Skip to main content
HNO Leitsymptome in der HNO-Heilkunde

Leitsymptome in der HNO-Heilkunde

Kasuistiken zum Thema

Tonaudiogramm

Open Access 03.01.2024 | Apoplex | Bild und Fall

Red Flags beim akutem vestibulären Syndrom

Seit zwei Tagen verspürt ein 66-Jähriger einen konstanten Drehschwindel mit linkseitiger Hörminderung. An einen Auslöser kann sich der Patient nicht erinnern. Der Patient weist ein Nystagmus auf und eine deutliche Rückstellsakkade bei Drehung nach links im Kopfimpulstest. Besteht hier ein Notfall?

verfasst von:
Dr. med. Dr. sc. nat. David Bächinger, Alexander A. Tarnutzer, Ralf Gold, Carsten Lukas, Stefan Dazert, Julia Dlugaiczyk
Sonographie der A. thyroidea

05.12.2023 | Husten | Bild und Fall

Schmerzhafte Schwellung nach einer Hustenattacke

Während einer Hustenattacke nach Verschlucken verspürte die Patientin einen starken Schmerz am Kehlkopf rechts neben dem Schildknorpel. Danach ließ der Schmerz nach, kam aber nach 1-2 Tagen wieder, diesmal mit einer Schwellung. Besteht hier eine lebensbedrohliche Situation? 

verfasst von:
Dr. med. et MUDr. J. Podzimek, MBA, A. Daliri, P. Jecker
Omega-Epiglottis in Schlafvideoendoskopie

05.12.2023 | Obstruktives Schlafapnoesyndrom | Kasuistiken

Obstruktive Schlafapnoe: Wenn Maske und Schiene nicht weiterhelfen

Wegen anhaltender Tagesschläfrigkeit stellt sich ein 55-Jähriger mit obstruktiver Schlafapnoe erneut vor. Sowohl die CPAP-Maske als auch die Unterkieferprotrusionsschiene wurden nicht vertragen. Eine Implantation eines Hypoglossusschrittmachers zeigte auch keine Besserung. Welche weiteren Therapien stehen zur Verfügung?

verfasst von:
Yano Poehlmann, Ferhat Tek, Bjoern Beckedorf, Thomas Verse
Röntgenaufnahme des Thorax

08.11.2023 | Dyspnoe | Bild und Fall

Dyspnoe und quälender Husten – Was löst diese Pneumonitis aus?

Eine 64-Jährige kommt mit der Verdachtsdiagnose „akute Lungenembolie“ in die Notaufnahme. Die Diagnostik ergibt jedoch keine Hinweise auf eine Embolie oder eine Infektion. Aufgrund der erhobenen Befunde im HRCT und der onkologischen Vorgeschichte der Patientin gerät dann eine andere Ursache ins Visier.

Bildgebung bei 17-jährigem Patienten mit Lemierre-Syndrom

13.07.2023 | Antibiotika | Bild und Fall

Blutstrominfektion ohne klaren Fokus: Was lässt den Jungen fiebern?

Ungewöhnliche Diagnose einer hochfieberhaften Infektion mit ausbleibender klinischer Besserung trotz adäquater antibiotischer Therapie

Ein 17-Jähriger hat seit sechs Tagen Fieber, Kopfschmerzen und Erbrechen – anfangs auch starke Halsschmerzen. Das Labor zeigte erhöhte Entzündungswerte und eine Thrombozytopenie. Im Blut ließen sich im Verlauf Streptokokken nachweisen, das Lungen-CT ergab den Verdacht auf septische Embolien und der Halsultraschall zeigte einen Thrombus in der V. jugularis interna. Welche Diagnose erklärt diese Symptome?

CT Thorax: einliegender Trachealtubus, ausgedehntes mediastinales Weichteilemphysem

21.06.2023 | HNO-Notfälle | Bild und Fall

Mit dem Hals auf Waschbeckenkante gestürzt

Kurz nach einem Sturz auf den Hals entwickelt eine 64-Jährige Heiserkeit, Atemnot und Schluckbeschwerden. Bei der Untersuchung zeigen sich Schwellungen im Kehlkopf, Blutungen an den Stimmlippen und Schwellungen im Halsbereich. Wie ist in einem solchen Fall weiter vorzugehen?

