Skip to main content
main-content

10.04.2018 | Leitthema | Ausgabe 5/2018

Der Nervenarzt 5/2018

Lebensqualität älterer pflegender Angehöriger von Demenzerkrankten

Zeitschrift:
Der Nervenarzt > Ausgabe 5/2018
Autoren:
I. Conrad, S. Alltag, H. Matschinger, R. Kilian, S. G. Riedel-Heller
Wichtige Hinweise
I. Conrad und S. Alltag teilen sich die Erstautorenschaft.

Zusammenfassung

Hintergrund

In Deutschland kommt der informellen Pflege im Vergleich zur professionellen Pflege eine große Bedeutung zu, insbesondere bei Demenzerkrankungen. Aufgrund der abnehmenden Alltagskompetenz der Demenzerkrankten wird die Pflege zumeist von dem Partner übernommen. Die dabei entstehenden Pflegebelastungen äußern sich in Form einer verschlechterten Lebensqualität (LQ) bei den pflegenden Angehörigen (pA). Bisher ist die Studienlage zum Zusammenhang von Pflegebelastungen und LQ bei älteren pA von Demenzerkrankten in Deutschland rar.

Ziel der Arbeit

Folgende Fragestellungen wurden untersucht: (1) Unterscheidet sich die LQ der pA von der nichtpflegenden Allgemeinbevölkerung? (2) Welche soziodemographischen, gesundheits- und pflegebezogenen Variablen beeinflussen die LQ älterer pA von Demenzerkrankten?

Material und Methoden

Zur Beantwortung der Fragestellungen standen zwei Stichproben (60 Jahre und älter) zur Verfügung: pA von Demenzerkrankten (n = 119) und eine repräsentative Stichprobe der älteren nichtpflegenden Allgemeinbevölkerung (n = 1133). Im Rahmen linearer Regressionsmodelle wurde der Einfluss verschiedener Variablen auf die LQ beider Stichproben ermittelt.

Ergebnisse

Ältere pA berichteten im Vergleich zur älteren nichtpflegenden Allgemeinbevölkerung eine signifikant schlechtere LQ. Insbesondere die Bereiche Autonomie, Aktivitäten der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft sowie Intimität standen in negativem Zusammenhang mit der LQ von pA.

Diskussion

Die Ergebnisse der Studie verweisen auf den Unterstützungsbedarf bei älteren pA. Dabei müssen sich Angebote aufgrund der demographischen Entwicklung zunehmend an den Bedarfen älterer pA orientieren.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 5/2018

Der Nervenarzt 5/2018 Zur Ausgabe

Mitteilungen der DGPPN

Mitteilungen der DGPPN 5/2018

  1. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Sollte ich von der Zeitschrift nicht überzeugt sein, teile ich Ihnen dies bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des dritten Heftes mit.
    Wenn ich die Zeitschrift weiterlesen möchte, brauche ich nichts zu tun und bekomme dann das Jahresabonnement dieser Zeitschrift zum Gesamtpreis von 393€ im Inland (Abonnementpreis 359 € plus Versandkosten 34 €) bzw. 434 € im Ausland (Abonnementpreis 359 € plus Versandkosten 75 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 32,75 € im Inland bzw. 36,17 € im Ausland.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.
    Alle genannten Preise verstehen sich inklusiver deutscher gesetzlicher Mehrwertsteuer.
    In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Wenn das Jahresabonnement nicht bis spätestens 30 Tage vor Ende des Bezugszeitraumes gekündigt wird, verlängert es sich automatisch jeweils um ein weiteres Jahr.

    Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. 

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  4. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  5. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

Neu im Fachgebiet Neurologie

Meistgelesene Bücher in der Neurologie

2012 | Buch

Neurologie Fragen und Antworten

Über 1000 Fakten für die Facharztprüfung

Richtig oder falsch? Testen Sie Ihr Wissen systematisch anhand von Fragen nach dem Multiple-Choice-Prinzip. Themen sind u. a. neuromuskuläre Erkrankungen, Kopfschmerzen, Schwindel, Epilepsien, zerebrovaskuläre Erkrankungen, entzündliche Erkrankungen und Bewegungsstörungen.

Autoren:
Prof. Dr. Peter Berlit, Dr. med. Markus Krämer, Dr. med. Ralph Weber

2015 | Buch

Nervenkompressionssyndrome

Die Diagnostik und Behandlung von Nervenkompressionssyndromen ist eine interdisziplinäre Aufgabe, an der Neurologen, Neuroradiologen und Operateure unterschiedlicher Fachrichtungen mitwirken. Häufige und seltene Formen sind gleichermaßen in diesem Buch beschrieben.

Herausgeber:
Hans Assmus, Gregor Antoniadis