Skip to main content
main-content

05.02.2018 | Larynxkarzinom | Kopf-Hals-Tumoren | Ausgabe 1-2/2018

Interdisziplinäre Aufgabe
Im Focus Onkologie 1-2/2018

Diagnostik und multimodale Therapie des Larynxkarzinoms

Zeitschrift:
Im Focus Onkologie > Ausgabe 1-2/2018
Autor:
Prof. Dr. Dr. h. c. Friedrich Bootz
zum Fragebogen im Kurs
Wichtige Hinweise

Interessenkonflikt

Der Autor erklärt, dass er sich bei der Erstellung des Beitrages von keinen wirtschaftlichen Interessen leiten ließ und dass keine potenziellen Interessenkonflikte vorliegen. Der Verlag erklärt, dass die inhaltliche Qualität des Beitrags von zwei unabhängigen Gutachtern geprüft wurde. Werbung in dieser Zeitschriftenausgabe hat keinen Bezug zur CME-Fortbildung. Der Verlag garantiert, dass die CME-Fortbildung sowie die CME-Fragen frei sind von werblichen Aussagen und keinerlei Produktempfehlungen enthalten. Dies gilt insbesondere für Präparate, die zur Therapie des dargestellten Krankheitsbildes geeignet sind.
*Prof. Dr. med. Friedrich Bootz ist einer der Koordinatoren der S3-Leitlinie „Larynxkarzinom: Diagnostik, Therapie und Nachsorge“ (AWMF-Registernummer 017 – 076OL), die voraussichtlich im Juni 2018 fertiggestellt sein wird.

Zusammenfassung

Das Kehlkopfkarzinom ist der zweithäufigste maligne Tumor des Kopf-Hals-Bereiches. Es handelt sich bei diesen Tumoren vorwiegend um Plattenepithelkarzinome. In den meisten Fällen sind Rauchen und übermäßiger Alkoholkonsum als Ursache anzusehen. Die Prognose ist abhängig von der Lokalisation. Bei jedem Betroffenen sollte die optimale Therapiestrategie im interdisziplinären Tumorboard festgelegt werden. Sie ist immer multimodal, wobei der operativen Behandlung ein großer Stellenwert zukommt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1-2/2018

Im Focus Onkologie 1-2/2018 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise