Skip to main content
main-content

Laser

03.09.2020 | Laser | fortbildung | Ausgabe 4/2020

Komplikationsvermeidung bei Laserbehandlungen

Die Anwendungsmöglichkeiten von Lasern und anderen optischen Strahlungsquellen in der Dermatologie haben sich in den letzten Jahren wesentlich erweitert. Da die Datenlage bezüglich möglicher Nebenwirkungen ungenügend ist, ist die genaue Kenntnis …

Autor:
Elisabeth Roider

19.08.2020 | Narben und Keloide | Nachrichten

Moderater Langzeiteffekt mit Erbium-Laser gegen Narben

In einer kleinen randomisierten Studie konnten Dermatologen mit einer nichtablativen Erbium-Lasertherapie die Wundheilung etwas verbessern: Nach einem Jahr zeigten sich vor allem Vorteile bei der Vaskularisierung.

29.07.2020 | IPL2-Technologie | Leitthema | Ausgabe 3/2020

„Intense pulsed light“(IPL)-Technik – ein Überblick

Dieser Beitrag befasst sich mit der IPL(„intense pulsed light“)-Technik in der Lasertherapie und zeigt die wesentlichen Aspekte zur Technologie, zu den Indikationen und der praktischen Durchführung auf. Ferner stehen Nebenwirkungen und Kontraindikationen sowie gerätetechnische Aspekte im Vordergrund.

Autoren:
Dr. G. Kautz, I. Kautz

25.07.2020 | Fortbildungswoche 2020 | Kongressbericht | Nachrichten

Neue Entwicklungen beim Picosekundenlaser

Besonders viel getan habe sich in der Weiterentwicklung von Lasern im Bereich der Pigment- und Tattooentfernung, berichtete Prof. Klaus Fritz, Landau. Hier nehmen Laser mit Picosekundenpuls eine immer größere Rolle ein. Diese sind aufgrund der kürzeren Pulsdauer weniger chromophorenabhängig. Die Behandlung entwickelt weniger Hitze, ist schmerzärmer und zerstört kleinere Partikel.

25.07.2020 | Fortbildungswoche 2020 | Kongressbericht | Nachrichten

Wenn Hämangiome behandelt werden müssen

Hämangiome müssen in bis zu 80% der Fälle gar nicht therapiert werden. Wenn doch, ist der Griff zu Laser oder IPL die Methode der Wahl, aber nicht völlig konkurrenzlos, so Dr. Gerd Kautz, Konz.

22.07.2020 | Fortbildungswoche 2020 | Kongressbericht | Nachrichten

Komplikationen bei ästhetischen Behandlungen

„Komplikationen können Sie nur vermeiden, wenn sie keinen Laser abfeuern und keine Injektionen vornehmen“ – das war die klare Botschaft, die Dr. Laurence Imhof, Zürich, Schweiz, auf der FOBI 2020 für ihre Zuhörer hatte. Selbst erfahrene Behandler stoßen bei einer hohen Patientenzahl irgendwann auf schwierige Nebenwirkungen.

29.05.2020 | Aktinische Keratose | CME Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 6/2020 Open Access

Aktinische Keratosen – aktuelle Leitlinie und praxisbezogene Empfehlungen

Aktuelle Leitlinie und praxisbezogene Empfehlungen

Die Behandlung von aktinischen Keratosen (AKs) hat in der alltäglichen Versorgung einen wichtigen Stellenwert. Im folgenden CME-Beitrag werden die aktuellen Entwicklungen in Diagnostik, Therapie und Forschung zusammengefasst und die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten sowie deren Vor- und Nachteile vorgestellt.

Autoren:
Prof. Dr. D. Nashan, S. Hüning, M. V. Heppt, A. Brehmer, C. Berking

01.04.2020 | Dermatologie Kompakt & Praxisnah 2020 | DermatoÄsthetik | Ausgabe 4/2020

Ablativer, fraktionaler und Gefäßlaser – Welcher Laser ist sinnvoll?

Lasersysteme sind inzwischen viele verschiedene auf dem Markt. Eine Übersicht über Geräte und Anwendungsmöglichkeiten sowie Empfehlungen für die Ausstattung einer Hautarztpraxis.

Autor:
Joachim Pfitzer

18.02.2020 | Narben und Keloide | fortbildung | Ausgabe 1/2020

Lasertherapie bei Narben

Die Therapieoptionen bei Narben sind vielfältig, darunter sind Behandlungen mit verschiedenen Lasern. Dennoch bleiben die Behandlungsergebnisse oft unbefriedigend. Daher rücken zunehmend Kombinationen mit anderen Methoden in den Fokus der Forschung.

Autor:
Dr. med. Benjamin Durani

25.11.2019 | Rubinlaser | Nachrichten

Lasertherapie bei Kindern: Auf diese Besonderheiten sollten Sie achten

Der Einsatz von Lasern ist bei zahlreichen Hauterkrankungen mittlerweile Standard – auch bei Kindern. Welche Besonderheiten dabei zu beachten sind, erläutern die Autoren um Priyanka D. Patel in ihrem systematischen Review. Wichtige Aspekte daraus haben wir hier für Sie zusammengefasst.

