Skip to main content
main-content

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

4. Leitlinienvorgaben

verfasst von: Prof. Dr. med. Uwe Wagner

Erschienen in: Operationsatlas Gynäkologische Onkologie

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Auszug

Das Ovarialkarzinom steht mit 4,7 pro 100.000 Frauen und ca. 8000 Neuerkrankungen pro Jahr auf Platz 5 der Krebsneuerkrankungen der Frau. Bei der Sterblichkeit liegt es an der gleichen Stelle und damit unmittelbar hinter dem Pankreaskarzinom. Bei knapp 30 % der Patientinnen mit einem Ovarialkarzinom ist die Erkrankung bei Diagnosestellung auf das Becken beschränkt (FIGO-Stadium I oder II). Der überwiegende Teil ist zum Diagnosezeitpunkt bereits fortgeschritten mit Beteiligung des gesamten Bauchraums oder Übergreifen auf die Pleura. …
Literatur
[1]
Zurück zum Zitat Deutsche Krebsgesellschaft (DKG), Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe(DGGG), Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie (AGO) Diagnostik und Therapie maligner Ovarialtumoren (S2k-Leitlinie). AWMF 032/035 Deutsche Krebsgesellschaft (DKG), Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe(DGGG), Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie (AGO) Diagnostik und Therapie maligner Ovarialtumoren (S2k-Leitlinie). AWMF 032/035
Metadaten
Titel
Leitlinienvorgaben
verfasst von
Prof. Dr. med. Uwe Wagner
Copyright-Jahr
2013
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-642-35128-0_4

Neu im Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Gynäkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.