Dünnschichtige Volumen-CT des Thorax: 1,5 cm große Konsolidierung

09.06.2023 | Diagnostik in der Pneumologie | Kasuistiken

Seltene Ursache einer einschmelzenden Pneumonie

Ein Fallbericht

Ein junger Mann mit Husten und Fieber wurde in eine Lungenfachklinik eingeliefert. Eine ambulant erworbene Lungenentzündung wurde vermutet und mit Antibiotika behandelt. Als sich jedoch eine verschlechternde einschmelzende Lungenentzündung im CT zeigte, war schnelles Handeln gefragt.

Chronische Otitis mesotympanalis beidseits

Open Access 08.05.2023 | Chronische Otitis media | Bild und Fall

Therapieresistente chronische Otitis media

Eine 23-Jährige kommt mit einer akuten Otitis media mit vestibulärer Beteiligung rechts und chronischer Otitis mesotympanalis links in die HNO-Praxis. Eine erste Therapie mit Antibiotika und Parazentese schlägt nicht an. Auch ein Ohrabstrich ergibt keinen Nachweis auf Erreger. Wie würden Sie weiter vorgehen?

Ein Mann hält sich schmerzverzerrt die Hand ans Ohr

04.04.2023 | Neuritis vestibularis | Der interessante Fall

Diagnose gesucht: Wiederkehrender Hörverlust und Schwindel

Ein 51-Jähriger hört plötzlich auf dem rechten Ohr weniger, gefolgt von Drehschwindel am nächsten Tag. Genauso eine Episode hatte er bereits vor 11 Jahren erlebt, damals auf der linken Seite. Seitdem ist er auf dem linken Ohr taub. Ein deutlicher Spontannystagmus nach links ist ebenfalls vorhanden. Welche Diagnose haben Sie?

Histologisches Bild: Nekrotisierende Tonsillitis bei Affenpocken-Infektion

Open Access 31.03.2023 | Mpox-Viren | Kasuistiken

Odynophagie als erstes Symptom bei Affenpocken-Infektion

Ein 50-Jähriger kommt mit einer Odynophagie und einer bestätigten Affenpocken-Infektion in die Notaufnahme. Die rechte Tonsille ist zudem mit Fibrinbelegen überzogen und musste chirurgisch entfernt werden. Das histologische Bild des entnommenen Gewebes überrascht.

Rö-Befund: Bipulmonale, apikal betonte Infiltrate und Randwinkelergüsse

28.02.2023 | Husten | Der besondere Fall

Fieber, Husten, Gliederschmerzen - ein banaler Infekt?

Mitunter kann nach Absetzen von Immunsuppressiva eine bislang unerkannte und unterdrückte Erkrankung zum Vorschein kommen. So geschehen bei einem 46-Jährigen, der sich mit Gewichtsverlust und seit einer Woche bestehendem Fieber, Husten mit Auswurf sowie Gliederschmerzen vorstellte.

Zerebrale Magnetresonanztomographie

16.02.2023 | Neurologische Notfälle | Der neurologische Notfall

Blickparese, Gangstörung und Areflexie – Symptomtrias verrät Diagnose

Ein 57-jähriger Patient wacht eines Morgens auf und bemerkt, dass sein rechtes Augenlid hängt und er nicht mehr sicher gehen kann. Nur wenige Stunden später kommt es zu Blickparesen, Gangataxie und Erlöschen der Muskeleigenreflexe – es liegt also eine Symptomtrias aus Ophthalmoplegie, Ataxie und Areflexie vor. Kennen sie die Diagnose?

Immunfluoreszenznachweis von IgLON5-IgG-Antikörpern (IgG: Immunglobulin G) im Liquor cerebrospinalis durch gewebebasierten Assay („tissue-based assay“, Maushirn)

13.02.2023 | Progressive supranukleäre Blickparese | Der interessante Fall

Seniorin mit Ateminsuffizienz und Blickparese – die Antwort lag im Liquor

Eine 65-jährige Patientin wird aufgrund schwerer Schluckstörung, Ateminsuffizienz und horizontaler Blickparese intensivstationär aufgenommen. Außerdem fällt ein pathologischer Pull-Test mit Sturzneigung auf. Der Verdacht fällt auf vielerlei Diagnosen: Hirnstammenzephalitis, Myasthenia gravis, Miller-Fisher-Syndrom. Aber der Liquorbefund weist eindeutig auf eine ganz andere Erkrankung.

Larynxschwannom

07.02.2023 | Schwannom | Bild und Fall

Eine (nur scheinbar) laryngoskopische Blickdiagnose

Eine 63-Jährige beobachtet seit etwa sechs Monaten eine langsam zunehmende Dysphonie und Dyspnoe. Die Patientin gibt an bis vor Kurzem im Callcenter gearbeitet zu haben. In der Laryngoskopie zeigt sich eine Raumforderung erst bei forcierter Einatmung in ihrer gesamten Ausdehnung. An welche Diagnose denken Sie?

Läsionen an Rachenhinterwand

13.12.2022 | Varizella-Zoster-Virus | Blickdiagnose

Grauenvolle Hals- und Ohrenschmerzen

Eine an sich gesunde 82-jährige Patientin leidet seit zehn Tagen erst an Halsschmerzen, später auch an Ohrenschmerzen. Trotz einer analgetischen und antibiotischen Therapie geht es ihr immer schlechter. Was steckt dahinter?

Bronchopneumonische Infiltrate im re. Unterfeld. Entlang der rechten lateralen Thoraxwand sieht man eine Aufhellung

28.11.2022 | Konventionelles Röntgen | Kasuistiken

„Vom Husten buchstäblich zerrissen“

Ein 53-jähriger COPD-Patient leidet seit einer Woche unter einem zunehmenden Husten mit Dyspnoe. Gestern sei es zu einem heftigen Hustenanfall gekommen – gefolgt von starken, atemabhängigen, rechtsthorakalen Schmerzen und Bluthusten. Was war geschehen?

CT Kopf-Hals mit Kontrastmittel axial

18.11.2022 | Dysphonie | Bild und Fall

Stimmlippenparese und pathologische Tibiaschaftfraktur

Kurz nach einer operativen Versorgung einer pathologischen Tibiaschaftfraktur entwickelt eine 82-Jährige eine massive endolaryngeale Schwellung. Im CT zeigt sich, dass sich eine vor der Op. festgestellte exophytische Raumforderung in der linken Stimmlippe in den subglottischen Raum ausgedehnt hat. Welche Diagnose haben Sie?

Eine verminderte Stimmlippenbeweglichkeit linksseitig und Speichelresiduen in beiden Sinus piriformes

17.11.2022 | Dysphagie | Bild und Fall

Warum wechselt die Stimmlippenaparese hier die Seiten?

Eine 79-Jährige mit Dyspnoe wird ohnmächtig gefunden und intubiert. In der der Endoskopie zeigt sich eine Hypomobilität der rechten und fehlende Mobilität der linken Stimmlippe. Nach sieben Tagen kommt es erneut zu Atembeschwerden. Diesmal zeigt sich jedoch die Mobilität der linken anstatt der rechten Stimmlippe reduziert. 

B-Bild-Sonografie im Transversalschnitt links zervikal

14.10.2022 | Ultraschall | Fortbildung

Wenn er will, hat dieser Junge einen einseitigen "Froschhals"

Ungewöhnliche Halsschwellung unter Valsalva-Manöver

Ein sechsjähriger Junge kann durch Schreien und Luftanhalten eine einseitige Halsschwellung hervorrufen. Diese Schwellung ist reversibel, weder pulsatil noch druckschmerzhaft. Der restliche Status ist regelrecht. Bei Durchführung des Valsalva-Manövers verrät die Sonografie des Halses schließlich mehr.

Kranielle Magnetresonanztomographie mit Kontrastmittel. T1-Sequenz axial

Open Access 29.08.2022 | Rhinoskopie | Kasuistiken

Von der Nase ins Ohr gewandert

Eine 68-Jährige leidet unter blutig-putridem Nasenausfluss. In der Rhinoskopie links zeigt sich eine polypöse, kontaktvulnerable Raumforderung. Eine Biopsie weist auf ein invertiertes Papillom hin. Acht Wochen nach der Operation berichtet die Patientin über eine Hörminderung links. Und die therapeutische Odyssee beginnt.

Rechte Aa. carotis interna mit Wandverdickung bei Riesenzellarteriitis

10.08.2022 | Riesenzellarteriitis | Der neurologische Notfall

Kopfschmerzen, Doppelbilder und Halsschwellung – Ihre Diagnose?

