Skip to main content
main-content

26.11.2018 | Original Article | Ausgabe 3/2019

Strahlentherapie und Onkologie 3/2019

Linac-based radiosurgery or fractionated stereotactic radiotherapy with flattening filter-free volumetric modulated arc therapy in elderly patients

A mono-institutional experience on 110 brain metastases

Zeitschrift:
Strahlentherapie und Onkologie > Ausgabe 3/2019
Autoren:
MD Fabiana Gregucci, Alba Fiorentino, Stefanie Corradini, Vanessa Figlia, Rosario Mazzola, Francesco Ricchetti, Ruggero Ruggieri, Filippo Alongi
Wichtige Hinweise
F. Gregucci and A. Fiorentino contributed equally to the manuscript.

Abstract

Aim

The aim of this study was to analyze the feasibility and clinical results of linear accelerator (linac-)based stereotactic radiosurgery (SRS) or fractionated stereotactic radiotherapy (SFRT) with flattening filter-free (FFF) volumetric modulated arc therapy (VMAT) in elderly patients affected by brain metastases (BMs).

Patients and methods

Patients selected for the present analysis were ≥65 years old with a life expectancy of >3 months, a controlled or synchronous primary tumor, and <10 BMs with a diameter <3 cm. All patients were treated with FFF linac-based SRS/SFRT. The prescribed total dose (15–30 Gy/1–5 fractions) was based on BM size and proximity to organs at risk (OAR). Toxicity was assessed according to the Common Terminology Criteria for Adverse Events (CTCAE) v4.0. MedCalc v18.2 (MedCalc Software, Ostend, Belgium) was used for statistical analysis.

Results

From April 2014 to December 2017, 40 elderly patients with 110 BMs were treated by FFF linac-based SRS/SFRT. With a median follow-up of 28 months (range 6–50 months), median and 1‑year overall survival were 9 months and 39%, respectively; median intracranial progression-free survival was 6 months. At the time of the analysis, local control was reported in 109/110 BMs (99.1%): 12 BMs had a complete response; 51 a partial response; 46 showed stable disease. One BM (0.9%) progressed after 2 months. BM volume (<1 cc) and higher SRS/SFRT dose correlated to treatment response (p = 0.01 and p = 0.0017, respectively). No adverse events higher than grade 2 were observed.

Conclusion

The present findings highlight the feasibility, safety, and effectiveness of FFF linac-based SRS/SFRT in elderly patients with BMs.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen! 

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2019

Strahlentherapie und Onkologie 3/2019 Zur Ausgabe
  1. Sie können e.Med Radiologie 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Das kostenlose Testabonnement läuft nach 14 Tagen automatisch und formlos aus. Dieses Abonnement kann nur einmal getestet werden.

  3. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Strahlentherapie und Onkologie 12x pro Jahr für insgesamt 596 € im Inland (Abonnementpreis 561 € plus Versandkosten 35 €) bzw. 636 € im Ausland (Abonnementpreis 561 € plus Versandkosten 75 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 49,67 € im Inland bzw. 53 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inkl. dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

    ​​​​​​​


 

Neu im Fachgebiet Onkologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Onkologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise