Skip to main content
main-content

13.10.2018 | kurz notiert | Ausgabe 6/2018

InFo Hämatologie + Onkologie 6/2018

Lebensstil beeinflusst Darmkrebsrisiko

Zeitschrift:
InFo Hämatologie + Onkologie > Ausgabe 6/2018
Autor:
Paula Riesch
Jeder kann das eigene Darmkrebsrisiko durch einen gesunden Lebensstil senken — unabhängig vom genetischen Risikoprofil. Das fanden Forscher des Deutschen Krebsforschungszentrums heraus. Demnach spielen fünf Lebensgewohnheiten eine Rolle: Nichtrauchen, geringer Alkoholkonsum, gesunde Ernährung, körperliche Aktivität und normales Körpergewicht. Je mehr gesunde Lebensweisen beherzigt werden, desto mehr sinkt das Risiko. Weniger wichtig ist dabei, welche es sind [Carr PR et al. Gastroenterology. 2018; http://doi.org/cvhv]. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 6/2018

InFo Hämatologie + Onkologie 6/2018 Zur Ausgabe