Eine 84-jährige Patientin leidet seit kurzem an Kopfschmerzen und sieht doppelt. Seit mehreren Monaten schmerzt zudem ihr rechter Halsbereich und ist geschwollen. Zunächst deuten die Gefäßwandverdickungen auf ein TIPIC-Syndrom. Tage später fällt im Ultraschall jedoch eine Veränderung der Temporalarterie auf, die zur richtigen Diagnose führt.

Visuelle laryngoskopische Befundung sowie perzeptive und instrumentelle akustische Stimmdiagnostik

Open Access 04.07.2022 | Dysphonie | Kasuistiken

Stimmermüdung oder schon Vocal Fatigue?

Ein 64-jähriger Gesangslehrer leidet unter einer steigenden Stimmanstrengung mit Schmerzen – ein typischer Fall von Vocal Fatigue? Stimmermüdung kann bei Stimmgesunden als normale Reaktion auftreten. Eine alltagseinschränkende, pathologische Stimmermüdung (Vocal Fatigue) muss hiervon abgegrenzt werden. Im folgenden Beitrag erfahren Sie wie.

Ösophago-Gastro-Duodenoskopie bei einer eosinophilen Ösophagitis

06.05.2022 | Dysphagie | FB_10-Minuten Sprechstunde

Dysphagie bei jungen Erwachsenen

Ein 32 Jahre alter Mann stellt sich wegen rezidivierenden Schluckbeschwerden vor. Er berichtet, dass er vor Jahren schon mal notfallmäßig im Krankenhaus war, weil ihm ein Stück Fleisch in der Speiseröhre steckengeblieben ist. Damals habe man ihm einen Säureblocker empfohlen, der zumindest kurzfristig eine Verbesserung der Symptomatik brachte. Was ist der nächste Schritt?

Gastroskopisches Bild einer der Impressionen

23.03.2022 | Dysphagie | Bild und Fall

Dysphagie und Globusgefühl: Hätten Sie den seltenen Befund erkannt?

Eine 65-jährige Mitteleuropäerin stellte sich mit progredienter Dysphagie und zervikalem Globusgefühl vor. Weitere Beschwerden – wie Gewichtsverlust, Fieber oder Nachtschweiß – bestanden nicht. Die klinische Untersuchung fiel unauffällig aus. Erst in der Gastroskopie fand man einen Hinweis.

MRT CT und Magnetresonsnzangiographie Schädel

21.10.2021 | Chronische Otitis media | Fortbildung

Junger Mann mit Kopfschmerzen und Wortfindungsstörungen

Ein 24-jähriger Mann klagt seit mehreren Tagen über linksseitige Kopfschmerzen. Die Einnahme von Schmerzmitteln bewirkt keine Linderung. Zudem klagt er über ein Ohrenlaufen, wobei die aufgefangene Flüssigkeit einen unangenehmen Geruch aufweist. Das linksseitige Hörvermögen ist subjektiv eingeschränkt. Im Laufe des Abends entwickelt der Patient deutliche Wortfindungsstörungen. Welche Verdachtsdiagnose stellen Sie und wie gehen Sie weiter vor?

Sinustachykardie, kompletter Linksschenkelblock

28.09.2021 | Echokardiografie | Kasuistiken

Akut einsetzende Dyspnoe, Husten und Hämoptysen bei einer bisher gesunden Schwimmerin

Diese Kasuistik schildert den Fall einer 46-Jährigen, die während des Schwimmens akut Dyspnoe, Husten und Hämoptysen entwickelte. Unter dem klinischen Bild eines Lungenödems wurde sie beatmungspflichtig und musste kurzzeitig invasiv beatmet werden.

Ausschnitt aus Video Bronchoskopie

21.09.2021 | Dyspnoe | Bild und Fall

Husten und Atemnot unter dem Weihnachtsbaum

Eine schöne Bescherung

Wenn ein neun Monate altes Baby unter dem Christbaum liegt, in seinem Mund die Scherben einer zerbrochenen Weihnachtskugel stecken, und das Kind zehn Tage später mit inspiratorischem Stridor, heiserer Stimme und bellendem Husten in die Klinik gebracht wird: Wer denkt da nicht an eine Fremdkörperaspiration? In diesem Fall allerdings nahm die Sache einen eher ungewöhnlichen klinischen Verlauf.