24.10.2019 | Rosazea | Nachrichten

Welche Therapie beseitigt Erytheme, Teleangiektasien und Pusteln?

Die Therapie der Rosazea erfolgt nach dem Phänotyp der Erkrankung und weniger nach den einzelnen Subtypen. In einem systematischen Review wurde die Evidenz für aktuelle Behandlungsmöglichkeiten von Erythemen, Papeln/Pusteln, Teleangiektasien und weiteren Ausprägungen untersucht.

21.09.2019 | Melasma und Hyperpigmentierung | Fortbildung | Ausgabe 5/2019

Hyperpigmentierungen richtig behandeln

Gelten ein paar Sommersprossen als sympathisch und niedlich, so führen häufig bereits wenige Altersflecken zu einem dringenden Behandlungswunsch der Patienten. Doch Pigmentverschiebungen dieser Art stellen behandelnde Ärzte nicht selten vor therapeutische Herausforderungen.

Autoren:
Dr. med. C. Bettina Rümmelein, Prof. Dr. med. Dr. sc. nat. Alexander Navarini

10.09.2019 | Varikosis | Nachrichten

Skalpell und Laser langfristig besser als Schaum

Für die invasive Therapie von Varizen stehen verschiedene Verfahren zur Auswahl – mit unterschiedlich guten Langzeitergebnissen. Einer randomisierten Vergleichsstudie zufolge ist die Schaumsklerosierung nur zweite Wahl.

27.08.2019 | Alopezie | Nachrichten

Update zu Diagnose und Therapie der frontal fibrosierenden Alopezie

Die frontal fibrosierenden Alopezie (FFA) wurde erstmals 1994 von Kossard beschrieben. Sie gehört zu den seltenen Erkrankungen, dementsprechend fehlen bis heute evidenzbasierte Behandlungsoptionen. In ihrem Review fassen die Autoren um Matilde Iorizzo aktuelle Diagnosekriterien und Therapiemöglichkeiten zusammen.

01.08.2019 | Laser | DermatoÄsthetik | Ausgabe 8/2019

Mit dem Pikosekundenlaser die Neokollagenose stimulieren

Pikosekundenlaser zeichnen sich durch enorm kurze Laserpulse im Pikosekundenbereich bei gleichzeitig hohem Energiefluss aus. Bei der Behandlung von Tattoos sind sie führend. Durch den Einsatz spezieller, fraktionierter Handstücke erreicht die Pikosekundentechnologie aber auch die Königsdisziplin der Hautverjüngung, die Neubildung von Kollagen.

Autor:
Dr. med. Hans Oliver Weber

21.06.2019 | Microneedling | Nachrichten

Mikronadeln lassen Dehnungsstreifen verschwinden

Dehnungsstreifen können, neben einer Laserbehandlung, auch mit Mikronadeln effizient gelindert werden. In einer Studie erwiesen sich beide Methoden nicht nur als ähnlich wirksam, sondern auch als etwa gleich sicher – wobei beim Microneedling, im Gegensatz zum Laser, keine Krusten, Hyperpigmentierungen oder Schmerzen nach dem Eingriff auftraten.

27.05.2019 | Nävi | Nachrichten

Kongenitale Nävi langfristig weglasern? Fehlanzeige!

Die Lasertherapie ist eine beliebte Alternative zur chirurgischen Exzision bei kongenitalen melanozytären Nävi. Allerdings ist sie weniger effizient im Langzeit-Follow-up, wie eine neue Studie jetzt zeigt.

17.05.2019 | Gefäßtumoren und Gefäßmissbildungen | CME | Ausgabe 6/2019

CME: Update infantile Hämangiome

Infantile Hämangiome (IH, Blutschwämmchen) stellen die häufigsten Hauttumoren im Kindesalter dar. Diese Übersicht bringt Sie auf den aktuellen Stand, da sich in den vergangenen 10 Jahren das Krankheitsverständnis vertieft und die Behandlungsoptionen wesentlich verbessert haben.

Autoren:
Dr. Antonia Reimer, PD Dr. Hagen Ott

30.04.2019 | Erkrankungen der Nägel | Nachrichten

Laser gegen Nagelpilz: ein stumpfes Schwert?

Wie wirksam die Behandlung einer Onychomykose mit dem Nd:YAG-Laser ist, wurde kürzlich in einer randomisierten Studie untersucht. Als Vergleich diente eine Scheinbehandlung.

23.04.2019 | Rosazea | Nachrichten

Rötungen verschwinden bei 577 Nanometern

Ein Laser mit 577 nm Wellenlänge kann effizient zur Therapie von Gesichtsrötungen, beispielsweise Erythemen oder Teleangiektasien, eingesetzt werden. Ein weiterer Vorteil: Das Risiko für Nebenwirkungen ist gering.

Bildnachweise