Skip to main content
main-content

2013 | OriginalPaper | Buchkapitel

8. Leitlinienvorgaben

verfasst von: Prof. Dr. med. Uwe Wagner

Erschienen in: Operationsatlas Gynäkologische Onkologie

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

Auszug

Die Inzidenz des Zervixkarzinoms liegt derzeit bei ca. 13 bis 14 : 100.000 mit einer deutlich gesunkenen Mortalität von 4,6 : 100.000. Damit gehen wir von ca. 4800 Neuerkrankungen und 1700 Todesfällen in Deutschland aus. Die Altersverteilung zeigt einen Gipfel zwischen 35–54 Jahren und einen weiteren ab dem 65. Lebensjahr. Ätiologisch ist hauptsächlich eine Infektion mit high-risk humanen Papillomaviren für die Erkrankung verantwortlich. …
Literatur
[1]
Zurück zum Zitat Deutsche Krebsgesellschaft (DKG), Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG), Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie (AGO) Diagnostik und Therapie des Vulvakarzinoms und seiner Vorstufen (S2k-Leitlinie). AWMF Nr. 032/032 Deutsche Krebsgesellschaft (DKG), Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG), Arbeitsgemeinschaft Gynäkologische Onkologie (AGO) Diagnostik und Therapie des Vulvakarzinoms und seiner Vorstufen (S2k-Leitlinie). AWMF Nr. 032/032
Metadaten
Titel
Leitlinienvorgaben
verfasst von
Prof. Dr. med. Uwe Wagner
Copyright-Jahr
2013
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-642-35128-0_8

Neu im Fachgebiet Gynäkologie und Geburtshilfe

Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Gynäkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.