Intraoperative Darstellung der an der kaudalen rechten Tonsillenloge gestielten Raumforderung

07.05.2021 | Dysphagie | Bild und Fall

Schluckstörung und Speichelsee – was steckt hier im Hals?

Ein 78-jähriger Patient leidet seit drei Monaten unter Dysphagie mit gelegentlichen Regurgitationen. Der Patient gibt an, sich an keinen Auslöser erinnern zu können und 10kg Körpergewicht in dieser Zeit verloren zu haben. B-Symptomatik, Dysphonie oder Dyspnoe sind nicht vorhanden. Welche Diagnose stellen Sie?

gut differenziertes Thymuskarzinom

15.04.2021 | Thymome | FB_Übersicht

Die Diagnose "chronische Bronchitis" ist falsch – worum handelt es sich?

Der 69-jährige Patient klagt seit Monaten über ständigen Hustenreiz ohne Brustschmerzen. EKG, Auskultation und erste orientierende Laboruntersuchungen sind unauffällig. Es wird die Verdachtsdiagnose "chronische Bronchitis" gestellt. Die Ursache ist jedoch eine andere, wie sich zeigt, als sich der Patient bei zunehmender Belastungsdyspnoe erneut vorstellt.

Makulopapulöses Exanthem

15.04.2021 | Konjunktivitis | Fortbildung

Neunjähriger Notfallpatient: Erkennen Sie das PIMS?

Mit Fieber und Halsschmerzen, einem stammbetonten makulopapulösen Exanthem und einer beidseitigen Konjunktivitis wird ein 9-Jähriger vom besorgten Kinderarzt stationär eingewiesen. Mittlerweile kennt der Pädiater das Krankheitsbild: Noch vor zwei Wochen wurde der Junge positiv auf SARS-CoV-2 getestet...

CT-Befund

29.09.2020 | Dyspnoe | Bild und Fall

Teenager mit Halsschmerzen, Fieber und Luftnot – lebensbedrohliche Komplikation der Angina tonsillaris

Wegen zunehmender linksseitiger Thorax- und Bauchschmerzen sowie einer Schwellung der linken Wange stellt sich eine 15-Jährige mit bekannter Angina tonsillaris in der Klinik vor. Bei Verdacht auf einen Peritonsillarabszess erfolgt die stationäre Aufnahme. Der Verlauf gestaltet sich fulminant. Ihre Diagnose?

Röntgenaufnahme des Thorax mit metallischem Fremdkörper

17.09.2020 | Mediastinitis | Bild und Fall

Lebensgefährliche Mutprobe

Ein 46-jähriger Patient stellt sich mit Globusgefühl in der Notaufnahme vor. Zusätzlich hat er ein retrosternales Druckgefühl sowie eine beginnende Dyspnoe und eine schaumige Hypersalivation. Ein auslösendes Ereignis wird auch auf Nachfrage verneint. Doch eine Röntgenaufnahme des Thorax offenbart die wahre Ursache.

Nichtexsudative Pharyngitis

04.09.2020 | Pharyngitis | Bild und Fall

Mehr als eine Pharyngitis?

Ein 24-Jähriger leidet sehr plötzlich an einer stark schmerzhaften Pharyngitis und hohem Fieber. Im weiteren Verlauf kommt ein nicht-juckendes veränderliches Exanthem an den Extremitäten und Schwellungen der Gelenke hinzu. Sind es Symptome einer systemischen Erkrankung?

Mann hält Lupe vor seine Nase

13.07.2020 | COVID-19 | Short Communication Zur Zeit gratis

Riech- und Schmeckstörungen bei COVID-19: Eine Fallserie aus vier Ländern

Im englischsprachigen Beitrag werden zehn Fällen von bestätigten SARS-CoV-2-Infizierten mit Virus-assoziierten Geruchs- und Geschmacksstörungen beschrieben. Die Autoren bestätigen damit bereits vorangegangene Berichte und sehen vor allem den Geruchsverlust als hilfreiches Frühsymptom für die Diagnostik an.

Wahrscheinlicher Projektilverlauf nach einem Kopfschluss

11.05.2020 | Schussverletzung | Bild und Fall

Nach Schuss in den Kopf Projektil verschluckt

Bei einem Streit schießt der Ehemann einer 30-Jährigen erst in Bauch und Rücken, dann aus nächster Nähe in den Kopf. Das dritte Projektil findet sich jedoch nicht im Gesichtsbereich, sondern intragastral. Die Patientin überlebt und stellt sich 18 Tage nach dem Ereignis in der HNO-Klinik vor.

Schwangere mit Kopfschmerzen

06.04.2020 | Gestationsdiabetes | Übersichten Zur Zeit gratis

Eine Risikoschwangerschaft mit Gestationsdiabetes und COVID-19: Bericht und Übersicht

Übersicht und Bericht des ersten deutschen Falls mit COVID-19 bei Gestationsdiabetes

Die SARS-CoV-2-Pandemie hat auch Schwangere mit Diabetes erreicht. Anhand eines Falls aus Freiburg zeigen wir, welche Herausforderungen für Internisten, Diabetologen und Geburtsmediziner bei COVID-19 bestehen und welche Empfehlungen die Fachgesellschaften aussprechen.

Ösophagusbreischluck

13.03.2020 | Aspiration | Kasuistiken

Schwere Pneumonie und Delir bei einem 90-jährigen Senior

Pneumonien, und insbesondere Aspirationspneumonien, sind ein häufiges Krankheitsbild in der Geriatrie. Aspirationen sind dabei oft auf eine Dysphagie zurückzuführen, die häufig erst im Kontext eines geriatrischen Assessments auffällt - so auch in dem hier vorgestellten Fall.

Mann im Bett

29.01.2020 | Schlafapnoe | Repetitorium Facharztprüfung

Mit Atempausen und lautem Schnarchen durch die Nacht

Folge 46

Ein 47-jähriger Patient stellt sich mit Schlafproblemen vor. Seine Ehefrau beklagt sich über lautes Schnarchen nachts – doch wirklich beunruhigt ist sie wegen der langen Atempausen während seines Schlafs. Erfahren Sie hier mehr zur Abklärung, Differenzialdiagnosen und Therapie der obstruktiven Schlafapnoe.

Hochauflösende CT des Thorax mit vermehrtem Thymusgewebe

17.09.2019 | Dysphagie | Kurzbeiträge

Seronegatives myasthenes Syndrom?

Ein 22-jähriger Sanitärinstallateur stellte sich im Dezember 2017 mit den Leitsymptomen progrediente Dysarthrie und Dysphagie sowie einer progredienten Schwäche der Gesichts- und Nackenmuskulatur vor. Ein neuer Ansatz der Antikörperbestimmung bestätigte am Ende die primäre Arbeitsdiagnose myasthenes Syndrom.

Adenom hinter intaktem Trommelfell

17.09.2019 | Computertomografie | Kasuistiken

Eine seltene Pathologie des Felsenbeins

Eine 50-jährige Patientin berichtet von seit einem Jahr bestehenden rezidivierenden rechtseitigen dumpfen Otalgien und pulssynchronem Tinnitus. Nach der Untersuchung und der Bildgebung zeigt sich eine unklare mesotympanale Raumforderung. Wie geht es weiter?

Distale Stenose

13.09.2019 | Dysphagie | der besondere fall

Dysphagie – ein langer Weg zur Diagnose

Nachdem ein Mann sich elf Jahre wiederholt mit Schluckstörungen vorgestellt, ergab die Endoskopie einen veränderten Befund: Die Motorik des Ösophagus war reduziert, es zeigte sich ein deutlicher Schleimbelag und eine vermehrte Vulnerabilität der Schleimhaut. Worunter litt der Patient?

Intramuskuläres laryngeales Lipom

15.08.2019 | Dysphonie | Bild und Fall

Langsam progrediente Dysphonie

Ein 74-jähriger Patient stellte sich mit seit fünf Jahren langsam progredienter Dysphonie vor. Über diesen Zeitraum trat zu keiner Zeit eine Dyspnoe, ein Räusperzwang oder eine Dysphagie auf. Was ist die Diagnose? 

