Skip to main content
main-content

24.02.2021 | Leberzirrhose | Zertifizierte Fortbildung | Ausgabe 1/2021

Hepatologie
Gastro-News 1/2021

Die Leberzirrhose als inflammatorische Multisystemerkrankung

Zeitschrift:
Gastro-News > Ausgabe 1/2021
Autoren:
Dr. med. Marlene Reincke, Prof. Dr. med. Robert Thimme, PD Dr. med. Dominik Bettinger
zum Fragebogen im Kurs
Komplikationen bei Patienten mit einer Leberzirrhose stellen eine entscheidende Veränderung im Verlauf der Erkrankung dar, da sie mit einer signifikant erhöhten Morbidität und Mortalität für die Patienten verbunden sind. Pathophysiologisch beruhen mehrere Komplikationen auf der Entstehung einer portalen Hypertension [ 1, 2]. Die damit assoziierten hämodynamischen Veränderungen haben Auswirkungen auf eine Vielzahl von Organen, sodass die Leberzirrhose als Multisystemerkrankung zu sehen ist. In den letzten Jahren hat sich zunehmend gezeigt, dass ein pro-inflammatorischer Status bei diesen Patienten wesentlich zur Entstehung des zirrhotischen Multiorgansyndroms beiträgt. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2021

Gastro-News 1/2021 Zur Ausgabe

Neu im Fachgebiet Innere Medizin

05.03.2021 | Riechstörungen | Podcast | Nachrichten

Riechstörungen – über vielfältige Ursachen und neue Therapien

Mit Prof. Thomas Hummel, Leiter des Zentrums für Riechen und Schmecken, Uniklinik Dresden

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Innere Medizin und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

© Springer Medizin 

Bildnachweise