Skip to main content
main-content

28.09.2018 | Originalien

Lipidprofil und kardiovaskuläres Risiko der Teilnehmer an den Lipidmesstagen im Industriepark Höchst

Zeitschrift:
Herz
Autoren:
M. Christmann, A. Rosada, K. Ferlinz, P. Bramlage, E. Steinhagen-Thiessen
Wichtige Hinweise

Zusatzmaterial online

Zusätzliche Informationen sind in der Online-Version dieses Artikels (https://​doi.​org/​10.​1007/​s00059-018-4746-7) enthalten.

Zusammenfassung

Hintergrund

Kardiovaskuläre (CV-)Erkrankungen stellen nach wie vor die häufigste Todesursache in den Industrienationen dar. Arbeitgeberinitiierte Screenings des kardiovaskulären Risikos könnten bereits frühzeitig zur Optimierung der Präventionsstrategien beitragen.

Methoden

In einer Querschnittsanalyse wurde das CV-Risikoprofil (Dyslipidämie, Hypertonie, Rauchen, Diabetes mellitus und familiäre Disposition) von 1436 Arbeitnehmern des Industrieparks Frankfurt-Höchst analysiert. Das Gesamtrisiko wurde mit dem PROCAM-SCORE ermittelt.

Ergebnisse

Bei 36 % der Teilnehmer wurde eine Hypercholesterinämie (LDL[„low-density lipoprotein“]: >130 mg/dl) festgestellt. 23,7 % (n = 9/38) der Hochrisikopatienten (Myokardinfarkt/Apoplex und/oder Diabetes) lagen im von der European Society of Cardiology (ESC) definierten Zielwertbereich für LDL von unter 70 mg/dl, 18,4 % (n = 7) wiesen Werte zwischen 70 und 100 mg/dl und 57,9 % des Hochrisikokollektivs (n = 22) Werte von mehr als 100 mg/dl auf. Zudem zeigte mehr als die Hälfte der Probanden (53,2 %) erhöhte Blutdruckwerte (definiert als systolischer Blutdruck ≥140 mm Hg und/oder diastolisch ≥90 mm Hg). Die Diabetesprävalenz (Blutzucker: >126 mg/dl) war mit 1,3 % sehr niedrig wie auch die Häufigkeit manifester CV-Erkrankungen (1,4 % Myokardinfarkt oder Apoplex, 2,9 % stabile Angina pectoris oder pAVK).

Schlussfolgerung

Die Daten bestätigen, dass die Risikofaktoren Bluthochdruck und Dyslipidämie weit verbreitet sind und die Zielwerterreichung insbesondere bei hohem CV-Risiko unzureichend ist. Es sollten verhaltenstherapeutische und/oder medikamentöse Maßnahmen genutzt werden, um das hohe Präventionspotenzial für Träger dieser Risikofaktoren besser auszuschöpfen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

★ PREMIUM-INHALT
e.Med Interdisziplinär

Mit e.Med Interdisziplinär erhalten Sie Zugang zu allen CME-Fortbildungen und Fachzeitschriften auf SpringerMedizin.de. Zusätzlich können Sie eine Zeitschrift Ihrer Wahl in gedruckter Form beziehen – ohne Aufpreis.

Jetzt e.Med zum Sonderpreis bestellen!

Weitere Produktempfehlungen anzeigen
Zusatzmaterial
Abbildung S1: PROCAM Auswertungsbogen
59_2018_4746_MOESM1_ESM.docx
Literatur
Über diesen Artikel
  1. Sie können e.Med Innere Medizin 14 Tage kostenlos testen (keine Print-Zeitschrift enthalten). Der Test läuft automatisch und formlos aus. Es kann nur einmal getestet werden.

  2. Ich möchte die nächsten 3 Hefte kostenlos testen.

    Wenn mir die Zeitschrift gefällt, beziehe ich nach Erhalt der Probeausgaben Herz 8x pro Jahr für insgesamt 340 € im Inland (Abonnementpreis 309 € plus Versandkosten 31 €) bzw. 358 € im Ausland (Abonnementpreis 309 € plus Versandkosten 49 €).
    Dies entspricht einem Gesamtmonatspreis von 28,33 € im Inland bzw. 29,83 € im Ausland.

    Sollte ich von dieser Zeitschrift nicht überzeugt sein, informiere ich den Leserservice bis spätestens 14 Tage nach Erhalt des 3. Probeheftes.

    Alle genannten Preise verstehen sich inkl. dt. gesetzl. MwSt. In EU-Ländern gilt die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer. Dadurch kann es ggf. zu Preisabweichungen bei Bestellungen aus dem Ausland kommen.

    Die Abrechnung erfolgt einmal jährlich zu Beginn des Bezugszeitraumes per Rechnung.

    Die Mindestlaufzeit dieses Abonnements beträgt ein Jahr. Das Abonnement verlängert sich automatisch jährlich um jeweils ein weiteres Jahr, wenn es nicht bis spätestens 30 Tage vor Ablauf der Vertragslaufzeit gekündigt wird. Die Kündigung muss in Textform an den Leserservice erfolgen. Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

    Leserservice
    Springer Nature Customer Service Center
    Tiergartenstr. 15
    69121 Heidelberg
    Tel. 06221 345-4303/Fax: 06221 345-4229
    E-Mail: leserservice@springernature.com

    ​​​​​​​


 

Neu im Fachgebiet Kardiologie

Mail Icon II Newsletter

Bestellen Sie unseren kostenlosen Newsletter Update Kardiologie und bleiben Sie gut informiert – ganz bequem per eMail.

Bildnachweise