Subglottische breitbasige Raumforderung

25.07.2019 | Dysphonie | Repetitorium Facharztprüfung

Dieser subglottische, maulbeerartige Auswuchs wird durch Viren verursacht

Folge 43

Ein 3-Jähriger fällt durch seine raue und behauchte Stimme auf. Neben Heiserkeit bestehen seit ein paar Tagen kurzzeitige Episoden mit leichter Dyspnoe und einem leisen ziehenden Atemgeräusch. Erfahren Sie mehr zu Diagnose, Differenzialdiagnosen und Therapie dieser Raumforderung. 

Aspiration einer Schraube

10.06.2019 | Aspiration | Fortbildung

Hat der Dreijährige etwas aspiriert?

Der kleine Max wird mit unklarem Husten und auffälligem Atemgeräusch vorgestellt. Seine jetzigen Beschwerden begannen vor fünf Tagen ohne vorherigen Schnupfen oder Fieber... Das Vorgehen bei möglicher Fremdkörperaspiration Schritt für Schritt erklärt.

Supraglottische Raumforderung

07.06.2019 | Dysphonie | Bild und Fall

Progrediente Heiserkeit – operative Therapie ratsam?

Eine 70-jährige Patientin beklagt eine persistierende Dysphonie mit zunehmender Stimmermüdung im Alltag. Der Laryngoskopiebefund zeigt eine supraglottische Zyste. Lesen Sie hier, was es mit der Raumforderung auf sich hatte und wie weiter vorgegangen wurde. 

Lungen-CT eines Patienten mit Erdheim-Chester-Disease

31.07.2017 | Husten | Bild und Fall

Chronischer Husten mit nodulären Veränderungen: was steckt dahinter?

Ein 49-jähriger Patient stellt sich mit chronischem Husten und weißlichem Auswurf vor, der bereits seit einigen Monaten bestand. Die CT ergab noduläre Veränderungen, die Ganzkörper-MRT keine weiteren Pathologien. Das war ungewöhnlich für diese Erkrankung des Patienten, die man dann mithilfe der Histologie diagnostizierte.

Echinokokkuszyste der Lunge im Rö-Thorax

14.06.2017 | Husten | Bild und Fall

Was wanderte da in die Lunge?

26-jähriger Mann mit Husten und solitärer zystischer Raumforderung

Ein 26-jähriger Libanese stellt sich mit anhaltendem Husten und blutigem Auswurf vor. Im Rö-Thorax und im CT ist eine scharf begrenzte Raumforderung in der Lunge links zu sehen. Zur Diagnosestellung und Beseitigung der endobronchialen Blutung, erfolgt eine videoassistierte Thorakoskopie mit Resektion der zystischen Raumforderung. Das Video und die Diagnose zum Fall gibt es in folgendem Beitrag.

Pulmonale Langerhans-Zell-Histiozytose

21.10.2016 | Husten | Bild und Fall

Raucherhusten mit seltener Ursache

Diagnose einer Lungenfibrose ohne Thorax-CT?

Ein 25-jähriger Patient stellte sich zur Abklärung einer interstitiellen Lungenerkrankung stationär vor. Er klagte über einen chronischen Husten, der vor allem morgens und abends auftrat. Histologie und Bildgebung wiesen auf eine seltene Ursache hin, die vor allem junge Raucher betrifft.

CT der Lunge bei pulmonaler alveolärer Mikrolithiasis (PAM)

29.09.2016 | Computertomografie | Pädiatrische Pneumologie

Ein Knabe mit „Lungensteinen“

Mini-Review zur pulmonalen alveolären Mikrolithiasis

Bei einem 4‑jährigen Jungen bestanden seit Monaten eine Atembehinderung und persistierender Husten. Es zeigte sich ein "sandsturmartiges" Bild im Thorax-CT und eine miliäre, teils ringförmige, teils fleckig-granuläre vermehrte Zeichnung der Lunge im Röntgen-Thorax. Was war die Ursache?

Thorax Röntgen Lungenembolie

06.06.2016 | Akute Lungenembolie | Kasuistiken

Progrediente Belastungsdyspnoe in der Adoleszenz – nicht immer Asthma

Eine Herausforderung für den Kinderarzt

Bei einer jugendlichen, bisher gesunden Patientin trat eine rasch progrediente Belastungsdyspnoe auf. Von Beginn der Symptome bis zur Diagnosestellung vergingen 10 Wochen. Was war die Ursache der Atemnot?

Update HNO

Bestellen Sie unseren Fach-Newsletter und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.