwischen 56 und 88 % angegeben.

Bewertung

Die Synthese der Befunde aus Spiegeluntersuchung, Mikrolaryngoskopie, Histologie und Schnittbilddiagnostik stellt die Voraussetzung für die Einleitung einer stadiengerechten Therapie dar. Hierbei ist die Kenntnis der anatomischen Landmarken essenziell. Doch auch die Beurteilung posttherapeutischer Veränderungen stellt den Radiologen vor eine Herausforderung.

Empfehlung für die Praxis

Der regelmäßige interdisziplinäre Dialog zwischen Radiologen, HNO-Ärzten und Strahlentherapeuten im Rahmen der Primärdiagnostik, Therapieplanung und Nachsorge ist unerlässlich.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Für Ihren Erfolg in Klinik und Praxis - Die beste Hilfe in Ihrem Arbeitsalltag als Mediziner

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Der Radiologe 12x pro Jahr für insgesamt 507 € im Inland (Abonnementpreis 472 € plus Versandkosten 35 €) bzw. 547 € im Ausland (Abonnementpreis 472 € plus Versandkosten 75 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 42,25 € im Inland bzw. 45,58€ im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inklusive dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
     

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com
     

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Sie können e.Med Radiologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Radiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Radiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise