Skip to main content
main-content

14.02.2014 | Literatur kompakt_Gelesen und kommentiert | Ausgabe 1/2014

CardioVasc 1/2014

Leinsamen wirkt antihypertensiv

Zeitschrift:
CardioVasc > Ausgabe 1/2014
Autor:
Prof. Dr. med. Walter Zidek
Aufgrund des hohen Gehalts an Omega-3-Fettsäuren, Lignanen und Ballaststoffen lag die Vermutung nahe, dass Leinsamen nicht nur günstige Effekte auf bestimmte Gefäßfunktionen hat, sondern auch den Blutdruck positiv beeinflussen könnte. Eine aktuelle Studie bestätigt den Effekt.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2014

CardioVasc 1/2014Zur Ausgabe

Aktuell_Hochdrucksprechstunde

Lungenembolie bei nephrotischem Syndrom

Neu im Fachgebiet Kardiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise